Tahiti 80 - Wallpaper for the soul

Tahiti 80- Wallpaper for the soul

Virgin / EMI
VÖ: 28.10.2002

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Die 80er Show

Tahiti 80 können einem schon leid tun. Da geben die armen Franzosen sich nun wirklich alle erdenkliche Mühe, ihren Zuhörern den Geist der Sechziger und Siebziger einzuprügeln, und dann kommt einfach irgend so ein unglaublich mieser Privatsender auf die Idee, ausgerechnet aus den ganz und gar unkultigen Achtzigern einen neuen Kult zu stricken. Klar, daß nun erstmal jeder an NDW, fiese Scheitel und Oliver Geissen denkt, wenn der Name Tahiti 80 fällt.

Dabei gibt es nun wirklich nichts was abwegiger wäre, als Tahiti 80 den Vorwurf zu machen, auf irgendeinen Revival-Zug aufspringen zu wollen. Das Prinzip "'Pet sounds' für Arme" gilt auch auf Album Nummer zwei, obgleich dessen Titelstück "Wallpaper for the soul" für die Verhältnisse der vier Frohsinnspopper aus Rouen geradezu stockfinster daherkommt. Zackige Geigen kriegen sich mit etwas, das ein TripHop-Beat sein könnte, in die Wolle, und Sänger Xavier Boyer läßt dazu geheimnisvoll-beschwörendes vom Stapel. "In my heart there's plenty of room / For everyone to kill the gloom". Very strange.

Nach dem wunderlichen Auftakt ist dann aber doch wieder alles so, wie es wohl sein sollte. "1000 times" verläßt sich auf die Trademarks von Tahiti 80, glänzt mit fröhlich überkochender Melodie, einer Extraportion Orchester-Pomp und gut versteckten Elektro-Kleinigkeiten. Sehr schön. Das könnte man so auch für "Wallpaper for the soul" als Ganzes gelten lassen, wenn Tahiti 80 auch mal ein Überraschungsei springen lassen würden. Stattdessen werden die Songs aber mit Streichern und Bläsern zutapeziert, bis der Blick aufs Wesentliche, die Seele der Stücke nämlich, bisweilen schwerer fällt, als es Tahiti 80 lieb sein kann. Denn daß diese vier Sympathicos uns eigentlich nur Gutes wollen, würde wohl nicht mal Olli Geissen bestreiten.

(Daniel Gerhardt)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Wallpaper for the soul
  • 1000 times
  • Memories of the past

Tracklist

  1. Wallpaper for the soul
  2. 1000 times
  3. The other side
  4. Separate ways
  5. Get yourself together
  6. Happy end
  7. Fun fair
  8. Soul deep
  9. Open book
  10. The train
  11. Don't look below
  12. Memories of the past

Gesamtspielzeit: 46:57 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

  • Tahiti 80 (4 Beiträge / Letzter am 26.07.2005 - 14:13 Uhr)

Anhören bei Spotify