Der Nino Aus Wien - Wach

Der Nino Aus Wien- Wach

Problembär / Rough Trade
VÖ: 07.04.2017

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Halb fünf im Beisl

Es gibt diese Momente im Leben. Morgens um halb fünf in irgendeiner verrauchten Kneipe. Aus den Lautsprechern dudelt ein beliebiger Song aus den Siebzigern, während an der Bar zum gefühlt hundertsten Mal die Geschichte von der verpassten Chance erzählt wird. Noch ein Bier? Noch ein Bier. Morgen ist erst, wenn man aufwacht. Der Nino Aus Wien, bürgerlich Nino Mandl, muss solche Situationen erlebt haben. Anders ist seine Musik kaum zu erklären. Denn genau zwischen Barhocker, Gosse und verstaubter Discokugel entfaltet der Österreicher die große Kunst. Dabei singt er Zeilen wie "Vielleicht hast Du ja Verständnis / Wenn Du mein Girlfriend bist" und zupft auf der Gitarre, als hätte er gerade nichts Besseres zu tun.

Hat er auch nicht. Mandl schreibt Songs, die mit einem Bein im Wienerlied und mit dem anderen in der Tradition britischer Bands wie The Kinks stehen. Heißt: eskapistische Melodien, derb-komische Texte und jede Menge Lokalkolorit. Dass er alles andere als ein versierter Sänger ist, stört wenig. Ganz im Gegenteil. Gerade, weil der Nino nicht jeden Ton trifft, ist sein Vortrag ungemein charmant. Wenn er beispielsweise zu unscheinbarem Geschrammel einen Dialog mit einem steckengebliebenen Bohémien führt, ist das schlicht grandios. "Schad, dass Dich keiner kennt außer i / Und dann noch die Kellner im Café", lautet sein lapidares Fazit. Wohl wissend, dass er eines Tages selbst so einer werden kann, macht Mandl das einzig Vernünftige: Er sucht das Heil in der Flucht nach vorn.

Das geht teilweise derart fulminant in die Hose, dass nur Applaus logisch erscheint. Wenn in "Zeit zum Werden" urplötzlich Sitar-Klänge aus den Boxen dringen und die ganz großen Fragen diskutiert werden, ist ein Blick in den Rückspiegel obligatorisch. Der Schalk, der Schalk, da sitzt er ja. Die Kombination aus doppelbödigen Texten und bewusster musikalischer Schräglage kann im schlimmsten Fall bemüht daherkommen. Nicht so beim Nino Aus Wien: In Songs wie "Lady C" zeigt er, dass er nicht nur ein aufmerksamer Beobachter, sondern auch ein ausgesprochen talentierter Songwriter ist. Fast unmerklich bahnt sich ein Ohrwurm den Weg ins Kleinhirn, und ehe man sich versieht, wippt man mit und ist dem Liedermacher voll auf den Leim gegangen. Denn im Kern singt er von todtraurigen Dingen. "Sei gut zu allem / Und auch manchmal schlecht." So klingt Wahrheit.

Immer wieder sucht der Österreicher auch die Nähe zum Blues, was besonders im abschließenden "Sunshine blues" Eindruck hinterlässt. Mandl gibt den Beatnik und erzählt von endlosen Straßen, spontanen Entscheidungen und wirren Gedanken. Zur Krönung gibt es ein Gitarrensolo aus der Kategorie "Die besten Töne sind die, die übrig bleiben". Auch Ausflüge in Country-Gefilde gehen ihm leicht von der Hand, wenngleich hier durchaus starke Nerven nötig sind. Aber wofür gibt es Bier? Eben. Dass "Wach" am meisten Spaß macht, wenn der Stundenzeiger niedrige einstellige Ziffern anzeigt, ist nicht von der Hand zu weisen. Am besten in verrauchten Kneipen mit angestaubten Discokugeln. Bleibt zum Schluss eine Weisheit aus dem Beisl: Der Nino Aus Wien ist wie ein Taxi. Interpretation ist Hausaufgabe.

(Christopher Sennfelder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Sandy Simmons
  • Deine Bohème
  • Lady C
  • Sunshine blues

Tracklist

  1. Was ich schon gefunden hab
  2. Sandy Simmons
  3. Was soll ich Anderes
  4. Deine Bohème
  5. Tränen machen wach
  6. Es lebe der Schlaf
  7. Tal der Qual
  8. Zeit zum Werden
  9. Lady C
  10. Stadt aus Stein
  11. Sei froh
  12. Sunshine blues

Gesamtspielzeit: 39:33 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Postings: 14831

Registriert seit 08.01.2012

2017-04-26 20:09:07 Uhr - Newsbeitrag
Der Nino kommt 2x nach München! Aufgrund der hohen Nachfrage und weil das Nino Konzert in München in der Milla am 4.5. (http://www.milla-club.de/der-nino-aus-wien/) schon lange ausverkauft ist, gibt’s am 1.6. noch eins (http://www.milla-club.de/konzert-der-nino-aus-wien/)!




Der Nino aus Wien – Tränen machen wach (Single + Video)

distribution: Rough Trade

Problembär Records is a division of Seayou Entertainment



Der Nino aus Wien nähert sich seinem 30. Geburtstag. Auch (aber nicht nur) deswegen ist Wach das erste Nino Album, das zum überwiegenden Teil tagsüber geschrieben worden ist, im 2., 10. und 22. Wiener Gemeindebezirk sowie am Gardasee. Mit Hand, auf Papier, auch das ist neu.

Aufgenommen wurde Wach mit Wanda-Produzent Paul Gallister im 2. Wiener Gemeindebezirk, ganz old school auf Band, wie in den 60ern. Extra eine Sitar gekauft, wie in den 60ern. Das Artwork stammt wie bei der Adria-EP wieder von Natalie Ofenböck. Adria war dem Meer gewidmet, Wach ist es dem See.



Die Nino Band auf Wach besteht aus:

Prince PauT de Monaco

Raphael Sas

David Wukitsevits

Ernst Molden

Paul Gallister

Lukas Lauermann

Lukas Turnovsky



Tränen machen wach ist (nach Was ich schon gefunden hab) die zweite Single aus Wach.



MM13

Postings: 1619

Registriert seit 13.06.2013

2017-04-07 19:03:29 Uhr
richtig klasse geworden!
was soll ich anderes,deine boheme,tränen machen wach oder sunshine blues stechen für mich erstmal raus.mein gesamter eindruck ist wirklich super,mind. 7/10.

Armin

Postings: 14831

Registriert seit 08.01.2012

2017-04-04 10:10:33 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?
leiwi
2017-03-08 10:05:42 Uhr
nino <3

Armin

Postings: 14831

Registriert seit 08.01.2012

2017-03-07 20:14:23 Uhr - Newsbeitrag


PB058 Der Nino aus Wien – Wach

release date: APR 7 2017 (CD, LP, DL)

distribution: Rough Trade

Problembär Records is a division of Seayou Entertainment





tracklist

1. Was ich schon gefunden hab

2. Sandy Simmons on my Mind

3. Was soll ich

4. Deine Bohème

5. Tränen machen wach

6. Es lebe der Schlaf

7. Tal der Qual

8. Zeit zum Werden

9. Lady C

10. Stadt aus Stein

11. Sei froh

12. Sunshine Blues




Der Nino aus Wien nähert sich seinem 30. Geburtstag. Auch (aber nicht nur) deswegen ist Wach das erste Nino Album, das zum überwiegenden Teil tagsüber geschrieben worden ist, im 2., 10. und 22. Wiener Gemeindebezirk sowie am Gardasee. Mit Hand, auf Papier, auch das ist neu.

Aufgenommen wurde Wach mit Wanda-Produzent Paul Gallister im 2. Wiener Gemeindebezirk, ganz old school auf Band, wie in den 60ern. Extra eine Sitar gekauft, wie in den 60ern. Das Artwork stammt wie bei der Adria-EP wieder von Natalie Ofenböck. Adria war dem Meer gewidmet, Wach ist es dem See.



Die Nino Band auf Wach besteht aus:

Prince PauT de Monaco

Raphael Sas

David Wukitsevits

Ernst Molden

Paul Gallister

Lukas Lauermann

Lukas Turnovsky


Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify