Roman Fischer - Bigger than now

Roman Fischer- Bigger than now

Blickpunkt Pop / Soulfood
VÖ: 10.05.2004

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Wenn Du groß bist

Es gibt Menschen, die immer relativieren und Faktoren ins Spiel bringen müssen, die eigentlich gar keine Rolle spielen. Sie sagen dann über Roman Fischer Sätze wie: "Das ist schon erstaunlich, dieses Gespür für Melodien - er ist doch erst 18!" Mal davon abgesehen, daß der Multiinstrumentalist - er hat fast alle Instrumente auf seinem Debüt selbst aufgenommen - nächsten Monat bereits 19 wird, zählt doch einzig und allein das Talent. Das hat man oder hat man nicht. Und wenn man es besitzt, so wie Roman Fischer, dann ist es einfach da, egal, wie alt man ist. Das ist wie mit Liebe oder Phantasie. Auch die Themen, die man in den Stücken des vom Ammersee stammenden Singer/Songwriters findet, sind keineswegs auf eine Altersgruppe beschränkbar: die Sehnsucht nach Veränderung. Die Sehnsucht danach, zu finden, was man sucht. Aber auch das Gefühl, manchmal vielleicht selbst nicht genau zu wissen, was das ist. Kennt doch jeder.

"Bigger than now" vereint zehn Songs über eben jene Möglichkeiten der Zukunft, von denen man hofft, daß sie die Gegenwart vergolden und die Vergangenheit erklären werden. Zehn Stücke, die vor allem von Roman Fischers Instinkt für harmonische Pop-Perlen leben. Überraschungen gibt es bei den Songstrukturen nicht, die Akkordfolgen sind nicht neu, und eine Kadenz ist auch bei Roman Fischer eine Kadenz. Aber das Glück liegt manchmal nah. Schade, daß die Musik zuweilen etwas zu gemächlich und schleppend wirkt und somit unscheinbarer klingt, als den Stücken gebühren würde. Auf "Fashion" setzt Tobias Kuhn (Miles) als Sologitarrist Akzente. Und diese Kooperation kommt nicht von ungefähr, hat Roman Fischer doch bereits Miles (sowie Tomte und sogar die Turin Brakes, die auch bei "You've changed" herausklingen) supportet und mit deren Produzent Jem (u.a. Virginia Jetzt!) seinem ersten Album den letzten Schliff verpaßt.

Der Titeltrack ist ein wirklich schönes Stück, das man so schnell nicht aus dem Kopf bekommt. Geradezu perfekt, wenn Roman Fischer die Schlußsilben nicht wie ein Schauspieler (und leider auch etwas zu deutsch) betonen würde, so daß "change" wie bei Klaus Meine und dem größten Hit dessen lustiger Truppe klingt. Aber, hey, das ist nun wirklich keine große Sache und tut Roman Fischers Qualitäten als Liedschreiber keinen Abbruch. "What you're gonna do" ist eine energetische Nummer, mit der man morgens perfekt wach werden kann - erinnert an Nova International. Jeder der zehn Songs setzt sich beim ersten Hören fest und wirkt beim zweiten Auflegen der Platte wie ein alter Bekannter. Das ist gut, wie es ist. Und Roman Fischer auch. Man darf auf alles weitere von ihm sehr gespannt sein.

(Ina Simone Mautz)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Bigger than now
  • What you're gonna do

Tracklist

  1. Bigger than now
  2. You’ve changed
  3. Over now
  4. What you're gonna do
  5. Fashion
  6. I need to sleep
  7. Getaway
  8. Vanish and fade away
  9. We'll never know
  10. Spring

Gesamtspielzeit: 32:06 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
2005-12-24 17:56:01 Uhr
sonst:
roman fischer
spielt gleich mal eben am 21.01.06 ein konzert in berlin und stellt lieder
des 2. Albums vor, welches auch im frühjahr 06 erscheinen wird. Dazu
natürlich auch einige konzerte und festivals, logo.
Pure_Massacre
2005-10-19 16:13:10 Uhr
"Seid", verdammt ;-)
Armin
2005-10-19 16:04:32 Uhr
roman fischer
hat 9 neue lieder für sein 2006 erscheinendes 2. album mit produzent jem
fertig aufgenommen. weitere stücke folgen nun in eigenregie im homestudio zu
augsburg. kurzfristig bestätigt sind 3 support-auftritte von roman fischer
(mit band) vor den fantastischen arctic monkeys (der nächste grosse, wenn
nicht gleich grösste wurf aus england- seit dabei!). hier wird es erste
hörproben geben. Von arctic monkeys aber auch.

ROMAN FISCHER
10.11.05 berlin mudd club (support von arctic monkeys)
11.11.05 köln underground (support von arctic monkeys)
12.11.05 münchen atomic cafe (support von arctic monkeys)
Armin
2005-08-16 17:22:07 Uhr
ROMAN FISCHER
21.09.05 jena rosenkeller
22.09.05 potsdam waschhaus
24.09.05 halle tanzklub neustadt
25.09.05 coburg sonderbar
26.09.05 wiesbaden schlachthof
27.09.05 heidelberg karlstorbahnhof
28.09.05 würzburg cafe cairo
29.09.05 ulm roxy
30.09.05 darmstadt linie neun
01.10.05 augsburg lamm klub
15.10.05 ch-basel kaserne
16.10.05 ch-zürich abart
booking: blickpunkt pop, www.blickpunkt-pop.de


Dirty
2005-07-12 19:01:25 Uhr
bin aus zufall auf den mann gestossen,auf ner englischen page^^....naja...die melodien sind ganz gut,aber die texte sind stellenweise n bisschen lächerlich und pseudo-nachdenklich,wenn er jetzt noch an seiner german-english aussprache arbeitet(lol wie mein englisch-lehrer) und bessere texte schreibt,könnte ich mir sogar vorstellen ihn mir mal anzuhören und RICHTIG gut zu finden.hoffentlich,verschont ihn der dicke manager....:/
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum