Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Diana Ross - Thank you

Diana Ross- Thank you

Decca / Universal
VÖ: 05.11.2021

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Die Legende lebt

Das Dasein als lebende Legende lässt sich vermutlich mit nichts vergleichen. Gesellschaftlich genießt man eine Narrenfreiheit, der nicht mal die vermeintliche Cancel Culture viel anhaben kann und auch künstlerisch stehen die liebgewonnenen Stücke über jeglicher Kritik. Allerdings schwebt auch eine gewisse Erwartungshaltung im Raum, wenn so eine Legende neue Musik veröffentlicht. Wenn die Rolling Stones seit mehr als 50 Jahren nicht von der Bühne zu kriegen sind, ist das die eine Sache – wenn man jahrzehntelang nur wenig Neues von sich hat hören lassen, liegt der Fall jedoch anders. Eine Erwartungshaltung wie beim ABBA-Comeback.

Auch Diana Ross ist dieser wahrscheinlich ausgesetzt. Immerhin 22 Jahre gab es keinen Song-Nachschub mehr von der Motown-Legende. "Thank you" ist nach der langen Zeit genau das, was die zwei simplen Worte auch aussagen: eine Danksagung an ihre Familie, Freunde und Fans. Wer künstlerische Geniestreiche von Ross erwartet, ist hier also falsch. "Thank you" klammert sich allerdings auch nicht krampfhaft an längst vergangenen Zeiten fest. Das Album spielt mit nostalgischer Ästhetik und Motown-Glamour, ohne diesem romantisiert hinterherzutrauern. Maßgeblich daran beteiligt dürfte Produzent Jack Antonoff sein, der zwischen den Wiederaufnahmen aller Taylor-Swift-Alben offenbar noch etwas Zeit für die Soul-Galionsfigur gefunden und an einigen Stücken von "Thank you" mitgewirkt hat.

Stattdessen setzt Diana Ross auf echte Emotionen – Liebe liegt in der Luft. Etwa in "The answer's always love", wo die ausdrucksstarke Stimme der Sängerin von sanften Klaviertönen und Streichern begleitet wird. Auch "In your heart" bleibt inhaltlich liebevoll und ermutigt dazu, auf das eigene Herz zu hören. Die Waage zwischen Ballade und smoothem Pop halten hier elektronische Beats und vielschichtiger Backgroundgesang. Obwohl "Just in case" mit klavierbetonter Melodie in eine ähnliche Kerbe schlägt, verliert Ross sich nicht im Balladentrott. "Let's do it" etwa kommt eher lässig daher und bringt eindeutige Soul- und R'n'B-Einflüsse mit. Bei "If the world just danced" werden die elektronsichen Beats sogar noch strammer und eindeutig tanzbar.

Der beeindruckendste Song des Albums bleibt allerdings der Titelsong und Opener "Thank you". Nach einem holprigen Einstieg nimmt die Melodie schnell Fahrt auf, mit Trompeten setzen plötzlich pompöse Motown-Vibes ein. Ross' Stimme ist auch mit 77 Jahren kraftvoll und lässig genug, um auch kurze Sprechgesangs-Passagen im Refrain unterzubringen. Und so beweist die Supremes-Ikone auf ihrem 25. Album vor allem eins: Einer Legende kann so schnell niemand etwas vormachen.

(Lena Zschirpe)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Thank you
  • The answer's always love
  • Let's do it

Tracklist

  1. Thank you
  2. If the world just danced
  3. All is well
  4. In your heart
  5. Just in case
  6. The answer's always love
  7. Let's do it
  8. I still believe
  9. Count on me
  10. Tomorrow
  11. Beautiful love
  12. Time to call
  13. Come together

Gesamtspielzeit: 49:29 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

2021-11-17 22:18:59 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21504

Registriert seit 08.01.2012

2021-06-17 19:40:56 Uhr - Newsbeitrag
DIANA ROSS veröffentlicht neue Single „Thank You“ / gleichnamiges Album erscheint im Herbst

Nach über zwanzig Jahren ist heute der erste neue Song von Diana Ross erschienen, „Thank You“!

Außerdem kündigte die Soulsängerin das gleichnamige Album an, das im Herbst erscheinen soll.



Hört Euch „Thank You“ von Diana Ross hier an:



DIANA ROSS – „THANK YOU”




Hier könnt Ihr Euch außerdem einen kurzen Trailer zu „Thank You“ anschauen:



DIANA ROSS – „THANK YOU” (TRAILER)




Diana Ross singt „Thank You” für die ganze Welt. “This collection of songs is my gift to you with appreciation and love. I am eternally grateful that I had the opportunity to record this glorious music at this time”, so Diana Ross über ihr neues Album.



Diana Ross nahm „Thank You” bei sich zu Hause im Studio auf. Das Album ist eine kraftvolle musikalische Botschaft für Liebe und Zusammenhalt.



Diana Ross schrieb alle 13 Songs für ihr neues Album gemeinsam mit diversen ausgezeichneten Songwritern und Produzenten, darunter Jack Antonoff, Troy Miller, Triangle Park, Spike Stent, Prince Charlez, Amy Wadge, Neff-U, Freddie Wexler, Jimmy Napes, Tayla Parx, Fred White und Nathanial Ledgewick.



TRACKLISTING „THANK YOU”



1. Thank You

2. If the World Just Danced

3. All Is Well

4. In Your Heart

5. Just In Case

6. The Answers Always Love

7. Let’s Do It

8. I Still Believe

9. Count On Me

10. Tomorrow

11. Beautiful Love

12. Time To Call

13. Come Together



“I dedicate this songbook of love to all of you, the listeners. As you hear my voice you hear my heart. ‘Let Love Lead the Way’.” – Diana Ross


Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify