Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Underwater - Bleed me blue

The Underwater- Bleed me blue

Impression / Soulfood
VÖ: 14.08.2003

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Schußwechsel

Eigentlich mögen wir das ja nicht so gerne. Da wird einfach mal eine EP genommen, später mit zwei Songs aufgestockt und als Longplayer verkauft. Und schon legt man dafür locker einen Zehner mehr auf den Tisch. Aber sehen wir's mal positiv: "Bleed me blue", das Debüt-naja-Album von The Underwater aus Pennsylvania ist mit 35 Minuten immer noch weit länger als eine durchschnittliche Weezer-Scheibe und enthält mit neun Tracks circa doppelt so viele wie jedes Godspeed You Black Emperor!-Doppelalbum. Und bietet, weil EPs ja gerne und oft übersehen werden, irgendwie doch eine passable Möglichkeit für The Underwater, ein erstes Mal auf sich aufmerksam zu machen. Also Schluß mit dem Genörgel!

"What would happen if you took the 'emotional' out of 'emo'?" sinniert der Waschzettel. Das ist natürlich Blödsinn, denn großes Gefühl steckt in jeder Sekunde von "Bleed me blue". Zugegeben, Songs wie "Disaster" und "Chameleon" könnten mit etwas bösem Willen auch als softer Neo-Grunge durchgehen, wenn die Stimme von Dan Thomas nicht so glasklar und geschmeidig wäre. Und nicht zuletzt dank ihm gelingt The Underwater mit dem unglaublichen "The first shot" ein Paukenschlag. Ein verzweifelter Hilfeschrei. Ein Sterben für die Liebe. "In walks my Jekyll and Hyde / The beautiful kiss of venom". Und das soll erst der Anfang der Tragödie sein.

Also alles richtig gemacht? Ja, kann man sagen. Nicht nur das außerordentlich schicke Artwork (auch wenn man dieses von irgendwoher zu kennen glaubt) und die Lyrics sind eine Erwähnung wert, sondern auch das unüberhörbare Potential der Band. Wie befürchtet trüben zwar einige Füller wie "Pedigree dog killer" das Vergnügen an "Bleed me blue". Aber betrübt läßt sich solche Musik bekanntlich eh am besten genießen. Und jetzt, liebe Herren, rückt bitte ein richtiges Album raus!

(Armin Linder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • To find you
  • The first shot
  • Chameleon

Tracklist

  1. To find you
  2. The first shot
  3. Disaster
  4. Chameleon
  5. The capricious
  6. Bleed me blue
  7. The world is ours
  8. Bring me you
  9. Pedigree dog killer

Gesamtspielzeit: 35:13 min.

Bestellen bei Amazon

Anhören bei Spotify