The Go! Team - Semicircle

The Go! Team- Semicircle

Memphis Industries / Indigo
VÖ: 19.01.2018

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 9/10

Fidel feudeln

The Go! Team waren ja schon immer eher ein Trupp voller Knallköpfe: Ihr energiegeladener Quatsch-Pop sprudelte und brodelte stets vor Melodieseligkeit und Einfallsreichtum über, teilweise überschritt die Band aus Brighton aber auch bewusst die Schmerzgrenzen. Für "Semicircle", die mittlerweile fünfte Platte, geht das Sextett wieder mal dorthin, wo es brennt. Also: Ab in die Schule! Die zwölf neuen Stücke lassen den Sound und Stil von Schul-Bigbands hochleben. Hierfür haben The Go! Team unter anderem mit dem Detroit Youth Choir zusammengearbeitet, Pauken und Trompeten rangekarrt und mit jeder Menge Spaß an der Freude einfach mal drauflos gespielt. Das hört man der ganzen kunterbunten Chose letztlich auch an.

Entsprechend energiegeladen beginnt der Ulk: "Mayday" sendet Morse-Signale aus einem Pappmaché-Raumschiff, flirtet mit indischen Einflüssen und dreht sich bei alledem so lange um die eigene Achse, bis allen Beteiligten schwindelig ist. Das folgende "Chain link fence" überzeugt mit harmonischen Beats, quirligen Samples und seiner positiven Grundstimmung. Denn in dieser einen Sache bleiben sich The Go! Team absolut treu: Ihre Musik ist ein Quell immerguter Laune. So klingt sie, die Musik, zu der man selbst im Winter gerne durch den grauen Park joggt. Songs, die aus jedem elenden Frühjahrsputz einen glückstrunkenen Tanz mit Wischmob und Eimer machen, weil man gar nicht anders kann, als fidel feudelnd loszuzappeln.

Der grandiose Quasi-Titeltrack "Semicircle song" bringt dann das Bigband-Konzept auf den Punkt: Die Bläsersektion pustet die Bäckchen auf, während sich die Triangel- und Glockenspieler sämtliche Finger hornhäutig schlagen. Viel mehr kurzweiliger Pop geht wohl kaum in drei Minuten. Unterbrochen und aufgelockert wird der muntere Songreigen immer wieder von vergnüglichen Interludes wie "Chico's radical decade": Zeit zum Durchpusten, bis die nächste atemlose Songrakete die trübe Wolkendecke durchbricht. "All the way live" erinnert beispielsweise an halbernste Actionfilme der Siebzigerjahre, inklusive halsbrecherischer Stunts und lustiger Kostüme. Was braucht man überhaupt mehr?

Dass nicht jede Nummer gleichermaßen steil geht, sei The Go! Team verziehen: Solange sie einem mit einer Uptempo-Nummer wie "She's got guns" direkt wieder Feuer unterm Hintern machen, ist ohnehin alles im grünen Bereich. Die hohe Schlagzahl sorgt dann letztendlich eh dafür, dass man "Semicircle" als die wohl beste Veröffentlichung der Briten seit dem 2007er-Album "Proof of youth" bezeichnen kann: Ein herrlich unterhaltsamer Trip in eine Welt, in der Bigband-Sounds, HipHop, fernöstliche Einflüsse, Rock, Pop, Funk und unbekümmerte Schnapsideen friedlich koexistieren können. Und keine Kompromisse eingehen müssen, weil jeder Stil zum Tragen kommt: eine kleine Utopie in zwölf Kapiteln.

(Kevin Holtmann)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Semicircle song
  • She's got guns

Tracklist

  1. Mayday
  2. Chain link fence
  3. Semicircle song
  4. Hey!
  5. The answer's no – now what's the question?
  6. Chico's radical decade
  7. All the way live
  8. If there's only one thing you should know
  9. Tangerine / Satsuma / Clementine
  10. She's got guns
  11. Plans are like a dream u organise
  12. Getting back up

Gesamtspielzeit: 40:42 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Postings: 10808

Registriert seit 08.01.2012

2018-01-11 21:26:51 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Armin

Postings: 10808

Registriert seit 08.01.2012

2018-01-11 20:43:30 Uhr
Hui, klasse Song. Hör ich jetzt erst.

Armin

Postings: 10808

Registriert seit 08.01.2012

2017-11-01 17:20:12 Uhr - Newsbeitrag


THE GO! TEAM

Single: Semicircle
Release Date: 30.10.2017
Label: Memphis Industries


Die aus Brighton stammende Indie-Rockband THE GO! TEAM bringt zum Jahresbeginn 2018 ihr neues Album heraus. Die erste Single Semicircle sorgt in bester The Go! Team-Manier für gute Stimmung und macht einmal mehr deutlich, weshalb der Bandname nach Cheerleading klingt. Stilprägend bei der Entstehung des Albums war für Ian Parton, Kopf und kreative Mastermind der Truppe, das Bild einer School Marching Band die durchdreht. Semicircle, das klingt nach weggeworfenen Notenblättern, nach dem was das Herz gerade fühlt und jeder Menge Spaß.

qwertz

Postings: 321

Registriert seit 15.05.2013

2017-10-16 22:38:13 Uhr
Schöner Song mal wieder! Überhaupt macht die Band eigentlich recht wenig verkehrt. Leider ist das auf Albumlänge manchmal recht anstrengend und man muss schon in der richtigen Stimmung für so etwas sein.
Vielleicht
2017-10-14 21:03:10 Uhr
Gesampelt von Vinyl?
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum