Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Winson - So sah die Zukunft aus

Winson- So sah die Zukunft aus

V2 / Rough Trade
VÖ: 07.06.2004

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Die goldene Ananas

Wen interessiert eigentlich Peter? Seit Wochen belagert ein krakeelender Kerl mit bewundernswerter Penetranz das Radio und plärrt seinen Möchtegerninvestigatismus in die Welt. "Wovon lebt eigentlich Peter?" Whatever. Winson heißt der Dauerfrager, ist Berliner aus Passion, kommt aber aus Frankfurt am Main. Widersprüchlich? Bestimmt. Nervig? Auf jeden Fall. Und trotzdem verwundert es nur bedingt, daß "Wovon lebt eigentlich Peter?" trotz höchster Anstrengungspotenz irgendwie doch sein Dasein als Ohmwurm fristet. Ist ja doch irgendwie indie, dieses scheppernde Genöle.

Und solchen Irgendwie-Pop gibt es auf - Achtung, lustiges Wortspiel! - "So sah die Zukunft aus" reichlich. Gleich der Opener "Auf die schnelle Tour" ist eine halbwegs unterhaltsame Flickschusterei. Ständig unterbrochen von Radiogequatsche und anderen überflüssigen Durchsagen. Die völlig verdiente, zweite Single "Liebeskummer is' Luxus" ist von gleich noch viel ansprechenderem Kaliber. Bevor die krächzende Akustikgitarre ihr Leben aushaucht, werden noch schnell ein paar Bläser druntergemischt, und fertig ist der schunkelnde Händchenhalt-Weitermach-Popsong. Da pfeifen selbst überzeugte Nichtsänger plötzlich hochmelodisch. Ein echter Sommerhit für trübsalinformierte Humorversteher.

Doch das ganze Durcheinander stößt sich - allem begrüßenswerten Experiment zum Trotz - schon bald die großmäulige Rübe am etwas zu flachen Horizont. Als roter Faden läßt sich meist nur das aufgezwirbelte Gejapse von Winson höchstselbst ausmachen. Doch das sägt leider etwas zu häufig am Geduldsfaden. Die Songs werden mal mit kaputtem Reggae gefüttert, mal mit überraschungslosem Dub zugedeckelt, mal gehen sie als zwinkernde Hamburger Ex-Schüler durch. Anderswo verheddern sich dann Loops von miesgelaunten Gitarren, zirpenden Retorten-Grooves und Synthis aus der Altkleidersammlung. Und immer wieder wummert der Drumcomputer. Elektro-Folk sagt der Wischzettel, zu oft nur mäßig inspiriertes Baustein-Gefrickel hört der Rezensent. Schade. Daß Lo-Fi grundsätzlich immer sympatisch wäre, entpuppt sich bei Winson als ziemliches Gerücht.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Liebeskummer is' Luxus
  • Wovon lebt eigentlich Peter?

Tracklist

  1. Auf die schnelle Tour
  2. Liebeskummer is' Luxus
  3. Wovon lebt eigentlich Peter?
  4. Sag ja
  5. In die Augen
  6. Was soll ich sonst tun?
  7. Jemand zu Hause
  8. I love you so
  9. On it
  10. Irgendwas stimmt hier nich'
  11. Dich besuchen
  12. A Ecke O
  13. Radio an
  14. Kurt Krömer sacht auf Wiedersehn

Gesamtspielzeit: 37:16 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Schicket Auto, schicket Auto, ALTAAH!
2010-04-06 21:39:05 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=IeRK5YOaTtU

WOVON LEBT EIGENTLICH PETER?!
Inux
2004-08-05 21:35:31 Uhr
ich mag ihn und seine platte.
un wenn er schoma spielt geh ich hin..
Armin
2004-08-05 21:21:52 Uhr

Liebe Medienpartner,

neues aus dem Hause Winson: Nach seinem Album "So Sah Die Zukunft Aus" und den beiden Hit-Singles "Wovon lebt eigentlich Peter" und "Liebeskummer is Luxus", wird es Winson und Band nun auch Live zu sehen geben.

14.08.2004 Eins Live praesentiert "Das erste Mal draußen" - Ringfest Koeln

Interviewanfragen : mailto:stephan.velten@v2music.com

Wir bitten auch um die Aufnahme der folgenden Tourdaten :

"MACH´S AUF DIE SCHNELLE TOUR!"

18.09.2004 Greven, Emsboom Festival
19.09.2004 Hannover, Faust
20.09.2004 Köln, Prime Club
21.09.2004 Frankfurt, Nachtleben
23.09.2004 A-Feldkirch, Rauch Club
24.09.2004 A-Salzburg, Rockhouse
25.09.2004 A-Aigen, Kikas
26.09.2004 A-Wien, Chelsea
28.09.2004 München, Orangehouse
29.09.2004 Leipzig, Moritzbastei
01.10.2004 Hamburg, Logo
02.10.2004 Osnabrueck, Wasserwerk
03.10.2004 Bremen, Tower
05.10.2004 Dortmund, FZW
06.10.2004 Heidelberg, Schwimmbad

Die Tour wird vorgesetzt, weitere Termine werden folgen.

Ausserdem wird "Liebeskummer is Luxus" im Trailer der deutschen Fassung von MTV Dismissed in der Zeit vom 2. August bis Ende Oktober zu hoeren sein.
Mixtape
2004-06-09 17:25:22 Uhr
Ich habe mal ins Album reingehört. Nach fünf Minuten starke Kopfschmerzen und Müdigkeit. Alle Songs klingen gleich und dass man in Refrains nicht witzig sein sollte, weil ein Witz sich spätestens abnutzt, wenn er in drei Minuten sechsmal wiederholt wird, hat Winson auch noch nicht begriffen.
Armin
2004-06-09 15:35:37 Uhr
Winson
Endlich ist das Winson Album im Handel! Die aktuelle Single "Liebeskummer is´ Luxus" rotiert auf MTV und wir sind zuversichtlich, dass viele Menschen in diesem Sommer den ein oder anderen Winson Ohrwurm haben werden.

Winson Live:
12.06.04 Bielefeld
25.06.04 Kiel Kieler Woche
02.07.04 Hirschau
03.07.04 Bonn
04.07.04 Aachen

"Liebeskummer is´ Luxus"-Audiostream: http://mcms-delivery.virtuebroadcasting.com/deliverMedia.asp?id=A049F36E-5785-4121-B0B0-273FF96841D5
Single: Wovon lebt eigentlich Peter?
Single: Liebeskummer is Luxus
Album: So sah die Zukunft aus
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum