The Ataris - So long, Astoria

The Ataris- So long, Astoria

Columbia / Sony
VÖ: 31.03.2003

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Memories collector

Autsch, aua, au, au! Man könnte meinen, starke Männer würden keinen Schmerz kennen. Und man könnte damit falscher kaum liegen. Unter der Sonne Kaliforniens gedeihen nicht nur fürchterliche Seifenopern für den Vormittag, sondern auch liebestechnische Tragödien mit Füllstoff für die ein oder andere schlaflose Nacht. Eine Nacht? Ach was. Herzschmerz und Erinnerungen halten ein Leben lang. Auch unter der sengenden Sonne Kaliforniens. Fragt mal die Ataris!

Die können nämlich ein Liedchen davon singen. Stories dazu erzählen sie auch noch. Sogar ziemlich bereitwillig. Von "Battle scars / Pirate ships and wounded hearts / Broken bones / And all the best of friendships." Das pralle Leben also. Fast wie am Samstagvormittag. Die simplen Seifenopern sind immer noch die wirksamsten. Erst recht in Punkrockhausen. Und vor allem unter der sengenden Sonne Kaliforniens.

"If I died tomorrow / Would this song live on forever?" Berechtigte Frage, meine Damen und Herren. Ähnlich wie auf dem rührenden Vorgänger "End is forever" haben die Ataris ihre Taschen voller Tücher und schneuzen sich durch einen Ohrwurm nach dem anderen. Wölfisch geradezu, wie sich einmal mehr die aneinandergereihten Leckerein festbeißen. Beinahe. Denn lässige Rotzigkeiten und die ganz großen Schwelgereien sucht man auf "So long, Astoria" so ziemlich vergeblich.

Das dürfte jenen, die sich mit dem säuselnden Zuckerguß vom famosen Titeltrack, von "My reply" oder dem hübschen "Boys of summer"-Cover begnügen, ziemlich egal sein. Was sicherlich auch nicht allzu schwer fallen dürfte. Dafür haben die kreativen Wirrköpfe hinter "So, long Astoria" schon gesorgt. Und spätestens, wenn "All you can ever learn is what you already know" den Weg zu den Tanzflächen ebnet, haben die Ataris die meisten Gegner auf ihrer schokoladigsten Seite. Unter der Sonne Kaliforniens.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • So long, Astoria
  • Looking back on today

Tracklist

  1. So long, Astoria
  2. Takfeoffs and landings
  3. In this diary
  4. My reply
  5. Unopended letter to the world
  6. The saddest song
  7. Summer '79
  8. The hero dies in this one
  9. All you can ever learn is what you already know
  10. The boys of summer
  11. Radio #2
  12. Looking back on today
  13. Eight of nine

Gesamtspielzeit: 52:52 min.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum