Deutsche Laichen - Deutsche Laichen

Deutsche Laichen- Deutsche Laichen

Zeitstrafe / Indigo
VÖ: 19.07.2019

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Was guckst Du?

Irgendein Club, heute Indiedisco, es ist 3:35 Uhr in der Früh. Der DJ hat ein Tief und nippt am Bier, spielt einen Musikwunsch. Es erklingen die Takte von Mias "Tanz der Moleküle", und alle noch anwesenden Damen tanzen inbrünstig. Auch die Herren bewegen sich, zumindest diejenigen, die der Promille-Obergrenze nahe sind. Hier noch ein Klimpern und Zwinkern, dort ein betrunkener Blick – passt schon. "Du bist so schön, weil Du lachst", singt Mieze. Das ganze Leben könnte herzlich, banal und schön sein. Ist es leider nicht. "Du bist so schön, wenn Du hasst", konstatieren Deutsche Laichen aus Göttingen auf ihrem Debütalbum treffend die Gebaren vieler Nutzer in den Sozialen Medien, wo Hassen und Beleidigen zu einer Art spirituellen Selbstbefriedigung geworden sind.

Doch dem Femen-Punk-/Hardcore-Fünfer geht es vornehmlich nicht um Rechts oder Links, vielmehr prangern ihre Songs die ungebrochene Macht des Patriarchats an. Nicht nur beim treffend gespiegelten Song "Emanzenlesbenschlampe" nickt die ach so gleichberechtigte Gesellschaft schließlich zustimmend bis weit in ihre Mitte. Im konservativen Milieu kennt Man(n) es eben am liebsten so, wie es immer war. Deutsche Laichen haben dagegen erkannt, dass wohl nur das dicke, splitternde musikalische Kantholz samt Klartext laut genug ist, überholte Geschlechterrollen und etliche andere, auf sogenannte "Traditionen" fußende Missstände aufmerksam zu machen. "My cunt my business" fährt dementsprechend deutschen wie migrantisch geprägten Machos polternd über den Mund und richtet sich genauso an erzkonservative Politiker, die noch heute Gesetzesentwürfe blockieren, welche Frauen mehr Selbstbestimmung und mehr Recht am eigenen Körper bringen sollen. Volksvertreter, die anno 2019 noch über die Frau in der Ehe bestimmen wollen und selbst die medizinische Aufklärung über Abtreibung bei ungewollten Schwangerschaften unter Strafe stellen möchten. Frauenrechte? Ach, die sollen sich mal nicht so anstellen.

Deutsche Laichen ziehen nicht zuletzt auch deshalb durch die Republik, um den "Mackern und Pumas" in linken Kreisen auf die Nerven zu gehen, denn gerade die Punk- und Rockmusik behandelt Frauen an Instrumenten immer noch spöttisch, argwöhnisch und mit viel zu wenig Toleranz. Wann endlich erwachsen aus den bekannten szenedogmatischen Bekenntnissen auch Taten? "Deutsche Laichen" zementiert die Fassungslosigkeit über so mache stillschweigend akzeptierte Begebenheit und sieht sich gezwungen, diese Themen mit dem Baseballschläger in die offenen Münder zu prügeln. Diese Gesellschaft muss diese beiden fast täglich halbherzig in die Mikrofone gebeteten Worte Gleichberechtigung und Respekt endlich einmal leben. Ein derart respektloses Album ohne Vorsicht und Feingefühl, aber mit ganz schön viel Rückgrat, wird in weiten Teilen der Öffentlichkeit sicherlich keine Freunde finden – und sollte dennoch als eindringlicher Appell verstanden werden.

(Eric Meyer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Du bist so schön, wenn Du hasst
  • My cunt my business

Tracklist

  1. For a start
  2. Emanzenlesbenschlampe
  3. Du bist so schön, wenn Du hasst
  4. Bullen
  5. Von Mackern und Pumas
  6. Heartache legbreak
  7. My cunt my business
  8. Rauchen
  9. Warm bodies
  10. Elektrizität
  11. Menschen = scheiße

Gesamtspielzeit: 26:31 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Eurodance Commando
2019-07-22 21:07:24 Uhr
Schon sehr bezeichnend, was nörtz hier von sich gibt.

The MACHINA of God

Postings: 16438

Registriert seit 07.06.2013

2019-07-22 20:05:56 Uhr
Was gegen AfD und reaktionäre Kräfte ist, ist gut. Völig egal, wie die musikalische Qualität ist.

Dann ist es aber noch lange keine gute Musik. Und sollte es nicht darum auch gehen?
Nakdina
2019-07-22 20:02:58 Uhr
"Was gegen AfD und reaktionäre Kräfte ist, ist gut. Völig egal, wie die musikalische Qualität ist."

Aha, alleine die "Haltung" bestätigt 7 Punkte.
Welch ein gigantischer und nachvollziehbarer Bewertungsmassstab.

Achim

Postings: 6289

Registriert seit 13.06.2013

2019-07-22 19:00:16 Uhr
@MACHINA ach nee, geht doch nur um Politik.

Überhaupt nicht. Ich habe deutlich gemacht, dass ich das Album bodenlos finde und nebenbei noch zwei weitere Bands herangezogen. Mehr Musik geht nicht in ein paar Zeilen.

Viele Grüße
Achin
Was heißt denn hier Musik?
2019-07-22 18:21:32 Uhr
Ich weiß nicht, was ihr habt, eric hat doch was zur Musik geschrieben:

Femen-Punk-/Hardcore

Das sind fast 3 interessante von 1000 Worten, und jeder, der sich für die Musik interessiert, kann ja "Femen-Punk" googeln und gut ist.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify