The Mountain Goats - Tallahassee

The Mountain Goats- Tallahassee

4AD / Beggars / Connected
VÖ: 20.01.2003

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Meckernde Ziegen

Wäre auch nur ein Bruchteil der Geschichten, von denen uns John Darnielle erzählt, wirklich passiert, müßte man sich ernsthaft Gedanken um die psychische und physische Gesundheit des Vorstehers der Mountain Goats machen. Mal davon abgesehen, daß er mit Unmengen von herausgebrachten Platten - davon allen drei in den vergangenen zwölf Monaten - ernste Anzeichen von Schreibwahn und Veröffentlichungswut zeigt, fließen ihm dabei beißender Spott und bittere Abrechnungen nur so aus seiner spitzen Feder heraus.

Und doch lauern einem Gift und Galle keineswegs ständig auf, wenn man sich in die Abgeschiedenheit von "Tallahassee" zurückzieht. Dort leuchtet Darnielles kristallklare Stimme so manchen Schatten aus. "People say friends don't destroy one another / What do they know about friends?", heißt es da. Oder "In my life I hope I lie / And tell everyone you were a good wife / And I hope you die." Oder auch "Our love is like the border between Greece and Albania / Trucks loaded down with weapons / Crossing over every night." Dazu beschrammelt der eigenwillige Eigenbrötler seine Akustische mit einer Inbrunst, daß man glaubt, er wolle die Saiten seiner Gitarre zerschaben.

Wo sich früher das Rauschen des Cassettenrekorders und das Quietschen der Bodendielen die Hand gaben, kommt auf dem jüngsten Streich der Bergziegen aber beinahe das Gefühl von HiFi auf. Gestreichelte Klaviernoten und süßliches Glockenspiel verzieren die nur vordergründig anschmiegsamen Melodien. Doch auch hier hat Darnielle immer wieder ein paar Widerhaken versteckt: Plötzlich fährt die Single "See American right" wie ein tollwütiger Hund in die vermeintlich ruhige Disharmonie.

Die Faszination der Mountain Goats, die auch den vierzehn Kleinoden von "Tallahassee" beinahe jeden Moment anzumerken ist, entspringt einer merkwürdigen Verbindung aus hippiesk klingenden Lagerfeuerhymnen und deren mal fiesen, mal fröhlich in den eigenen Untergang stürzenden Inhalten. "Sing, sing, sing / For the dying of the day." Fröhliches Suppenspucken im Kuschelgewand.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Tallahassee
  • Game shows touch our lives
  • No children
  • Alpha rats nest

Tracklist

  1. Tallahassee
  2. First few desperate hours
  3. Southwood plantation
  4. Game shows touch our lives
  5. The house that dripped blood
  6. Idylls of the kings
  7. No children
  8. See American right
  9. Peacocks
  10. International small arms traffic blues
  11. Have to explode
  12. Old college try
  13. Oceanographer's choice
  14. Alpha rats nest

Gesamtspielzeit: 44:28 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum