Banner, 120 x 600, mit Claim

Roxette - Bag of trix: Music from the Roxette vaults

Roxette- Bag of trix: Music from the Roxette vaults

Parlophone / Warner
VÖ: 11.12.2020

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Sag zum Abschied leise Adjö

Roxette sind seit dem 9. Dezember 2019 Geschichte. Seit Marie Fredriksson verstarb, ist eine Zukunft des Duos undenkbar. Dabei hatte sie auf dem Durchbruchs-Hit "The look" sogar nur wenig Gesangsanteil – und doch war sie die Stimme, die den Sound von Roxette entscheidend geprägt hat. Per Gessle war derweil der Hauptsongwriter und lieferte insbesondere in den Neunzigern einen Hit nach dem anderen ab. Man muss die beiden Schweden nicht mögen, aber wie viele Stücke sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt haben, ist bemerkenswert. Viele davon, etwa "It must have been love", "Fading like a flower", "Spending my time" oder "Stars", sind auf "Bag of trix: Music from the Roxette vaults" ausgeklammert. Vielleicht gab es keine passenden Versionen. Diese Kollektion sammelt nämlich Demos, alternative Mixe und unveröffentlichte Stücke aus der gesamten Karriere.

Letzteres ist wörtlich zu nehmen: Von den "Montezuma demos", die 1986 für das Debütalbum "Pearls of passion" aufgenommen wurden, bis hin zu Outtakes der letzten Studioplatte "Good karma" aus 2016 reicht die – nicht chronologisch arrangierte – Palette. Die jüngsten Stücke gehören hier klar zu den schwächsten. "Let your heart dance with me" versucht sich semi-erfolgreich an Folk- und Country-Einflüssen. Viel schlimmer wird's bei "Piece of cake", das Gessles leider immer mehr durchdringenden Hang zu billigen Synths vollends auslebt. "Life's a piece of cake when you're coming around", blökt er zwar, aber hier geht's schnurstracks wieder nach draußen. Es ist allerdings ein Außenseiter auf dieser zwar sehr umfangreichen, aber meist bereichernden Sammlung. 47 Songs finden sich auf vier physischen oder digitalen Vinyl-Scheiben, CD-Käufer bekommen drei Silberlinge mit leicht anderer Reihenfolge der Tracks.

Viele davon sind akustische oder reduzierte Fassungen bekannter Songs. Die frühen Demos machen besonders Laune, zeigen sie Roxette zwar unerfahren, aber voller Spielfreude. Nicht wenige Versionen sind besser als die etwas bemühten Albumfassungen von "Pearls of passion", viel Charme haben vor allem die schwedischen Versionen von "Surrender" und "So far away". Eine ausladende Liveaufnahme der Ballade "Cry" zwei Jahre später macht auch einiges her. Quer über die Neunziger verstreut finden sich einige Probedurchläufe, meist aus dem häufig genutzen Tits & Ass Studios in ihrer Heimatstadt Halmstad oder dem Studio Vinden in Gothenburg. Ob das eine quirlige Akustik-Fassung von "Hotblooded" ist oder ein wahrlich ergreifender Durchlauf von "You don't understand me" – ein Großteil der Versionen überzeugt. Zwischen dem Jahr 2000 und den neuesten Aufnahmen klafft eine große zeitliche Lücke, vermutlich da Roxette durch Frederikssons Tumorerkrankung im neuen Jahrtausend deutlich weniger aufnahmen.

Auch bisher unbekannte Tracks entpuppen sich als Schätze. Das wunderschön sphärische "Pocketful of rain" aus 1993 hatte es beispielweise noch nie auf ein Album geschafft. Songs wie "It hurts", "Entering your heart" oder "Every day" dürften als B-Seiten oder Bonustracks auch manchem Fan zu Unrecht bisher nicht bekannt sein – und stehlen in den Versionen von "Bag of trix" der offiziellen Variante teils sogar die Show. Ein paar interessante Mixe und Sprachausflüge runden das Bild ab. Insbesondere die US-Single-Version von "Joyride" gibt sich noch verspielter mit zugleich mehr Punch als das Original. Gleich vier Balladen finden sich zudem querverstreut mit spanischem Text, sie allesamt sind unter Roxettes besseren Songs. Wenngleich der Sprachwechsel nicht unbedingt der überzeugendere Weg ist.

Natürlich ist bei einer solch großen Auswahl dennoch die ein oder andere Flunze dabei. Das akustische Beatles-Cover "Help!" aus 1995 durfte immerhin mit ein paar anderen Songs in den ehrwürdigen Abbey-Road-Studios eingespielt werden, ist aber eher überflüssig. "Bei "The centre of the heart", hier aus den Sessions zum 1999er-Werk "Have a nice day", muss man die Unterschiede zur späteren Fassung von "Room service" mit der Lupe suchen. Und manche Drum-Machine-Düdelei ist eben doch noch etwas unausgereift gewesen. Am Stück hört sich diese drei Stunden zudem wohl eh niemand an. Doch die Klasse der Aufnahmen macht "Bag of trix" nicht nur für Hardcore-Fans lohnenswert – und lädt sowieso dazu ein, zwei bis drei kompakte Alben draus zu formen. Als Schlussakkord ist dies keinesfalls eine billige Resterampe, sondern ein interessanter Blick auf eine ehrwürdige Band. In Halmstad sagt man Adjö – wir sagen: Danke und macht's gut!

(Felix Heinecker)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Waiting for the rain (Studio Vinden demo 1997)
  • Joyride (Brian Malouf US single mix 1991)
  • Pocketful of rain (Skinnarviksringen demo February 1993)
  • Hotblooded (T&A demo December 13, 1990)
  • Always the last to know (Studio Vinden demo 1998)
  • You don't understand me (Abbey Road sessions November 15, 1995)
  • Every day (Studio Vinden demo March 2000)
  • Things will never be the same (T&A demo December 13, 1990)
  • Entering your heart (Room service outtake 2001)
  • Cooper (Closer to God) (Have a nice day outtake 1999)
  • Jag älskar (Surrender) (Montezuma demo July 25-26, 1986)

Tracklist

  • Part 1
    1. Help! (Abbey Road sessions November 15, 1995)
    2. Listen to your heart (Abbey Road sessions 15 November, 1995)
    3. Let your heart dance with me (Good karma outtake 2016)
    4. Waiting for the rain (Studio Vinden demo 1997)
    5. Joyride (Brian Malouf US single mix 1991)
    6. Like lovers do (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    7. Pocketful of rain (Skinnarviksringen demo February 1993)
    8. Wish I could fly (Live EMP Sky Church, Seattle October 7, 2000)
    9. Happy together (T&A demo July 1-2, 1998)
    10. Beautiful boy (Studio Vinden demo March 2000)
    11. You don't understand me (T&A demo July 30, 1995)
    12. Hotblooded (T&A demo December 13, 1990)
  • Part 2
    1. The look (Abbey Road sessions November 15, 1995)
    2. Tu no me comprendes (You don't understand me)
    3. Soul deep (Tom Lord-Alge mix)
    4. Always the last to know (Studio Vinden demo 1998)
    5. Sleeping in my car (The Stockholm demo version 1993)
    6. Watercolours in the rain (T&A demo January 24, 1990)
    7. From one heart to another (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    8. I remember you (T&A demo March 15, 1990)
    9. It hurts (T&A demo August 3, 1995)
    10. Perfect day (T&A demo August 23, 1990)
    11. New world (Studio Vinden demo 1996)
    12. Lo siento (Salvation 1999)
  • Part 3
    1. Piece of cake (Good karma outtake 2016)
    2. You don't understand me (Abbey Road sessions November 15, 1995)
    3. Dangerous (Swedish single version 1989)
    4. Every day (Studio Vinden demo March 2000)
    5. The big L. (T&A demo March 29, 1990)
    6. It will take a long long time (Modern rock version)
    7. Little girl (Studio Vinden demo March 2000)
    8. Cry (Live Norrköping December 16, 1988)
    9. Goodbye to you (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    10. Go to sleep (Skinnarviksringen demo February 1993)
    11. Quisiera volar (Wish I could fly 1999)
  • Part 4
    1. The centre of the heart (is a suburb to the brain) (Have a nice day outtake 1999)
    2. Pearls and passion (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    3. Things will never be the same (T&A demo December 13, 1990)
    4. Entering your heart (Room service outtake 2001)
    5. Cooper (Closer to God) (Have a nice day outtake 1999)
    6. Joy of a toy (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    7. It takes you no time to get here (Room service outtake 2001)
    8. Before you go to sleep (T&A demo October 23, 1992)
    9. I was so lucky (The golden blow) (Have a nice day outtake 1999)
    10. Jag älskar (Surrender) (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    11. Som i en dröm (So far away) (Montezuma demo July 25-26, 1986)
    12. Alguien (Anyone 1999)

Gesamtspielzeit: 176:55 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Peacetrail

Postings: 2365

Registriert seit 21.07.2019

2020-12-21 22:27:02 Uhr
Auf jeden Fall eine spannende Band, die mehr als der bekannte Pop-Chart-Kram ist. Hab das Album zwar nicht gehört, gefühlsmäßig wäre ein Pünktchen mehr wünschenswert.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6951

Registriert seit 26.02.2016

2020-12-21 22:22:00 Uhr
Vielen Dank, Michael :-)

Als letzte große Roxette-Veröffentlichung (ca. zwölf neue Best of-Alben der Zukunft mal ausgeschlossen) hätte ich mir gerne 7 Punkte gewünscht (schon das "Greatest Hits"-Album der beiden ist hier mit nur 6 Punkten sträflich unterbewertet!)

Eine "Greatest Hits" von Roxette darf definitiv nicht nur 6 Punkte bekommen, da bin ich voll bei dir.
Aus "Bag Of Trix" kann man auch locker ein 7/10-Album mit der besseren Hälfte basteln, aber im Gesamten sind für mich auch ein paar unnötige Tracks dabei.

Michael

Warer Magot

Postings: 400

Registriert seit 13.06.2013

2020-12-21 22:14:17 Uhr
Schöne Rezension, Felix - man merkt, dass Du Dich mit dem Album wirklich auseinandergesetzt hast. Sind tatsächlich ein paar großartige Perlen dabei. "You Don´t Understand Me", eh schon immer sträflich unterschätzt, macht sowohl als rohe Demo als auch als Abbey Road-Version eine sehr gute Figur, "Hotblooded" als Demo ist ein absolutes Highlight - unglaublich, wie viel Power und Spielfreude da rauszuhören ist. Als letzte große Roxette-Veröffentlichung (ca. zwölf neue Best of-Alben der Zukunft mal ausgeschlossen) hätte ich mir gerne 7 Punkte gewünscht (schon das "Greatest Hits"-Album der beiden ist hier mit nur 6 Punkten sträflich unterbewertet!), vor allem, wenn´s jetzt letztendlich nur ein Pünktchen mehr ist als dieses völlig irre "Wind Of Change"-Box-Gedöns.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19895

Registriert seit 08.01.2012

2020-12-21 21:23:47 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19895

Registriert seit 08.01.2012

2020-10-28 20:24:45 Uhr - Newsbeitrag

"BAG OF TRIX"
MUSIC FROM THE ROXETTE VAULTS

Vierteiliges Set mit bisher unveröffentlichten
oder lange verschollenen Roxette-Aufnahmen
1986 - 2016



Digital und als 4LP-Box und 3CD-Set erhältlich

30. Oktober – 11. Dezember 2020




Warner Music verkündet mit großer Freude den Release von Bag of Trix – Music From The Roxette Vaults – eine 3CD/4LP-Collection mit 46 bisher unveröffentlichten oder lange verschollenen Aufnahmen Demos, alternative Mixe, spanische Versionen, Bonustracks und anderes lustiges Zeug aus der langandauernden, illustren und äußerst erfolgreichen Bestehenszeit der Band von 1986 bis 2016.

Die vier Teile von Bag of Trix – Music From The Roxette Vaults werden zunächst einzeln im Digitalformat veröffentlicht, beginnend mit dem ersten Teil am 30. Oktober bis zum abschließenden vierten Part, der am 11. Dezember zusammen mit den zwei physischen Editionen, einer 4-LP-Box und einem 3-CD-Set, erscheint.

Volume One von Bag Of Trix erscheint am 30. Oktober und besteht aus 12 Liedern, die über eine Zeitspanne von 30 Jahren entstanden sind: Von der Demo zu “Like Lovers Do”, aufgenommen während einer Pre-Recording-Session für Roxettes Debütalbum “Pearls Of Passion” im Sommer 1986, bis hin zur neuen Single “Let Your Heart Dance With Me”, einem Leftover aus den Aufnahmen zu “Good Karma” von 2016.



Bag Of Trix gewährt seltene Einblicke in die Karriere einer der faszinierendsten Popgruppen Schwedens. Insbesondere Brian Maloufs amerikanischer Single-Mix von “Joyride”, Roxettes viertem Nummer-eins-Hit in den Billboard Hot 100 im Frühling 1991 ist eine Hörprobe wert. Als Albumversion zählt der Song zu den ausgemachten Klassikern im Roxette-Katalog, doch nur eine hand voll Menschen außerhalb der USA dürften diesen eindringlichen In-Your-Face-Single-Mix bis lang überhaupt gehört haben.

Bag Of Trix enthält außerdem Marie Fredrikssons und Per Gessles Akustikdemo von “Hotblooded” und die Unplugged-Version von “Listen To Your Heart”, ihrer zweiten Nummer-eins-Single in den USA, die zusammen mit ihrer Interpretation des Beatles-Meisterwerks “Help!” in den Londoner Abbey Road Studios im Herbst 1995 aufgenommen wurde.

Für die Millionen Fans von Marie Fredrikkson werden zusätzlich drei Home-Recording-Demos ihrer Songs “Pocketful Of Rain”, “Beautiful Boy” und “Waiting For The Rain” im Set enthalten sein, von denen nur Letzterer jemals auf einem Roxette-Album erschienen ist.
Cover

ROXETTE
"BAG OF TRIX"



Vol. 1 - 30.10.2020



Vol. 2 - 13.11.2020



Vol. 3 - 27.11.2020



Vol. 4 - 11.12.2020

(digital & physisch, 4LP/3CD)

“Wir beide, Marie und ich, liebten es gemeinsam im Studio zu sein und unsere Musik aufzunehmen. Rückblickend betrachtet ist es überwältigend, wieviel Material wir produziert haben - viel mehr als wir jemals veröffentlicht haben. Ich schätze, wir waren einfach sehr angespornt von diesem umwerfenden Roxette-Zirkus, in dem wir uns damals befanden”, sagt Per Gessle mit einem Lächeln. “Vieles, was damals 'nur' als Bonusmaterial auf CD-Singles in Japan erschienen ist oder vielleicht gar nicht veröffentlicht wurde, sehe ich heute als einen interessanten Teil unseres Katalogs an. Aus diesem Grund finde ich, dass 'Bag Of Trix' ein sehr spannendes Hörerlebnis ist, gerade für unsere langjährige Hörer.”

Roxette - Let Your Heart Dance With Me
Preview Trailer

Tracklisting: Bag Of Trix - Music From The Roxette Vaults

Volume 1
01 Help! (Abbey Road Sessions - Nov 15, 1995)
02 Listen To Your Heart (Abbey Road Sessions – Nov 15, 1995)
03 Let Your Heart Dance With Me (Good Karma Outtake 2016) ***
04 Waiting For The Rain (Studio Vinden Demo 1997)
05 Joyride (Brian Malouf US Single Mix 1991)
06 Like Lovers Do (Montezuma Demo - Jul 25-26, 1986) ***
07 Pocketful Of Rain (Skinnarviksringen Demo - Feb 1993) ***
08 Wish I Could Fly (Live EMP Sky Church, Seattle Oct 7, 2000) ***
09 Happy Together (T&A Demo - Jul 1-2, 1998)
10 Beautiful Boy (Studio Vinden Demo - Mar 2000) ***
11 You Don’t Understand Me (T&A Demo – Jul 30, 1995) ***
12 Hotblooded (T&A Demo – Dec 13, 1990) ***



Volume 2
01 The Look (Abbey Road Sessions – Nov 15, 1995)
02 Tu No Me Comprendes (Spanish version of You Don’t Understand Me) ***
03 Soul Deep (Tom Lord-Alge Mix)
04 Always The Last To Know (Studio Vinden Demo 1998) ***
05 Sleeping In My Car (The Stockholm Demo Version 1993)
06 Watercolours In The Rain (T&A Demo – Jan 24, 1990) ***
07 From One Heart To Another (Montezuma Demo – Jul 25-26, 1986) ***
08 I Remember You (T&A Demo – Mar 15, 1990) ***
09 It Hurts (T&A Demo – Aug 3, 1995) ***
10 Perfect Day (T&A Demo – Aug 23, 1990) ***
11 New World (Studio Vinden Demo 1996)
12 Lo Siento (Spanish version of Salvation)

4LP-Box


3CD-Set

Volume 3
01 Piece Of Cake (Good Karma Outtake 2016) ***
02 You Don’t Understand Me (Abbey Road Sessions – Nov 15, 1995)
03 Dangerous (Swedish Single Version)
04 Every Day (Studio Vinden Demo – Mar 2000) ***
05 The Big L (T&A Demo – Mar 29, 1990) ***
06 It Will Take A Long Long Time (Modern Rock Version) (Have A Nice Day Outtake 1999)
07 Little Girl (Studio Vinden Demo - March 2000) ***
08 Cry (Live Norrköping Dec 16, 1988)
09 Goodbye To You (Montezuma demo – Jul 25-26, 1986) ***
10 Go To Sleep (Skinnarviksringen demo - Feb 1993) ***
11 Quisiera Volar (Spanish version of Wish I Could Fly)



Volume 4
01 The Centre Of The Heart (Is A Suburb To The Brain) (Have A Nice Day Outtake 1999) ***
02 Pearls And Passion (Montezuma Demo – Jul 25-26, 1986) ***
03 Things Will Never Be The Same (T&A Demo – Dec 13, 1990) ***
04 Entering Your Heart (Room Service Outtake 2001)
05 Cooper (Closer To God) (Have A Nice Day Outtake 1999)
06 Joy Of A Toy (Montezuma Demo – Jul 25-26, 1986) ***
07 It Takes You No Time To Get Here (Room Service Outtake 1999) ***
08 Before You Go To Sleep (T&A demo – Oct 23, 1992) ***
09 I Was So Lucky (The Golden Blow) (Have A Nice Day Outtake 1999) ***
10 Jag älskar (Surrender) (Montezuma Demo – Jul 25-26, 1986) ***
11 Som i en dröm (So Far Away) (Montezuma Demo – Jul 25-26, 1986) ***
12 Alguien (Spanish version of Anyone 1999)



*** Bisher unveröffentlicht
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify