Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Komplizen Der Spielregeln - Workout

Komplizen Der Spielregeln- Workout

Barhill / Cargo
VÖ: 17.11.2023

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Lyrik auf dem Klo

Was wollen uns Komplizen Der Spielregeln damit sagen? Eine Frage, die ich sich genau genommen schon seit dem Debüt der Kölner stellt – und vor allem angesichts des gülden angerichteten, hübsch-hässlichen Schwarten-Fettbatzens auf dem Cover des selbstbetitelten 2019er-Albums, das es sich mit mellow Digital-Grooves oft eine Spur zu gemütlich machte. Doch Kotelett und Schweinespeck sind nicht ihr einz'ger Lebenszweck – genauso wenig wie der mutwillig verbogene Noise-Rock von "Es wird nur noch geatmet" und "Lieder vom Rio d'Oro". Titel, deren dezente Absurdität Jahre später dank Corona-Pandemie oder Preisanstieg bei O-Saft von Aldi plötzlich eine neue, unvorhergesehene Dimension erhält. Zuletzt hieß es auf einer One-Off-Single "Mehr fucked als Fiktion", und "Workout" kann auch so viel bedeuten wie "Krieg mal Deinen Shit auf die Reihe."

Das bekommt das Trio hier nämlich weit besser hin als auf dem Vorgänger, auch wenn den Electronics erneut eine Schlüsselrolle zukommt. Und zwar meist eine äußerst zackige wie im Opener "Kaviar", wo eine von DAF oder einer aseptischen Variante von Nine Inch Nails' "Closer" geborgte Sequenz die Muskeln spielen lässt und der Beat staubtrocken durch sämtliche Instanzen planvoller Verpeiltheit marschiert. Und leistet sich Tobias Ortmanns mittendrin ein desorientiertes "Diese Arroganz brauch ich / Damit ich beim Kacken gut aussehe", kann der benachbarte, nun ja, Musikerkollege Jürgen Zeltinger mit seiner Signature-Zeile "Ich bin 'nen Asi mit Niwoh / Lese Lyrik auf dem Klo" endgültig einpacken. Komplizen Der Spielregeln hingegen packen gerade erst aus: EBM-Bauklötze, HipHop-Fetzen, Laptop-Geknurpsel, dynamische Tanzfeger für die Indie-Meute.

Und natürlich das, was die Band von jeher mit begnadeter Penetranz beherrscht: die sprachlich findigen Codes übersteigerter Hipster-Diktion und postironischer Selbstbeweihräucherung. "Geliebt wirst Du für gerappte Rezepte" weiß etwa "Gegenlicht", das zunächst wie elektrifiziertes Altmetall scheppert, sich dann aber energiegeladenem Refrain und drahtigem Gitarren-Detail öffnet. Schon jetzt "Ein Klassiker", möchte man meinen – würde nicht schon das gleichnamige Stück diesen Status für sich beanspruchen. Als mehr oder weniger – genau – klassischer Rocker mit Post-Punk-Vibe, bei dem die Band fast so viele Hummeln im Hintern hat wie einst Von Spar in "Ist das noch populär?" und Ortmanns beinahe die gleiche Manie in der Stimme wie Thomas Mahmoud. Treffende Selbstdiagnose oder scheiß Autoreferenzialität? Auf jeden Fall: grandios.

So einfach macht es "Workout" einem beleibe nicht immer und zimmert auch fragmentierte Elektro-Kartons wie das maulige "Ist doch wahr" oder "Eine Sekunde" zusammen, während der Sänger orakelt: "Ich atme eine Tüte frisches Obst / Meine Freunde sind die Bäume." Da knarzen und grollen ob schräger Synästhesie und unechter Reime selbst die Maschinen ganz übersteuert. Danach schafft es "LaLaLand" mit schmeichelndem Chor und handzahmem Gesang um ein Haar zum Pop-Hit, ehe dem Song ein funky klirrendes The-Rapture-Riff in die Parade fährt, der Club-Track "Schub im White Cube" blökt und kickt danach so großmäulig, als würden Deichkind eine Vernissage aufmischen. Sind es am Ende die "Menschen" im Closer, die Komplizen Der Spielregeln zu so herrlichem Irrwitz treiben? Warum tun die das? Im Grunde aber auch egal. Hauptsache, sie tun's.

(Thomas Pilgrim)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Kaviar
  • Gegenlicht
  • Ein Klassiker
  • Schub im White Cube

Tracklist

  1. Kaviar
  2. Trigger
  3. Gegenlicht
  4. Eine Sekunde
  5. Pixel Park
  6. Ein Klassiker
  7. Ist doch wahr
  8. La La Land
  9. Schub im White Cube
  10. Menschen

Gesamtspielzeit: 35:43 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26103

Registriert seit 08.01.2012

2023-11-22 22:00:03 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify