Xiu Xiu - Girl with basket of fruit

Xiu Xiu- Girl with basket of fruit

Altin Village & Mine / Indigo
VÖ: 08.02.2019

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Das Kürbiskomplott

"Es ist also leicht, als Rezensent an Angel guts: Red classroom zu scheitern." So Kollege Maerten über das Xiu-Xiu-Album aus 2014, das es in der Tat niemandem einfach machen wollte. Zu fragmentiert wirkten Stücke wie das von industriellem Scheppern und schiefem Gejaule zersprengte "Lawrence liquors", zu unschön die Bilder, die zu "Black dick" oder "Cinthya's unisex" vor dem geistigen Auge oder bei YouTube auftauchten – vom fernöstlichen Porno im Titel ganz zu schweigen. Und doch entsprach das Ganze sehr viel mehr Xiu Xiu respektive Mastermind Jamie Stewart als die Nina-Simone-Coversammlung, die "Twin Peaks"-Hommage und das überaus zugängliche "Forget". Denn niemand versteckt tief empfundenen Humanismus und grimmigen Humor mit Schräglage besser als der Kalifornier unter einem Katarakt aus Selbstkasteiung, perversem Sex und monströsen Lärm-Konstrukten, die zuweilen am äußersten Rand der Musik spazierenhumpeln. Und auch auf "Girl with basket of fruit" rasselt Stewart bereits freudig mit dem Klistierbesteck.

Ominöse Beschreibungsebene – doch nicht wirklich anders klingt es, wenn die Platte mit dem hyperaktiven Percussion-Irrsinn des Titelstücks loslegt. Und in der Folge sorgen gleich fünf Trommler für nahezu panische rhythmische Direktheit. Immer wieder erhebt sich blechernes Gerappel über das schmurgelnde Schaltkreise und schwingen Tracks wie das noch mutwilliger dissonante "It comes out as a joke" oder das von aufgebrachtem Zetern und bösen Orchester-Shots zerhackte "Ice cream truck" mit Getöse den Dampfhammer. Auch Scott Walker dürfte spätestens nach "Amargi ve moo" Sturm klingeln, weil er seine Stimmbänder wiederhaben will. Wenn der wüsste, dass er mit den perforierten Dingern ohnehin nichts mehr anfangen kann. Spiel mir das Lied von der akuten Laryngitis. Oder wie Stewart vom latent überforderten Hörer verlangt: "Heul nicht rum und komm klar damit!" Uns wird nichts anderes übrigbleiben bei diesem nicht durchgängig überzeugenden, aber immer durch Mark und Bein gehenden Album.

Auch in puncto inhaltliches Grauen lässt sich "Girl with basket of fruit" nämlich nicht lumpen: Nach dem "Kill Team"-Mord aus dem "Always"-Song "Gul Mudin" wartet mit "Mary Turner, Mary Turner" ein Stück über eine Afroamerikanerin, die 1918 von einem rassistischen Mob bestialisch gelyncht wurde – was Stewart mit hörbarem Ekel in der verzerrten Stimme zu entleibten Post-Techno-Beats detailgenau rekapituliert. Ein erschütterndes Hörbild von vernichtender Intensität und auf seine gnadenlose Art um ein Vielfaches durchrüttelnder als die wüsten Drum-Rituale "Scisssssssors" und "Pumpkin attack on Mommy and Daddy", die in Xiu Xius krauser Welt der zweckentfremdeten Obstsorten als Vorabauskopplungen gerade gut genug sind. Dass der Albumtitel das Caravaggio-Gemälde "Knabe mit Früchtekorb" geschlechtlich umpolt und der finale Ambient-Ruhepol "Normal love" einen queeren Experimentalfilm zitiert, macht die Verwirrung komplett – aber was ist schon normal? An "Girl with basket of fruit" mit Sicherheit nichts.

(Thomas Pilgrim)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Girl with basket of fruit
  • Pumpkin attack on Mommy and Daddy
  • Normal love

Tracklist

  1. Girl with basket of fruit
  2. It comes out as a joke
  3. Amargi ve moo
  4. Ice cream truck
  5. Pumpkin attack on Mommy and Daddy
  6. The wrong thing
  7. Mary Turner, Mary Turner
  8. Scisssssssors
  9. Normal love

Gesamtspielzeit: 37:32 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
GV
2019-02-10 00:48:51 Uhr
Mal wieder eine großartige Platte, auch wenn sie nicht ganz an Forget und Angel Guts rankommt.

Armin

Postings: 14995

Registriert seit 08.01.2012

2019-01-31 20:44:16 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum