Fünf Sterne Deluxe - Flash

Fünf Sterne Deluxe- Flash

Warner
VÖ: 06.10.2017

Unsere Bewertung: 3/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Alte Kumpels

Wer kennt sie nicht, diese alten Kumpels, die nach jahrelangem Nichtsehen immer noch den gleichen Auftritt hinlegen? Sie kommen auf Dich zu und rufen "Wassssssup?", nennen Dich immer noch beim Nachnamen, oder lassen Dich ins Fingerloch gucken und schlagen dir Dir fröhlich auf die Schulter, in der Hoffnung, dass Du das Abwischen vergisst. Wie früher eben. Manche Dinge gehören hoffentlich endgültig der Vergangenheit an, aber es ist zu befürchten, dass auch bei den anstehenden 40. Geburtstagen ehemaliger 90er-Kids wieder Freestyle getanzt wird. "You're my fantasy gi-i-irl", schallt es dann aus den Lautsprechern. Gefolgt von "Willst Du mit mir geh'n?" oder "Die Leude" oder auch "Ja, ja… Deine Mudder!" aus dem Hause Fünf Sterne Deluxe.

Dass sich das Gespann um die MCs Das Bo und Tobi Tobsen nach über 17 Jahren für sein drittes Studioalbum wiedervereint, ist sicher aller Ehren wert und mit "Moin bumm tschak" haben die Hamburger auch bereits eine kurzweilige Single samt unterhaltsamem Video veröffentlicht – viel mehr ist da aber trotz der insgesamt 20 Tracks nicht auf "Flash". Die drei weiteren Auskopplungen "Afrokalle", "Davon" und "Inspektor Jabidde" ließen schon im Vorfeld der Albumveröffentlichung vermuten, dass die Truppe tatsächlich versucht, da weiterzumachen, wo sie aufgehört hat. Wobei sich zumindest letzteres Stück im Sinne einer "Auf der Yacht nach Dr. Hossa"-Reminizenz einigermaßen ins Jahr 2017 transportieren lässt.

Nun waren Fünf Sterne Deluxe auf Albumlänge schon 1998 ohne grüne Beimischung in der Zigarette kaum ernstzunehmen: viel Ausschuss, aber eben auch ein paar echte Hits in einem vor Albern- und Verrücktheiten triefenden Machschema, lange bevor Deichkind zu dem wurden, was sie heute sind. Die aber haben den Kifferhumor längst gegen dadaistisch-anarchistische Sozialkritik eingetauscht, während Titel wie "Beatboxrocker" auf "Flash" textlich und flow-technisch nicht mal den Staub auf den Lautsprechern zum Vibrieren bringen. Ein weiterer Tiefpunkt: "Das Feeling ist sensational", das durch Hamburg wandert wie MC Fitti durch Miami Beach, nur ohne jegliche Konsequenz in der Ausführung. Und auch mies: "Bleibmalogga" mit seinen völlig deplatzierten 80er-Synthies.

In "SMS" möchte der Vierer zum Boom-Bap-Beat mit Trompete und James-Brown-Sample das Zepter von damals wieder aufnehmen – "SMS, Digga sei ma sicher / Wir ham das, was die andern nich ham" – und scheitert dabei krachend, hat doch kein Genre in Deutschland in den letzten 20 Jahren eine derartige Entwicklung hingelegt wie der HipHop. Fünf Sterne Deluxe erscheinen auf ihrem Reunion-Album schlicht wie der eingangs zitierte alte Kumpel. Nur was, wenn man einfach langsam zu alt ist, um so unlustig zu sein?

(Pascal Bremmer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Moin bumm tschack

Tracklist

  1. Flash
  2. Afrokalle
  3. Moin bumm tschack
  4. Beatboxrocker
  5. Das Feeling ist sensational
  6. Lachbolero
  7. Monulani
  8. Ichsen & ihmsen
  9. Flieg wie ein Engel
  10. Davon
  11. Gut eingestellt
  12. Bleibmalogga
  13. Bruzzelbude
  14. Inspektor Jabidde
  15. SMS
  16. Regeln Machen Tun
  17. Krishna Clausen
  18. Louis V
  19. Genau mein Ding
  20. Endrille

Gesamtspielzeit: 58:13 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Stereoluchs
2019-02-13 18:17:20 Uhr
Hat ein paar sehr geile Tracks drauf. Tobi ist textlich sicher kein Dende, dafür produziert er dope Beats. Im Vergleich zu vielen aktuellen Rap-Alben kann fSD mehr als mithalten.
Major Nörtz
2018-09-19 19:09:03 Uhr
Bist du ein zugewanderter? Oder ein privat beschulter? Weil wer mal an ner öffentlichen Schule war der kennt das .
Alphex
2018-09-19 11:33:35 Uhr
>schlagen dir Dir fröhlich auf die Schulter, in der Hoffnung, dass Du das Abwischen vergisst

Ich habe das jetzt sogar extra gegooglet: Macht man das so? Wenn ja, wo?

Armin

Postings: 15426

Registriert seit 08.01.2012

2018-09-18 20:58:34 Uhr - Newsbeitrag
FKP Scorpio
Presseinfo
Fünf Sterne deluxe auf großer „Flash II - Jetzt flasht’s richtig“-Tour

Fünf Sterne deluxe bringen Deutschland den Flash zurück: Letztes Jahr im Oktober erschien das neuste, langersehnte dritte Album und noch immer dröhnt die Single-Doppelspitze „Moin Bumm Tschack“ und „Afrokalle“ in den Ohren. Ein tiefes Brummen durchschneidet die Luft, einmal, zweimal, dreimal – und dann ist sie da, die vertraute und viel zu lang vermisste Stimme: mit „Moin Bumm Tschack“ begrüßt uns Das Bo. Hamburgs „Most Famous Style Crew“ macht weiter und bringt schon Ende des Jahres Style, Genie und Wahnsinn auf die Bühnen zurück. Da rührt sich sofort wieder der verspannte Nackenbereich und lockert sich durch konsequentes Kopfnicken. Fünf Sterne deluxe schreiben und produzieren ihre Songs selber und haben mit Alben wie „Sillium“ (1998, Platz 23 der Charts, Platz 1 der Herzen), das Hits wie „Dein Herz schlägt schneller“ sowie „Willst du mit mir geh'n“ beheimatet, und „Neo Now“ (2000), zu dem Klassiker wie „Ja, Ja ... Deine Mudder!“ und „Die Leude“ gehören, die deutsche HipHop-Landschaft revolutioniert. Auch wenn es 17 Jahre lang still um die Band war, hat Das Bo Solo seitdem gut 15 Singles (darunter ‘türlich „Türlich, türlich (sicher Dicker)“), zwei Soloalben sowie 3 EPs veröffentlicht und trat unter anderem als Juror bei „X-Factor“ in Erscheinung. Auch Tobi war fleißig: Seit Ende 1999 ist er gemeinsam mit KoweSix unter dem Namen Moonbootica bekannt und unterwegs, veröffentlichte vier Alben und darüber hinaus etliche Singles. Endlich wieder vereint, künden Fünf Sterne deluxe nun, nach der grandiosen, ausverkauften Tournee im vergangenen Jahr, mit ihrer „Flash II“-Tour nochmal den Gang auf die Straßen an.

Tickets für die Shows gibt es ab Dienstag, den 18. September, 10 Uhr für 25,00 Euro zzgl. Gebühren exklusiv auf eventim.de und ab Freitag, den 21.September, 10 Uhr an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de.

Präsentiert wird die Tour von Tele5.

27.12.2018 Bremen - Pier 2
28.12.2018 Heidelberg - halle 02
29.12.2018 Bielefeld - Lokschuppen
17.01.2019 Darmstadt - Centralstation
18.01.2019 Osnabrück - Hyde Park
19.01.2019 Wolfsburg - Hallenbad
24.01.2019 Dortmund - FZW
25.01.2019 Würzburg - Posthalle
26.01.2019 Karlsruhe - Substage
31.01.2019 Berlin - Huxleys
01.02.2019 Saarbrücken - Garage
02.02.2019 Köln - Live Music Hall
16.02.2019 Hamburg - Mehr! Theater
bernd vom höcker
2017-10-18 08:28:40 Uhr
bei the national habe ich auch keine nationalistischen texte entdeckt. enttäuschend!
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify