Jason Mraz - Know

Jason Mraz- Know

Atlantic / Warner
VÖ: 10.08.2018

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 4/10

Zurück in die Relevanz

Dass der Job eines Vollzeitmusikers wohl doch nicht von einem so starken Lotterleben geprägt ist, wie es sich der ein oder andere vorstellen mag: geschenkt. Was aber, wenn man nach ein paar Jahren Karriere plötzlich einen Hit landet? Kommt Druck, wenn auch vor allem eigenproduzierter, von allen Seiten auf? Oder ist man ab diesem Zeitpunkt umso entspannter, weil man ausgesorgt hat, weil man es sich bewiesen hat?

Jason Mraz ging es nach seinem zeitlosen und damit bis heute regelmäßig angespielten Hit "I'm yours" jedenfalls musikalisch gelassener an. Auf seinem letzten Album "Yes!" probierte er sich aus, steuerte mal emotionale Balladen an, mal mischte er exotische Elemente unter. Mraz' neuester Einsilber "Know" ist nun sein Weg zurück in den sommerlich-leichten Pop vom Höhepunkt seiner bisherigen Karriere. Denn schon die Vorabsingle erinnerte an den größten kommerziellen Erfolg des Songwriters: "Have it all" startet mit noch etwas holprigen Sprechgesang, doch mausert sich schnell zu einem charmanten Sommerhit, der echte Feel-Good-Vibes versprüht.

Auch in "Unlonely" vertraut Mraz auf den cleveren Wechsel von Rhythmus und Melodie, setzt Sprechgesang und Mehrfachreime ein und sorgt so für einen Ohrwurm. Der zweifache Grammy-Preisträger bewegt sich durchgehend in der herzerwärmend-verkitschten Soundkulisse von Colbie "Was macht die eigentlich?" Caillats "Bubbly", mit welcher er sich einen besagten Preis im übrigen für das Duett "Lucky" teilt, und man kann es ihm nicht einmal verübeln.

Vielleicht liegt es daran, dass "Know" bereits sein sechstes Studioalbum ist, doch gerade nach den musikalischen Ausschweifungen von "Yes!" scheint Mraz hier wesentlich gefestigter und möglicherweise auch überzeugter von seinem bisherigen, signifikanten Sound. Das geht so weit, dass er es sogar schafft, Meghan Trainors sonst sehr kraftvolle Stimme im Duett bei "More than friends" sanft und im Klang geradezu unerkennbar einzusetzen. Und am Ende ist das Leben ist einfach zu kurz, um zu leugnen, dass Mraz mit "Know" wieder einen gewaltigen Schritt in Relevanz gemacht hat. Selbst wenn diese Relevanz sich nur auf häufige Anspieler seiner Songs im Lokalradio beschränkt.

(Lena Zschirpe)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Have it all
  • Unlonely
  • Might as well dance

Tracklist

  1. Let's see what the night can do
  2. Have it all
  3. More than friends
  4. Unlonely
  5. Better with you
  6. No plans
  7. Sleeping to dream
  8. Making it up
  9. Might as well dance
  10. Love is still the answer

Gesamtspielzeit: 43:34 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Frank Kind
2018-08-30 21:45:47 Uhr
Meine Äusserung von grade eben bezieht sich NICHT auf die Rezension von Armin, sondern auf einen ganz anderen Beitrag. Keine Ahnung wie die Äusserung HIER gelandet ist. LG, Frank
Frank Kind
2018-08-30 21:43:10 Uhr
Was für eine idiotische Bewertung dieser CD. Zeugt für mich davon, über die letzten fünfzehn Jahre nicht viel von Jason Mraz und seiner Musik verstanden zu haben.

Armin

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

2018-08-05 19:13:12 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

2018-06-16 19:40:08 Uhr





JASON MRAZ
Der mehrfache Grammy-Gewinner hat die Veröffentlichung seines neuen
Studio-Albums "Know." angekündigt.
Vö: 10. August





Der mehrfache Grammy-Gewinner Jason Mraz hat die Veröffentlichung seines neuen Studioalbums „Know.“ für den 10. August bekannt gegeben.

„Know.“ ist Mraz’ erstes Studioalbum seit vier Jahren und folgt auf die 2014 veröffentlichte CD „YES!“. Begleitend zur Ankündigung veröffentlichte der Künstler einen weiteren Vorboten „Unlonely“.

„Unlonely“ gesellt sich zu der Ende April veröffentlichten Hit-Single „Have It All”. Der Song hat allein in den USA bereits über 4,5 Millionen Streams. Kürzlich veröffentlichte Jason Mraz zudem eine spezielle Akustikversion des Songs.

Die ursprüngliche Idee zu „Have It All” kam Mraz bereits im Jahr 2012 während eines Besuches in Myanmar, nachdem er von einem buddhistischen Mönch einen Segensspruch erhalten und diesen übersetzt hatte. Das farbenfrohe Musikvideo zu dem Song hat bereits über 5 Millionen Views. Gedreht unter der Regie seines langjährigen Kreativpartners Darren Doane („I’m Yours”, „Make It Mine”, „Lucky”), fängt das Video die fröhliche Stimmung des Songs mit einem Spaziergang durch Mraz’ Heimatstadt Richmond, Virginia ein, wo Studenten der School of the Performing Arts in the Richmond Community (SPARC), weitere Studenten von den umliegenden Turnaround Arts-Schulen sowie die Schauspieler Katie Grober („Waitress“) und Greg Grunberg („Alias“, „Heroes“) zu ihm stoßen.

Fans von Jason Mraz in den USA können sich vor der Veröffentlichung des neuen Albums „Know.“ zudem auf ein besonderes Kino-Event freuen: Am 7. August wird in ausgewählten Lichtspielhäusern überall im Land „Jason Mraz – Have It All The Movie“ gezeigt, das die Geschichte von „Know.“ erzählt und neben Dokumentarmaterial des zuvor erwähnten Darren Doane komplett neue Konzertaufnahmen enthält, die diesen Sommer in Los Angeles gefilmt werden.

Am Tag der Albumveröffentlichung, dem 10. August, wird Mraz außerdem im Rahmen der populären Citi Concert Series der „TODAY Show“ in New York auftreten. Am 11. Juli folgt ein Auftritt auf der Außenbühne von „Jimmy Kimmel Live!“. Und wenig später – am 25. Juli – begibt sich der Musiker dann gemeinsam mit seiner SuperBand auf große „Good Vibes“-Sommertournee durch Nordamerika. Special Guest auf der bis in den September laufenden Tour ist Brett Dennen.

Fünf Studioalben hat Jason Mraz bereits veröffentlicht mit denen er seine souligen Folk-Pop-Klänge an ein weltweites Publikum brachte, zwei Grammys sowie den prestigeträchtigenen Songwriter Hall Of Fame Hal David Award gewann, ein Dutzend Platin-Auszeichnungen erhielt und über 50 Mio. Singles verkaufte und spielte ausverkaufte Arena-Konzerte rund um die Welt..

Neben seiner Musik ist Jason Mraz ein engagierter sozialer und politischer Aktivist.




Video - Link: "Have It All"


Armin

Postings: 13137

Registriert seit 08.01.2012

2018-06-14 19:44:30 Uhr - Newsbeitrag
JASON MRAZ

Der mehrfache Grammy-Gewinner Jason Mraz meldet sich vier Jahre nach seinem letzten Album “Yes” zurück und legt seine neue Single “Have It All” vor. Mraz schrieb den Song gemeinsam mit David Hodges (Christina Perri, Kelly Clarkson) und JKash (Maroon 5, Charlie Puth, Meghan Trainor) sowie mit seinen Freunden von Raining Jane.


Nun kündigt Jason Mraz sein neues Studioalbum “Know.” an, das im August erscheint. Der von Andrew Wells produzierte Longplayer trumpft mit organisch groovenden Akustik-Rock-Sounds auf. “Dieses Album ist hörbar anders als mein letztes Album”, so Jason Mraz. “Dieses Album hat um einiges mehr Koffein, während sein Vorgänger eher einem Kräutertee glich.”


Aktuell bereitet sich der 40-Jährige auf seine kommende Sommertour durch Nordamerika vor mit Support von seiner SuperBand und Special Guest Brett Brennen.
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum