Beginner - Blast Action Heroes

Beginner- Blast Action Heroes

Motor / Universal
VÖ: 01.09.2003

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Absolute Giganten

Es gibt eine Szene im Bond-Film "Liebesgrüße aus Moskau", in der 007 eine hübsche russische Spionin treffen soll und seinen Chef "M" fragt, was er denn tun soll, falls er nicht ihren Erwartungen entspricht - worauf "M" nur knapp antwortet: "Entsprechen Sie ihren Erwartungen!" So oder so ähnlich müssen sich die Beginner auf ihrer derzeitigen Promo-Tour zum neuen Album fühlen, denn nach einer wegweisenden Platte wie "Bambule" liegt die Messlatte natürlich besonders hoch. Wenn schon Pioniere wie die Fantastischen Vier oder Fünf Sterne Deluxe unbefristete Pausen einlegen und sich ein Newcomer wie Eko Fresh "König von Deutschland" nennen darf, soll "Blast Action Heroes" jetzt mindestens den deutschen HipHop retten, wenn nicht gar revolutionieren.

Daß die um den "Absolute"-Zusatz nun verkürzten Beginner auf Erwartungshaltungen nicht viel geben, haben sie jedenfalls schon oft bewiesen. Anstelle eines Nachfolgers zum '98er "Bambule" veröffentlichten sie lieber ein Remix-Album und widmeten sich danach ihrem Eimsbush-Label und diversen Solo-Projekten. Anno 2003 muß aber auch Deutschlands dienstälteste Rap-Crew Standortbestimmung betreiben, zumal das Ende des HipHop-Booms auch bei dem Hamburger Trio Spuren hinterlassen hat. Von den einstigen Weggefährten haben viele bereits das Mikro an den Nagel gehängt, das eigene Label läuft nicht so recht und bei der derzeitigen Musikpiraterie muß auch die "Blast Action Heroes"-Promo arg verstümmelt verschickt werden. "Vier Jahre, und es passierte so vieles / Der Aufstieg und Fall eines ganzes Musikstiles", reflektiert Eißfeldt im Opener, um danach aber selbstbewußt anzukündigen: "Beginner are back in town!"

Ein wenig Selbstbeweihräucherung muß schließlich sein. Und das zu Recht, denn auch wenn sich das Umfeld gewandelt hat, laufen die Dinge innerhalb des Beginner-Kosmos' nach wie vor rund. Eißfeldts nasale Raps ergänzen sich gewohnt perfekt mit Denyos Bass-Gesang, während im Hintergrund DJ Mad ein buntes Feuerwerk an Cuts und Samples abbrennt. Wo die Reime bei "Bambule" noch leicht abgehakt aus den Boxen tönten, flowen beide MCs nun geschmeidig über die mal derb pumpenden, mal dezent klopfenden Beats. Skill-technisch bleiben sie zwar hinter Rappern wie Curse oder Samy Deluxe zurück, aber die Weiterentwicklung ist deutlich hörbar. Mit den witzig-ironischen Texten "Mal wie Berthold Brecht, mal eher wie Mike Krüger" ("Fäule") geben sich die Beginner sowieso keine Blöße. Auch an Überraschungen fehlt es nicht. Das mit Gitarren zersägte "Wer bistn Du?" wartet mit Nina Hagen als Gast auf , in "City Blues" wird Hamburg eine sanfte Hymmne auf das Stadtwappen gehaucht, und im swingenden "God is music" gehen die Beginner mit Freundeskreis-Max eine gelungene Kollabo ein.

Auf weitere prestigeträchtige Features von Kollegen wie Das Bo oder Ferris MC wird aber verzichtet. Rückbesinnung auf eigene Stärken nennt man das wohl, und dazu gehört auch, daß die Beginner wieder aufgreifen, was sie '92 mit "K.E.I.N.E" angefangen haben: Rap mit politischer Aussage. Also wird in "Schily-Schill Bäng Bäng" den besagten Politikern ans Bein gepißt, George W. Bush bekommt in "Schiss" sein Fett weg, und im Burnertrack "Schweinwerfer" werden auch noch allen rechten Stammtisch-Spießern die Augen geöffnet. Das mag mitunter etwas peinlich anmuten, ist aber beim heutigen Fastfood-Rap und Casting-Pop eine willkommene Abwechslung. Ob "Blast Action Heroes" nun in die Hip Hop-Annalen eingehen wird oder nicht, eines haben die Beginner jedenfalls schon vor fünf Jahren klar gemacht: "Wir werden alle Popper poppen und die Charts toppen / Niemand kann uns stoppen, wir werden weiter rocken". Word!

(Christof Nikolai)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Wer bistn du?
  • Fäule
  • Scheinwerfer

Tracklist

  1. Back in town
  2. Wer bistn Du? (feat. Nina Hagen)
  3. Scheinwerfer
  4. Gustav Gans
  5. City Blues
  6. Schiss
  7. Stift her
  8. St. Anger
  9. Chili-Chill Bäng Bäng
  10. Hör weg
  11. Fäule
  12. God is a music (feat. Max)
  13. Wunderschön
  14. Kake is at the Dampf

Gesamtspielzeit: 64:40 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Toxic Toast
2016-04-21 13:07:19 Uhr
Ich find die Blast Action Heroes um einiges besser als die Bambule. Auf Bambule gehts ja in jedem Song nur um die eigenen Skills etc während der Nachfolger thematisch einfach vielfältiger war. Scheinwerfer und Chili Chili Bäng Bäng gehören zu meinen liebsten Deutschrap-Songs of all time.
aCku
2010-01-10 22:35:40 Uhr
ach mist der mit dem bandwurm war wirklich von eisi. naja aber ihr wisst was ich meine....ich finde bambule war der "meilenstein". blast action heroes auf jeden fall auch noch cool aber halt nicht mehr sooo cool ;-)
Lal
2010-01-10 21:50:37 Uhr
2011, 2011!!!
Babanyo
2010-01-10 16:49:06 Uhr
Meine Güte, jetzt hängt euch doch bitte nicht an einzelnen Lines auf. Das gesamt Album ist einfach ein verdammter Meilenstein!
Banyo
2010-01-10 15:19:07 Uhr
"Es kommt wies kommt, aus dem Bauch raus wie Kacke" Auch gewöhnungsbedürftig...
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum