New Found Glory - Catalyst

New Found Glory- Catalyst

Drive-Thru / Geffen / Universal
VÖ: 21.06.2004

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Dreckschleuder

Neulich beim Technischen Überwachungsverein, landläufig bekannt und berühmt-berüchtigt als "TÜV": Geballte Fachkompetenz in blauen Kitteln entscheidet Cäsar-like, ob der heiß geliebte fahrbare Untersatz, den man zuvor ehrfürchtig und voller Hoffnung in die Hallen des Schreckens manövrieren durfte, auch in den nächsten zwei Jahren offiziell seine treuen Dienste leisten darf. Egal, ob HU oder ASU: Daumen hoch. Daumen runter.

Der Baggy-Pants-, Basecap- und Tattoo-tragende Twentysomething bekam letzteren für seinen alten VW Bulli zu sehen. Nicht, weil dem Prüfer die Blink-182-, The-Ataris- oder Saves-The-Day-Aufkleber auf der Rückscheibe mißfielen. Auch nicht wegen der leicht klappernden Surfbretthalterung auf dem Dach. Nein, Schuld war der vollkommen verrostete Auspuff mitsamt seinem nicht mehr funktionstüchtigen Katalysator. "Nur mit einem optimal abgestimmten Luft-/Kraftstoff-Gemisch kann der Katalysator effektiv arbeiten und die schädlichen Abgase in umweltverträgliche Gase umwandeln", versuchte der Prüfer zu erklären. Verständnislosigkeit. "Dein Wagen spuckt zuviel Dreck aus." Ungläubiger Blick.

"Also gut, jetzt mal so, daß Du es auch verstehst: Das ist wie mit dem neuen New-Found-Glory-Album, das auf Deinem Beifahrersitz liegt. Die Band hat genau wie Dein Bulli schon einige Jahre auf dem Buckel. Er rollt und rollt und rollt, sie spielt und spielt und spielt. Fast immer das gleiche. Poppigen Punk, punkigen Pop - ganz wie Du willst. War das Ganze vor der Jahrtausendwende zu 'Nothing gold can stay'-Zeiten noch frisch, ambitioniert und abwechslungsreich, entwickelte sich der Florida-Fünfer nur minimal weiter und nutzte sich im Laufe der Zeit immer weiter ab. Wie Dein Bulli. Keine Reparaturen, keine Wartung, kein Tuning. Wozu auch? Er funktionierte ja genauso gut, wie New Found Glorys Platten sich formidabel verkauften. Zumindest in den Staaten.

Mit 'Catalyst' ist der Lack nun aber endgültig ab und an Belanglosigkeit kaum noch zu toppen. Unoriginelle Standardnummern wie 'Truth of my youth' oder 'Radio Adelaide' sind zwar ganz nett, aber letztlich unbrauchbar. 'Your biggest mistake' versucht sich zwar sogar textlich niveauvoller, bleibt aber genauso wenig hängen wie die Single 'All downhill from here'. Und wenn auf einem Punk-Album das einzig Bemerkenswerte zwei Halbballaden sowie eine hübsche Keyboard-Melodie in 'Failure's not flattering' sind, kann irgendwas nicht stimmen.

Daß das Album 'Catalyst' heißt, erscheint demnach wie blanker Hohn. Oder ironische Selbsterkenntnis, denn hier wird nichts mehr gefiltert, sondern ungereinigt rausgepustet. Wie bei Deinem Bulli. Schrottreif!"

(Jochen Gedwien)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • I don't wanna know
  • Failure's not flattering

Tracklist

  1. Intro
  2. All downhill from here
  3. This disaster
  4. Truth of my youth
  5. I don't wanna know
  6. Your biggest mistake
  7. Doubt full
  8. Failure's not flattering
  9. Over the head, below the knees
  10. Ending in tragedy
  11. At least I'm known for something
  12. I'd kill to fall asleep
  13. No news is good news
  14. Radio Adelaide
  15. Who am I

Gesamtspielzeit: 46:34 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Nolan
2005-03-09 21:50:05 Uhr
Hi Leute,
kann mir mal jemand sagen wann Beck in Deutschland sein neues Album "Guero" (genial wie immer!) performt. Hab selbst im Internet keine Anhaltspunkte erhalten.
Armin
2004-12-17 19:31:42 Uhr
Das zweite Major-Album „Sticks And Stones“ von New Found Glory hat schon lange Goldstatus und wird demnächst Platin bekommen. Der Vorgänger „New Found Glory“ verkaufte sich ebenfalls schon über 500.000 Mal. Und auch „Catalyst“ vom letzten Sommer läuft mehr als ordentlich.

Kurz: New Found Glory aus Coral Springs (Florida) sind in aller Seelenruhe dabei, sich Jahr für Jahr mehr Fans zu erspielen. Im Januar kommt das Quintett nun auf Deutschland-Tour (Termine s.u.) – und bei dieser Gelegenheit sind natürlich auch Interview möglich! Journalisten, die es nicht nach Berlin, Frankfurt, Böblingen, Düsseldorf oder Hamburg schaffen, steht die Band auch gern am Telefon Rede und Antwort.

Zu erzählen haben die Jungs jedenfalls reichlich: Vom Start als Garagen-Band, vom unerläßlichen Anspruch, stets – live und im Studio – das beste zu geben, von den ersten Tourneen, die sie noch selbst buchten, und auf denen sie nachts bei Fans im Wohnzimmer pennten, von anspruchsvollen Texten, perfekten Melodien, vom stetigen Weg nach ganz oben.

Ach ja, und natürlich von der neuen, dritten Single „I Don’t Wanna Know“(VÖ: 24.01.2005) aus „Catalyst“, einer wunderbaren Ballade, deren Streicher-Arrangement der Vater von Beck schrieb, und die mit einem echten Streichquartett eingespielt wurde!

TOURDATEN
Januar 2005
11., Di., Berlin, Germany – Columbiahalle (w/Green Day)
14., Fr., Frankfurt, Germany – Offfenbach Stradthalle (w/Green Day)
15., Sa., Böblingen, Germany – Sporthalle (w/Green Day)
20., Do., Düsseldorf, Germany – Phillipshalle (w/Green Day)
21., Fr., Hamburg, Germany – Sporthalle (w/Green Day)

die_muetze
2004-11-27 17:15:32 Uhr
Das letzte gute Album von NFG liegt mit dem selbstbetitelten "A New Found Glory" glaube schon 4 Jahre zurück alles was bisher kam war wirklich Mist, es geht schnell ins ohr rein und ist schon vorm ende vom songs wieder draussen finde ich
mikedirnt
2004-11-27 14:50:50 Uhr
jap vorband von green day
Armin
2004-11-26 19:39:32 Uhr
NEW FOUND GLORY
11.01.05 Berlin – Columbiahalle
14.01.05 Offenbach – Stadthalle
15.01.05 Böblingen – CCB Sporthalle
20.01.05 Düsseldorf – Philipshalle
21.01.05 Hamburg – Alsterdorfer Sporthalle
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum