Me And My Drummer - Love is a fridge

Me And My Drummer- Love is a fridge

Sinnbus / Rough Trade / GoodToGo
VÖ: 12.02.2016

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 9/10

Froster ist für alle da

Zugegebenermaßen drängen sich andere Vergleiche und Metaphern auf – oder wurden in der Vergangenheit gar bereits als solche vertont – als die Relation von Liebe zu einem Kühlschrank. Dass man sich mal unterkühlt gibt, ja. Oder die Beziehung als frostig bezeichnet wird. Diese direkte Verbindung aber obliegt bislang wohl exklusiv Me And My Drummer. Das Berliner Duo erklärt auf seinem Facebook-Account ergänzend zum Albumtitel: "When you open the door, the light goes on" und "There's always something moldy in the back" Glücklicherweise ist die zweite Platte bekömmlicher geworden als verschimmelter Joghurt, und, nehmen wir auch den zweiten postkartenartigen Slogan auf, öffnet sie sich etwas dem Licht.

Bedeutet: Me And My Drummer entfernen die mitunter beklemmende und etwas fragilere Atmosphäre ihres Debüts "The hawk, the beak, the prey". "Tie me bananas" groovt durch tropische Gefilde mit schnorchelnden Sequenzern und einem imaginären, naturschauspielerischen Dschungel-Instrumental. "Easy on me" hat deutlich weniger Berührungsängste, sich Electro-Pop auf die Stirn zu schreiben: nur perkussiv durchgerüttelt und mit kleinkalibrigen Glocken in der Addition. Hinzu kommt die bereits bekannte, wunderbare Vorabsingle "Blue splinter view" samt schwülem Südstaaten-Schatten, die unter Streicherbegleitung, Schellenkranz-Claps und zartem Ausbruch von Drums und E-Gitarre zunächst den Eindruck weckte, als wollten Me And My Drummer fortan organischer auftreten.

Mit dieser Öffnung im Soundgewand braucht es etwas länger, "Love is a fridge" als Ganzes zu sehen und nicht als lose Songschüttung, was dem Debüt deutlich schneller gelang. Charlotte Brandi und Matze Pröllochs, der auch das Front-Cover ziert, haben als sich für jeden Song einen fiktiven Film oder eine Filmsequenz erdacht. Und weil die Liebe eben viele Facetten hat, haben es auch die Dream-Pop-Stücke der Band. Im Opener "Lancelot" etwa kreuzen sich synthetische Flächen über die Brandi mit sanfter Stimme singt: "I am a man of honor / ... / The woods they want to swallow me. I've known them since I was a boy."

Wer einen Beat vermisst, bekommt ihn umgehend im discoiden Schimmer von "Gun" geliefert, ehe ein getragener Gang über die "Pentonville Road" auf dem Programm steht. "Prague I & II" nimmt seinen Namen ernst und splittet sein Arrangement. Teil eins präsentiert sich Percussion-geprägt, nach der Streicher-Überleitung folgt unter stimmlicher Dopplung ein weicher, breiter Sound in Teil zwei mit Brandis zehrenden Worten "I cannot turn my back on you as my train comes in." Das Bild vom Abschied am Bahnhof gab es zwar bereits zu Zeiten, als Kühlschränke noch keine Effizienzklasse hatten. Wir hängen vorsichtshalber aber mal ein "A+" an "Love is a fridge".

(Stephan Müller)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Pentonville Road
  • Prague I & II
  • Blue splinter view
  • Grown up shape

Tracklist

  1. Lancelot
  2. Gun
  3. Easy on me
  4. Pentonville Road
  5. Prague I & II
  6. Tie me bananas
  7. Blue splinter view
  8. Nuts
  9. Grown up shape
  10. Traces in the sand

Gesamtspielzeit: 42:48 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Armin

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

2016-02-23 18:07:59 Uhr
Liebe Medienpartner_innen,

leider werden erneut Live-Termine von Me And My Drummer verschoben. Um sicherzugehen, dass Sängerin Charlotte Brandi komplett von ihrer Kehlkopfentzündung genesen kann, muss die Release-Tour zum neuen Album „Love Is A Fridge“ auf April/Mai geschoben werden.

Bitte nehmt die neuen Daten (s.u.) bei euch auf.


__/// ME AND MY DRUMMER
__ALBUM: Love Is A Fridge (12.02.2016)
www.sinnbus.de/sr060
__SINGLE: Pentonville Road
www.sinnbus.de/sr060_2
__VIDEOS: http://bit.ly/1K2jAWS
__TOUR:
01.04.2016 - EE - Tallinn - Tallinn Music Week @ Kino Sōprus
14.04.2016 - DE - Hamburg - Molotow
15.04.2016 - DE - Berlin - Columbia Theater - sold out
16.04.2016 - DE - Dresden - Beatpol
17.04.2016 - CZ - Praha - Lucerna Music Bar
18.04.2016 - DE - München - Ampere
19.04.2016 - AT - Wien - B72
20.04.2016 - DE - Stuttgart - Wagenhallen
21.04.2016 - DE - Essen - Weststadthalle
22.04.2016 - DE - Erlangen - E-Werk
02.05.2016 - DE - Jena - Kassablanca
03.05.2016 - DE - Oldenburg - Kulturetage
04.05.2016 - DE - Bernau - Altes Kaiserliches Postamt
05.05.2016 - DE - Potsdam - Waschhaus
06.05.2016 - DE - Berlin - XJazz Festival @ Emmauskirche
07.05.2016 - DE - Bremen - Tower
09.05.2016 - DE - Köln - Luxor
11.05.2016 - DE - Dortmund - FZW
12.05.2016 - DE - Mainz - Schon Schön
13.05.2016 - DE - Marburg - KFZ
18.05.2016 - NL - Amsterdam - Melkweg
23.05.2016 - UK - London - Hoxton Square Bar & Kitchen
27.05.2016 - DE - Augsburg - Modular Festival
29.05.2016 - DE - Freiburg - Schmitz Katze (tbc)
30.05.2016 - CH - Zürich - Eldorado (tbc)
04.06.2016 - DE - Leipzig - Parkbühne GeyserHaus
presented by Ampya, ByteFM, detektor.fm, laut.de, Spex

Armin

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

2016-02-15 17:49:04 Uhr
Termine wurden teils verschoben:


__/// ME AND MY DRUMMER
__ALBUM: Love Is A Fridge (12.02.2016)
www.sinnbus.de/sr060
__SINGLE: Pentonville Road
www.sinnbus.de/sr060_2
__VIDEOS: http://bit.ly/1K2jAWS
__TOUR:
29.02.2016 - DE - Berlin - Columbia Theater
02.03.2016 - DE - Bremen - Tower
03.03.2016 - DE - Essen - Weststadthalle
04.03.2016 - DE - Köln - Luxor
07.03.2016 - DE - Hamburg - Molotow - additional show
08.03.2016 - DE - Hamburg - Kampnagel
09.03.2016 - DE - Oldenburg - Kulturetage
10.03.2016 - DE - Münster - Skaters Palace Café
11.03.2016 - DE - Mainz - Schon Schön
12.03.2016 - DE - Freiburg - Schmitz Katze
13.03.2016 - CH - Zürich - Eldorado
15.03.2016 - DE - Dortmund - FZW
16.03.2016 - DE - Marburg - KFZ
17.03.2016 - DE - Erlangen - E-Werk
18.03.2016 - SK - Bratislava - Nu Spirit
19.03.2016 - DE - Jena - Kassablanca
01.04.2016 - EE - Tallinn - Tallinn Music Week @ Kino Sōprus
16.04.2016 - DE - Dresden - Beatpol
17.04.2016 - CZ - Praha - Lucerna Music Bar
18.04.2016 - DE - München - Ampere
19.04.2016 - AT - Wien - tbc
20.04.2016 - DE - Stuttgart - Wagenhallen
04.05.2016 - DE - Bernau - Altes Kaiserliches Postamt
05.05.2016 - DE - Potsdam - Waschhaus
06.05.2016 - DE - Berlin - XJazz Festival @ Emmauskirche
18.05.2016 - NL - Amsterdam - Melkweg
27.05.2016 - DE - Augsburg - Modular Festival
presented by Ampya, ByteFM, detektor.fm, laut.de, Spex

Michael

Postings: 338

Registriert seit 13.06.2013

2016-02-12 21:09:23 Uhr
Sehr schönes zweites Album inkl. gelungener Rezension.
peter von froster
2016-02-11 15:08:20 Uhr
ich musste lachen

Armin

Postings: 10586

Registriert seit 08.01.2012

2016-02-10 22:24:37 Uhr
Frisch rezensiert!

Meinungen?

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum