Mark Pritchard - Under the sun

Mark Pritchard- Under the sun

Warp / Rough Trade
VÖ: 13.05.2016

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 9/10

Neonlicht im Kaleidoskop

Mark Pritchard ist ein Elektro-Guru. Zumindest würden das andere über den Briten sagen, der mittlerweile in Australien wohnt. Hat er doch schon unübersichtlich viele Projekte wie Jedi Knights oder Global Communication gestemmt, dazu Radiohead oder The Orb remixed und in den wirklich großen, wirklich wichtigen Clubs der Welt aufgelegt. Ein Guru ist er, weil einige geradezu ehrfürchtig auf seinen Namen reagieren, ein Gütesiegel, weshalb er auch für "Under the sun" einige große Gaststimmen gewinnen konnte. Hinzu kommt, dass Pritchard unermüdlich umschwenkt und immer wieder Neues schafft. Dieses pedantisch herausgearbeitete Album besteht daher gleich aus mehreren, ineinander verwobenen Alben, die an verschiedenen Orten stattfinden könnten: Der fein-zärtliche Ambient beweihräuchert akustisch hippe Wellness-Tempel, die experimentellen Klangmomente bereichern kompositorische Seminare, andere Songs tosen bei grellem Neonfeuer durch die Großstadt oder wirbeln durch nächtliche Wälder des südwestlichen England. Denn Pritchard hat "Unter the sun" seinem Heimatflecken gewidmet, der Grafschaft Somerset.

Die vielen Fäden verbindet er mit Synthesizern. Er bedient sie wie ein Kaleidoskop, deren Muster sich andauernd spiegeln und verwirren. Bei Pritchard flöten die Synthesizer, sie zirpen und geben neuartige Geräusche von sich. Die Tasten sind seine Stimmen. Im Opener "?" experimentiert er noch mit der Frage, ob ein Song im Kern nur aus einem dauerwiederholten tiefen Ton bestehen kann, den andere, einfache Melodiespuren umgarnen. Ja. Kann er. "Cycles of 9" kreiert einen elektronischen Orgel-Gospel, "You wash my soul" bezieht sich auf den Neo-Folk, während Linda Perhacs' zittrige Stimme über den Gitarren schwebt. Denn trotz der Elektro-Couleur hat sich Pritchard an traditionellerer Musik orientiert. Folk trifft auf Acid, Rave auf das Panorama früher Aphex-Twin-Aufnahmen oder auf Boards Of Canada. Auch Thom Yorke zaubert in "Beautiful people" erst sich, dann alle anderen in eine Trance. Orientalisches flötet dort über unstete Rhythmen, in "The blinds cage" spricht Rapper Beans von einer diffusen Bedrohung.

"Under the sun" ist atmosphärisch dicht und organisch. Die Instrumentals leiten zu den Stücken mit Gastsängern über, die deutlich hervorstechen. House-Ausflüge wie "Hi red", das etwas plump die Farbenlehre erklärt, und das energischere "Infrared" fallen kaum negativ ins Gewicht. Pritchard feiert den modalen, improvisierten Jazz, den er auf harmonische Synthesizertasten bannt. Im Schlusssong sampelt er Julie Andrews, jagt sie durch Sequenzer, wie auch das dortige kurze, aber höchst rosige Melodiefragment. Wenn diese 70 Minuten Überlänge ein Ziel haben, dann das Panorama von Pritchard aufzuzeigen, in eine Meditation darüber zu führen. Kann etwas zeitgleich nach allem klingen und doch wieder nur aus einem Ton bestehen? Und wie weit lässt es sich dem Kaleidoskop näherkommen, bis aufgrund der Nähe nur noch Verschwommenes, also nichts, erkennbar ist? Alles eine Frage der Perspektive, so Pritchard. Musik für Ambient-Fans und solche, denen der Hintergrund wichtiger ist als das Offensichtliche.

(Maximilian Ginter)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • ?
  • Beautiful people (feat. Thom Yorke)
  • You wash my soul (feat. Linda Perhacs)

Tracklist

  1. ?
  2. Give it your choir (feat. Bibio)
  3. Infrared
  4. Falling
  5. Beautiful people (feat. Thom Yorke)
  6. Where do they go, the butterflies
  7. Sad alron
  8. You wash my soul (feat. Linda Perhacs)
  9. Cycles of 9
  10. Hi red
  11. Ems
  12. The blinds cage (feat. Beans)
  13. Dawn of the North
  14. Khufu
  15. Rebel angels
  16. Under the sun

Gesamtspielzeit: 68:12 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

DK2

Postings: 2

Registriert seit 14.05.2016

2016-05-19 13:08:29 Uhr
s.o.

Armin

Postings: 15736

Registriert seit 08.01.2012

2016-05-18 21:54:40 Uhr
Frisch rezensiert.

Meinungen?

DK2

Postings: 2

Registriert seit 14.05.2016

2016-05-14 12:59:24 Uhr
Grandioses Album geworden. Hut ab!

Armin

Postings: 15736

Registriert seit 08.01.2012

2016-03-22 19:15:01 Uhr
Liebe Leserinnen und Leser,



heute erscheint die zweite Auskopplung des Mark Pritchard Albums „Under The Sun“ (Warp Records) – VÖ 13.05.2016.



Mark Pritchard - Beautiful People (feat. Thom Yorke) - https://vimeo.com/159497007

MARK PRITCHARD

SHARES NEW TRACK “BEAUTIFUL PEOPLE” FEATURING THOM YORKE

NEW ALBUM UNDER THE SUN OUT MAY 13





Listen to “Beautiful People” here:

http://markprtchrd.com/

http://open.spotify.com/album/0OykuGQFZWFp9dR3QysaBG



Premiered today is Mark Pritchard’s “Beautiful People” the latest track from his upcoming album Under The Sun. Following the previously released “Sad Alron”, the hauntingly gorgeous song features a vocal collaboration from Thom Yorke, and demonstrates the producers ability for sonic storytelling.



Pritchard says: "The original instrumental to Beautiful People is a personal song about loss, hopelessness and chaos, but ultimately the message is love and hope. Thom's contribution to this collaboration captured perfectly what the piece is about. I will be forever grateful to have worked with such a immense talent.”

Pritchard will also be participating in this year’s RBMA NYC, showcasing the new album with an immersive audiovisual installation in collaboration with visual artist Jonathan Zawada.

More details to follow.
http://nyc.redbullmusicacademy.com/



"Sad Alron” creates a soundtrack not just for mortal lifespans, but for galactic ones." - Pitchfork

Tracklist:

1.?

2. Give It Your Choir (feat. Bibio)

3. Infrared

4. Falling

5. Beautiful People (feat. Thom Yorke)

6. Where Do They Go, The Butterflies

7. Sad Alron

8. You Wash My Soul (feat. Linda Perhacs)

9. Cycles Of 9

10. Hi Red

11. Ems

12. The Blinds Cage (feat. Beans)

13. Dawn Of The North

14. Khufu

15. Rebel Angels

16. Under The Sun



Alternative streaming links:

Youtube – https://www.youtube.com/watch?v=Z6rW2GpQLQE

Apple Music – https://itun.es/gb/SYuTab?i=1085623480

Armin

Postings: 15736

Registriert seit 08.01.2012

2016-03-07 16:03:03 Uhr
Liebe Leserinnen und Leser,



wir freuen uns sehr, das neue Mark Pritchard Album auf WARP Records ankündigen zu dürfen. Hier ein erster Vorgeschmack in Form eines Musikvideos der ersten Album Auskopplung.



Es ist das erste Album unter seinem richtigen Namen. Mark Pritchard hat vorher hauptsächlich unter Pseudonymen wie Harmonic 313 | Africa Hitech | Reload | Harmonic 33 | Jedi Knights | Global Communication | Vertigo | Use of Weapons | Troubleman | Link | Chaos & Julia Set | Chameleon I NY Connection I Pulusha I Secret Ingredients I Series 7 veröffentlicht.



MARK PRITCHARD ALBUM “UNDER THE SUN” – VÖ 13 MAI 2016 (WARP/ ROUGHTRADE)



VIDEO: Mark Pritchard “Sad Alron”: https://vimeo.com/156721200



“UNDER THE SUN” TRACKLISTING:



01. ?

02. Give It Your Choir feat Bibio

03. Infrared

04. Falling

05. Beautiful People feat Thom Yorke

06. Where Do They Go, The Butterflies

07. Sad Alron

08. You Wash My Soul feat Linda Perhacs

09. Cycles of 9

10. Hi Red

11. Ems

12. The Blinds Cage feat Beans

13. Dawn Of The North

14. Khufu

15. Rebel Angels

16. Under The Sun



www.markprtchrd.com
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify