Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Monaco - Monaco

Monaco- Monaco

Papillon / Roadrunner
VÖ: 11.09.2000

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Plastik Monte Carlo

Zuckersüß plätschert sie uns entgegen, die Musik von Monaco. Eingängig bis zum Anschlag, bis selbst die müdesten Spatzen auf den Dächern mitpfeifen. Würde man nicht draußen den Regen herunter plätschern sehen, bekäme man glatt Lust, sich in der nächsten Eisdiele mit der Kalorienbombe der Wahl zu beschäftigen. Um eine solche Bombe musikalischer Bauart handelt es sich beim Zweitling von Monaco. Melodien, ob deren Einfachheit selbst die Vengaboys neidisch würden, flattern nur so aus den Boxen, als wäre dort ein Nest. Der Titel des Debüts paßt auch hier: "Music for pleasure".

Fluffige Beats, die niemandem wehtun wollen, lassen sich von Streichern, Harfen und Chören aus dem Plastikkeyboard umwabern, daß es dem Nachmittagskaffeekränzchen eine helle Freude ist. Jauchzen und Singen in allen Ecken. In allen? Nein, mitunter merkt man doch, wer hier sein Diplom in Sachen Pop unter Beweis stellt. Peter Hook, der sowohl mit Joy Division als auch mit New Order Musikgeschichte geschrieben hat, veredelt auch dieses Werk mit seinem charakteristischen Baßspiel. Der definitive Kitsch-Overkill, der Hooks Phrasen umschwirrt, macht es aber mitunter schwer, sich ohne Zahnschmerzen weiter auf die Songs einzulassen.

Es ist nicht alles Karies, was solche Zuckermassen auslösen. Der Cleverness mancher Melodien tun auch die Verse aus dem Reimschnellkurs keinen Abbruch. Subtile Eingängigkeit ist allerdings etwas gänzlich anderes. Irgendwann will man förmlich den Spatzen beim Pfeifen helfen. Kaum eine Platte bot schließlich dieses Jahr bessere Flötinspirationen. Damit, daß die Töne allesamt aus Plastik sind, wird man jedoch leider leben müssen.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Black rain
  • Kashmere

Tracklist

  1. I've got a feeling
  2. A life apart
  3. Kashmere
  4. Bert's theme
  5. Ballroom
  6. See-saw
  7. Black
  8. It's a
  9. End of the
  10. Marine

Gesamtspielzeit: 52:29 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify