Tanita Tikaram - Closer to the people

Tanita Tikaram- Closer to the people

Ear / Edel
VÖ: 11.03.2016

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Ihr blaues Band

Das nennt man die Gnade der frühen Geburt: Während Künstler heute mit einem Nummer-eins-Hit gerade einen Kaffee an der Raststätte während ihrer niemals endenden Tour zahlen können, weil Streaming nichts abwirft, reichten Tanita Tikaram 1988 der Megahit "Twist in my sobriety" und zwei weitere, etwas weniger erfolgreiche Songs von ihrem Debütalbum – und sie hatte ausgesorgt. Und das mit gerade mal 18 Jahren. Was es mit der Psyche macht, wenn ein so junger Mensch plötzlich im Scheinwerferlicht steht, ist eine andere Geschichte. Es sah damals nicht so aus, als würde sich die Tochter eines Inders und einer Malaysierin auf der Bühne wohl fühlen. Aber die Show musste weitergehen, schließlich hatte die in Münster geborene und in England aufgewachsene Sängerin einen Plattenvertrag über mehrere Alben unterschrieben.

So veröffentlichte sie bis Ende der 90er Jahre einen Longplayer nach dem anderen mit nachlassendem Erfolg. Da half es wenig, dem Zeitgeist zu frönen und den Produzenten von Moby und Take That zu engagieren.Nach sechs Alben in zehn Jahren war sie frei. Und atmete durch. Nach sieben Jahren Pause nahm sie ein neues Album auf, nur um dann wieder für sieben Jahre zu verschwinden. Und sie pfiff auf den Zeitgeist, spielte auf "Sentimental" und "Can't go back" Jazz, Folk, Blues und Soul und genoss das Zusammenspiel mit einer Band. Natürlich waren auch diese Alben keine großen Verkaufserfolge, aber das ist eben die Gnade der frühen Geburt: Sie war nicht darauf angewiesen. Das ist die 46-Jährige auch mit "Closer to the people" nicht. Vielleicht spielt sie gerade deshalb so ungewohnt beschwingt auf.

Der "Glass love train" zuckelt mit Oboe, Flöte, akustischer und elektrischer Gitarre sowie Rhythmussektion durch die Frühlingslandschaft und man bekommt direkt Lust, mitzufahren. Nächste Station sind die "Cool waters", bei denen Tikaram nicht nur von den "sweetest melodies" singt. Dies ist eindeutig kein Album des inhaltlichen Tiefgangs, die Sängerin genießt einfach die Musik, nickt Anita O'Day, Philip Glass und Thelonious Monk zu. Ihre Alt-Stimme ist auch heute nicht die variabelste, aber wenn sie zum Brass-Sound "I like the way you move" jubiliert, ist das schlicht mitreißend. Dazu tragen auch die so transparente wie detailverliebte Arrangements bei. Instrumente tauchen auf, tirilieren und verschwinden wieder im Hintergrund. Das Problem der Lautheit vieler moderner Produktionen ist hier keines.

In der zweiten Hälfte des Albums wird es ruhiger, dunkler. Das Licht wird gedimmt, das Piano rückt in den Vordergrund, man meint, im Hintergrund das Eis in den Whiskey-Gläsern leise klirren zu hören. Am Schluss fantasiert die Wahl-Britin davon, fliegen zu können, während ihr Klavier, Bass und Cello den Boden bereiten. "Die größte Offenbarung ist es für mich, einen vollkommenen Sound zu kreieren", sagt Tikaram über das "Closer to the people". Das hört man.

(Johannes Mihram)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Glass love train
  • The way you move
  • Don't turn your back on me
  • My enemy

Tracklist

  1. Glass love train
  2. Cool waters
  3. The way you move
  4. Closer to the people
  5. Gris gris tails
  6. The dream of her
  7. Don't turn your back on me
  8. Food on my table
  9. Night is a bird
  10. My enemy

Gesamtspielzeit: 35:45 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Postings: 13777

Registriert seit 08.01.2012

2016-03-08 21:32:30 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Armin

Postings: 13777

Registriert seit 08.01.2012

2015-12-14 19:01:13 Uhr
TANITA TIKARAM bringt langerwartetes Studioalbum „Closer To The People“

Tanita-Tikaram-Closer-To-The-People-CDCover-px400Die britische Sängerin und Songwriterin TANITA TIKARAM, die im Laufe einer beachtlichen Karriere auf mehrere Millionen verkaufte Alben zurückblicken kann, kehrt mit ihrem neuen Studioalbum „Closer To The People“ zurück, das am 11. März 2016 bei earMUSIC erscheint.

TANITA’s unvergleichliche Stimme und ihre außergewöhnlichen Songwriter-Fähigkeiten waren dafür verantwortlich, dass sie 1988 weltweite Anerkennung für ihr Debüt-Album „Ancient Heart“ erntete, auf dem die unvergesslichen Hits “Twist In My Sobriety” und “Good Tradition” zu finden sind.

Mit ihrem neuen Album „Closer To The People“ hebt sich TANITA TIKARAM wieder einmal mit einer absolut außergewöhnlichen Platte ab. Für ihr neuestes Werk wurde sie von ihrer Live-Band beeinflusst (die bereits gemeinsam mit Van Morrison und John Marty spielten), von einem ganzen Leben voller Platten und von zeitgemäßen Recordingansätzen, die der Musik einen ganz eigenen und dynamischen Sound verleihen.

„Diese Platte wurde vom Blues-Sound inspiriert, den ich mittlerweile so unglaublich gerne mit meiner Band spiele. Bobby Irwin, Martin Minning und Matt Radford schaffen einen ganz eigenen Groove, dessen Urspünge im britischen R&B und Soul liegen. Genau das wollte ich mit Verspieltheit und einer modernen Produktion verbinden. Der Albumtitel „Closer To The People“ ist als Reflektion unserer Zeit gedacht; unsere Nähe zueinander wird uns immer stärker bewusst – ebenso auch wie eine noch stärkere Vernetzung uns auseinander treibt“. – Tanita Tikaram

„Closer To The People“ erscheint am 11. März 2016 als CD, digital und Vinyl (incl. DL-Code) und kann hier vorgbestellt werden:
itunes: smarturl.it/tanita_CTTP
amazon CD: smarturl.it/TT_CTTP
amazon Vinyl: smarturl.it/TT_CTTP_Vinyl

www.tanita-tikaram.com
www.facebook.com/tanitatikaramofficial
twitter.com/tanita_tikaram
www.ear-music.net
www.youtube.com/earMUSICofficial
www.facebook.com/earMUSICofficial

TANITA TIKARAM „CLOSER TO THE PEOPLE“-Tourdaten

03.03.16, Köln, Kulturkirche (GER)
04.03.16, Celle, CD Kaserne (GER)
05.03.16, Stollberg, Bürgergarten (GER)
07.03.16, Berlin, Passionskirche (GER)
08.03.16, Wolfenbüttel, Kuba Halle (GER)
09.03.16, Leipzig, Schaubühne (GER)
11.03.16, Dresden, Tante Ju (GER)
12.03.16, Erfurt, Alte Oper (GER)
13.03.16, Bad Eilsen, Palais im Park (GER)
15.03.16, Darmstadt, Centralstation (GER)
16.03.16, Zürich, Kaufleuten (CH)
17.03.16, Wörgl, Komma (AT)
19.03.16, Gleisdorf, Forum Kloster (AT)
20.03.16, Stuttgart, Im Wizemann (GER)
21.03.16, Mannheim, Capitol (GER)
24.03.16, Paris, New Morning (FR)
26.03.16, St. Arnold en Yvelines, Jazz à toute heure (FR)
01.04.16, Milan, Blue Note (IT)
02.04.16, Milan, Blue Note (IT)
04.04.16, Utrecht, TivoliVredenburg (NL)
05.04.16, Antwerp, De Roma (BE)
07.04.16, Wien, Akzent Theatre (AT)
08.04.16, Bayreuth, Zentrum (GER)
24.05.16, Frankfurt, Alte Oper-Mozart Saal (GER)

Tourneeveranstalter: www.assconcerts.com

* * *

Tanita Tikaram „Closer To The People“
TRACKLIST
01. Glass Love Train
02. Cool Waters
03. The Way You Move
04. Closer To The People
05. Gris Gris Tails
06. The Dream Of Her
07. Don’t Turn Your Back On Me
08. Food On My Table
09. Night Is A Bird
10. My Enemy
Artist: Tanita Tikaram
Album: Closer To The People
VÖ: 11.03.2016
Label: earMUSIC/ Edel Entertainment Group
Formate: CD / digital / Vinyl (inkl. DL-Code)


Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum