Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Fred Again - Actual life 2 (February 2 – October 15 2021)

Fred Again- Actual life 2 (February 2 – October 15 2021)

Atlantic / Warner
VÖ: 19.11.2021

Unsere Bewertung: 8/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Sample the best

Fred John Philip Gibson ist viel unterwegs. Folgt man ihm und seinem Instagram-Profil, sieht man ihn in Pubs, im Zug, auf Achse mit Freunden oder mit Freunden zuhause. Immer das Handy dabei, oft seinen Laptop. Immer ist Musik in den Videos, mit Musik unterlegte Storys. Gibson singend und grölend, am Laptop bastelnd an neuer Musik, musizierend zuhause mit Drum Machine oder am Keyboard. Das hat er lange in zweiter Reihe gemacht, aber ganz bestimmt nicht ohne Erfolg. Die Liste seiner Produktions- oder Songwriter-Credits ist lang und maximal prominent. Ed Sheeran, Shawn Mendes, George Ezra, Westlife, Ellie Goulding, Stormzy, und viele andere arbeiteten mit Gibson zusammen. Diese Arbeit hat ihm 2020 gar den Brit Award als "Producer of the year" gebracht.

Im April 2021 dann, brachte er sein erstes Album als Fred Again heraus "Actual life (April 14 – December 17, 2020)". Nur etwa sieben Monate später folgt nun sein zweites, entsprechend betitelt "Actual life 2 (February 2 – October 15, 2021). Diese Alben in erster Reihe. Zumindest so halb. Gibsons Tracks basieren zu einem großen Teil auf Samples, die er sich aus diesen Videos holt, die er permanent macht, wenn er unterwegs ist, aus Videotelefonaten, fremden Instagram Storys oder Interviews, die er mitschneidet. Videos als Tagebuch. Die Vocals in allen Songs sind teils einfach Zufall und teils natürlich auch eingesungen. Von Gibson und seinen Gästen.

16 Songs haben es auf diese Platte geschafft. Startend mit dem Stück "February 2nd 2021" und endend mit "October 15th 2021". Dazwischen Tracks, benannt nach Namen, die in irgendeiner Weise verantwortlich für die zu Grunde liegenden Samples sind. So wird in "Kahan" auf einem langsamen Beat und Piano von einer an Drogen zerbrochenen Liebe gesungen, auf eine Art und Weise, die mitfühlen lässt. Und mit "Hannah" ist ein Stück entstanden, zu welchem man jeden Morgen aufwachen möchte. "Whe the sun comes shining through / To make these rainbows in my mind / When I think of you sometimes." Ein wohlig warmes Gefühl erfüllt einen bei diesen Zeilen. In "Billie", jenem Song, der die Freundschaft feiert, heißt es "My baby, then you put your loving arms around me". Man möchte Teil dieser Freundschaft sein. Immer wieder gibt es auch charmante Querverweise in Richtung des Vorgänger-Albums, wenn einzelne Sequenzen der Samples kurz eingeblendet werden, die den Künstler wohl selbst nicht ganz loslassen.

Fred Again hat sein Tagebuch nicht nur in Videos aufgezeichnet. Er hat ein Tagebuch aus Musik gemacht. Aus all den Begegnungen, aus all den Menschen, die er getroffen hat, kitzelt er Zitate, Gesungenes heraus. Er nimmt all die Emotionen, die Freude, die Hoffnung, die Zweifel und die Reue mit und lässt sie – untermalt von Beats – in allen Formen und Farben, Piano und endlos vielfältigen Synthies und Autotunes geschickt und verstärkend wirken. Dieses Album macht Freude, auf so vielen Ebenen. Es gibt Menschen, die wohl zurecht skeptisch sind, wenn sie Leute dabei beobachten, wie sie alles filmen und aufnehmen müssen. Vielleicht sollte man vorsichtiges Verständnis dafür haben, denn wenn so etwas wie dieses Album dabei herauskommt, dann ist es ein Segen.

(Paul Milde)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Roze (Forgive)
  • Kahan (Last year)
  • Hannah (The sun)
  • Billie (Loving arms)
  • Mollie (Hear your name)

Tracklist

  1. February 2nd 2021
  2. Catrin (The city)
  3. Roze (Forgive)
  4. Gigi (What you went through)
  5. Kahan (Last year)
  6. Tate (How I feel)
  7. Hannah (The sun)
  8. Carlos (Interlude)
  9. Faisal (Envelops me)
  10. Tayla(Every night)
  11. Tanya (Maybe life)
  12. Marco (And everyone)
  13. Billie (Loving Arms)
  14. Billie (Interlude)
  15. Mollie (Hear your name)
  16. October 15th 2021

Gesamtspielzeit: 46:40 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum