Banner, 120 x 600, mit Claim

Blond - Martini Sprite

Blond- Martini Sprite

Beton Klunker / Rough Trade
VÖ: 31.01.2020

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Liebesbrief

Liebe Blondis!

Gratulation zum Debüt! Ich habe ja mit vielem gerechnet, aber damit nicht: Blond bringen ein Album raus. Wow! Ich erinnere mich noch an neulich, als ich Euch mischen durfte. Ihr wart so unerfahren und schüchtern, da dachte ich mir sofort: Die jungen Hüpfer brauchen meine Hilfe. Wann war das? Da hattet Ihr gerade die erste EP rausgebracht, alles noch auf Englisch. Und heute also deutsche Texte, das gefällt mir. Kommt auch bei den Leuten besser an. Glaubt mir, ich kenne mich da aus. Auch musikalisch habt ihr euch definitiv weiterentwickelt, das muss ich einfach mal loswerden. "Hit" ist eine super Nummer, und auch "Match" finde ich echt gut, auch wenn ich den Text nicht ganz kapiere. Bin ich vielleicht zu alt für. Der Johann ist natürlich der beste Musiker von Euch Dreien, dieser funky Bass, einfach spitze! Aber Lotta und Nina machen ihre Sache mittlerweile auch nicht schlecht. Diese Mischung aus Powerpop und Indie – oder wie Ihr das nennt: Las Vegas Glamour – ist ja von der Mucke her auch nicht so megaanspruchsvoll. Zu Hause höre ich eigentlich nur noch Progressive Metal und manchmal bisschen Klassik, Wagner und so. Das sind natürlich ganz andere Kaliber, so was die Komplexität angeht. Wahnsinn!

Jetzt aber mal Butter bei die Fische: Dass Ihr mir einen eigenen Song gewidmet habt, finde ich echt super nett von Euch. "Schön, dass es Dich gibt / Danke fürs Erklären / Ich hab' Dich von Herzen lieb / Ich kann noch so viel von Dir lernen". Danke! Ich hatte ja damals ein bisschen die Sorge, dass ich Euch nerve mit meinem ganzen Gelaber. Manche sagen da auch mal: "Ey Alter, was soll das? Das weiß ich doch alles, halt die Schnauze!" Toll, dass Ihr nicht so undankbar seid. Ich habe es ja wirklich nur gut gemeint. Gerade junge Frauen sind schnell mal überfordert mit diesem Technikkram, ich weiß das ja von meinen eigenen Töchtern. Und ich kenne mich bei Sound und Mucke einfach aus. Bin schließlich Profi. Ich mache den Job schon seit über zwanzig Jahren und habe mit den ganz Großen zusammengearbeitet. Deep Purple. Bryan Adams. Aber auch Peter Maffay. Korrekter Typ, der Peter!

Wenn ich an dieser Stelle aber auch mal ganz offen sein darf: Was ein absolutes No-Go ist, ist ein Song über Menstruation und Regelschmerzen wie "Es könnte grad nicht schöner sein". Das geht gar nicht. Eklig. Und außerdem schließt Ihr damit die Hälfte der Menschheit aus, die nicht dieses "Problem" hat. Diese Nummer mit dem Rap ganz am Ende mag ich übrigens auch nicht. Zu viel Abwechslung und Durcheinander tun einer Platte echt nicht gut, sage ich immer. Also lasst Euch das gesagt sein. Und über die knappen Outfits haben wir ja schon gesprochen, da wisst Ihr Bescheid. Aber ok. Erstes Album, dafür ist es wie gesagt wirklich nicht schlecht. Macht einfach Spaß zu hören, wie Ihr Mädels so Eurer Hobby gefunden habt und Euer eigenes Ding macht. Was ich aber echt nicht checke, ist der Titel "Martini Sprite". Gin Tonic ist doch das neue Trendgetränk bei den jungen Leuten. Dachte, das wüsstet ihr. Na ja, ich bin sowieso Biertrinker. Prost!

Bussi

Euer Thorsten

PS: Grüße an Eure Brüder. Geile Mucke!

(Markus Huber)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Es könnte grad nicht schöner sein
  • Thorsten
  • Match
  • Hit

Tracklist

  1. Intro
  2. Autogen
  3. Nah bei Dir
  4. Es könnte grad nicht schöner sein
  5. Las Vegas Glamour
  6. Thorsten
  7. Match
  8. Sie
  9. Kälberregen
  10. Hit
  11. Sanifair Millionär
  12. Outro

Gesamtspielzeit: 38:21 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Mister X

Postings: 3350

Registriert seit 30.10.2013

2020-01-29 23:00:35 Uhr
https://www.knorr.com/de/produkte/KNORR-snacks-und-fertiggerichte/spaghetteria-pasta-gerichte/knorr-spaghetteria-spinaci.html

Die waren aber auch lecker. Gibts die gar ned mehr ?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18865

Registriert seit 08.01.2012

2020-01-29 22:52:32 Uhr
Ich vermisse "Spinaci".

Mister X

Postings: 3350

Registriert seit 30.10.2013

2020-01-29 22:08:21 Uhr
Madame Alone nicht mit drauf ? Großer Fehler.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18865

Registriert seit 08.01.2012

2020-01-27 20:43:40 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18865

Registriert seit 08.01.2012

2019-10-25 19:59:47 Uhr - Newsbeitrag
Die Chemnitzer Band Blond veröffentlicht am 31. Januar 2020 ihr Debütalbum "Martini Sprite". Als erste Single daraus erscheint heute mitsamt Musikvideo der Song "Thorsten", eine bittersüße Abrechnung mit dem Mansplaining im Tour-Betrieb. Auf Tournee gehen Blond ab Februar 2020.

Berlin, 25.10.2019
Offensichtlich bietet eine Stadt wie Chemnitz, die wie kaum eine andere für Brüche und Spannungen steht, einen idealen Nährboden für künstlerische Aktivitäten der besonderen Art. Die Band Blond liefert mit ihrem Debüt-Tonträger "Martini Sprite", mit ausschließlich deutschen Lyrics, die Zustandsbeschreibung einer unruhvollen ostdeutschen Jugend.


Blond - Thorsten (Musikvideo)



In atemberaubender Geschwindigkeit verwandelte sich die Kinderzimmerformation Blond, bestehend aus Lotta Kummer, Nina Kummer und Johann Bonitz, in eine veritable Showgröße. Die Kombination aus verschiedenen, scheinbar unvereinbaren Welten ist sowohl inhaltlich als auch in der Live-Performance eine Blond-Spezialität und bietet den sogenannten Las Vegas Glamour. Themen wie Mansplaining, Generation Tinder, Raststättenromantik und üble Regelschmerzen liegen in ihrer Bedeutung für die Band gleich auf und werden feministisch betrachtet, ohne das Wort "Feminismus" einmal zu benutzen. Formationstanz und Rapgesang, Powerpop und Zauberkunst gehören bei Bühnen-Auftritten schon lange zusammen.

Nach unzähligen Konzerten, ausgiebigen Touren, unter anderem mit Kraftklub, Zugezogen Maskulin und Von Wegen Lisbeth, Festival-Auftritten auf dem MS Dockville, dem Kosmonaut und dem Puls Open Air sowie einigen Single-Releases, beschlossen die dynamischen Drei, endlich ihr Debütalbum aufzunehmen. Produziert wurde das Album von Philipp Hoppen, Nico Lindner und Karl Schumann im Südwand Studio Chemnitz und in den Waldstudios Brandenburg.

"Martini Sprite" von Blond erscheint am 31. Januar 2020.

Blond live:
20.02.2020 AT-Wien, Fluc
21.02.2020 München, Hansa39
22.02.2020 CH-Zürich, Exil
26.02.2020 Stuttgart, Im Wizemann
27.02.2020 Wiesbaden, Schlachthof
28.02.2020 Köln, Gebäude 9
29.02.2020 Bremen, Lagerhaus
03.03.2020 Hamburg, Molotow
04.03.2020 Hannover, Musikzentrum
05.03.2020 Berlin, Lido
06.03.2020 Leipzig, Werk2

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify