The Waterboys - Universal hall

The Waterboys- Universal hall

Puck / Active / Universal
VÖ: 21.07.2003

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Dream harder

Mike Scott also mal wieder. Nach dem verunglückten "A rock in the weary land" und der immerhin ansteigenden Formkurve von "Too close to heaven", den Resten der "Fisherman's blues"-Sessions, verfolgt er mit "Universal hall" einmal mehr seinen eigenwilligen Weg zwischen Folk, Rock, Wave und Soul. War jedoch zuletzt immer wieder das ideenlose Aufblähen seiner Songs zu beklagen, hat Scott jetzt wohl registriert, daß es sich lohnt, auf den Punkt zu kommen. Das sollte man bei einem Songwriter seines Kalibers auch erwarten.

Jedenfalls gerät ihm mit "Silent fellowship" trotz des etwas abgegriffenen Drumloops mal wieder ein echter Popsong. Gänzlich unaufgeregt wird zu schwellender Orgel gesäuselt, und Scott widersteht der Versuchung, mit Vocodern und anderem Unsinn die Stimmung zu bekämpfen. Solche simplen Augenblicke sind es, an denen man sich auf "Universal hall" festhalten kann. "Always dancing, never getting tired" und das Instrumental "The dance at the crossroads" tänzeln fröhlich ums Lagerfeuer. Auch im verträumten "Every breath is yours" oder mit dem folkigen Gospel "This light is for the world" blitzt die sanfte Klasse des Schotten nach langer Zeit mal wieder auf. "The Pan within" meldet sich endlich wieder zu Wort.

Aber es wäre zu schön gewesen, wenn lauter solche dezent um den Kitsch herum steuernden Momente die Platte bestimmen würden. Ab und zu drängt sich nämlich Scotts überladenes Leidenschaftsverständnis wieder in den Vordergrund. Die einmal mehr unmotivierte Überlänge von "Peace of Iona" oder pomadige Zeilen wie "I sacrifice my power on the altar of your love" sind drauf und dran, einem den Spaß zu vergällen. Überhaupt breitet man über die klischeetriefenden Texte besser den Mantel des Schweigens aus. Und so darf man leider auch weiterhin auf ein richtig gutes Album der Schotten warten. Mit "Dream harder" liegt das letzte immerhin schon zehn Jahre zurück. So langsam darf man da durchaus ungeduldig werden.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • This light is for the world
  • Silent fellowship
  • Always dancing, never getting tired

Tracklist

  1. This light is for the world
  2. The christ in you
  3. Silent fellowship
  4. Every breath is yours
  5. Peace of Iona
  6. Ain't no words for the things I'm feeling
  7. Seek the light
  8. I've lived here before
  9. Always dancing, never getting tired
  10. The dance at the crossroads
  11. E.B.O.L.
  12. Universal hall

Gesamtspielzeit: 43:53 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify