Backyard Babies - Four by four

Backyard Babies- Four by four

Gain / Sony
VÖ: 28.08.2015

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Winke-Winke-Arm

"You wanna bang your head / You wanna sell your soul / You wanna shake your ass / We're going straight ahead / Thirteen or noting." Der lyrische Auftakt dieses "Four by four", dem siebten Studio-Streich der Backyard Babies, lässt mit dem Opener "Th1rt3en or nothing" aufhorchen. Würzen die gealterten Tattoo-Kings ihre Rocksongs über sechs Jahre nach ihrer zwischenzeitlichen Auflösung gar ein wenig mit dem Ironie-Streuer? Oder kaut da wer bloß auf einem ausgelutschten Rock-'n'-Roll-Klischee-Keks? Oder aber sieht's in der Bandkasse derart trist aus? Nein, der Grund, warum Peder Carlsson, Johan Blomquist, Dregen und Nicke Borg ihre Auszeit beendeten, liegt wohl nicht nur an der Kohle, die die Band sich von einer neuen Platte und einer Tour verpricht. Da hatten vier alte Freunde wohl tatsächlich auch Lust, wieder zusammen Musik zu machen – betonen die Protagonisten zumindest deutlich.

Entgegen der fast obligatorisch vollmundigen Ankündigung der Promo-Abteilung jedoch ist ein solches Comeback wie dieses weder musikalisch bahnbrechend noch zwingend notwendig. Dennoch muss man den vier Nordmännern zugute halten, dass simpel gestrickter Rock mit feiner Melodie, polternden Drums und einer trotzig flirrenden E-Gitarre, wie "Piracy" sie verinnerlicht, nach wie vor funktioniert. Eine Pop-Punk-Hymne wie "I'm on my way to save your rock 'n' roll" wird alte Fans nicht unbedingt zu Luftsprüngen animieren, geht aber ähnlich gut ins Ohr. Leider aber offenbart auch "Four by four" mal wieder die eklatanten Schwächen vieler Backyard-Babies-Kompositionen – neu entflammte Bandseligkeit hin oder her. Denn die eingangs erwähnte Auskopplung "Th1rt3en or nothing" erinnert leider nur im Titel an "Total 13", grast lieber längst abgeerntete Rock-Äcker ab und ist damit vorhersehbar wie die nächste Meisterschale für den FC Bayern München.

Zuviel "Lalala"-Atmosphäre lassen das schnelle "Never finish anything" oder den Pop-Punker "Wasted years" eher nach Kindergeburtstag klingen denn nach Bier- und Tätowier-Session am Männerabend. Als wäre das nicht genug, setzen die Schweden mit den schmalzig-klebrigen Halbballaden "Bloody tears" und "Mirrors (shall be broken)" noch einen drauf. Jon Bon Jovi gefällt das. Vielleicht. Aber wem sonst? Die lyrisch sehr blutleeren Texte dieser Platte seien nur am Rande erwähnt. Auf die Habenseite schafft es immerhin noch das über sieben Minuten lange, sleazig-groovende "Walls", das zumindest einen Hauch von Andersartigkeit hat. Zu mehr allerdings reicht es abermals nicht. Sollte das so bleiben, wird man ihn im Hause Backyard Babies bald schon wieder machen müssen: den Winke-Winke-Arm.

(Eric Meyer)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Piracy
  • Walls

Tracklist

  1. Th1rt3en or nothing
  2. I'm on my way to save your rock 'n' roll
  3. White light district
  4. Bloody tears
  5. Piracy
  6. Never finish anything
  7. Mirrors (shall be broken)
  8. Wasted years
  9. Walls

Gesamtspielzeit: 34:27 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Total 13
2015-07-28 16:57:27 Uhr
Oh je was für ein fürchterlicher Song...das war mal eher "nothing".

Armin

Postings: 15175

Registriert seit 08.01.2012

2015-05-27 18:17:16 Uhr
BACKYARD BABIES
veröffentlichen neue Single 'Th1rt3en or Nothing' + neues Album erscheint am 28.August


Die Backyard Babies - bestehend aus Peder Carlsson, Johan Blomquist, Dregen und Nicke Borg - sind nach einer fünfjährigen Pause endlich zurück!

In der 25jährigen Bandgeschichte mit einem halben Dutzend Studioalben hat sich das Lineup der Band nie geändert, genauso wenig wie der Wunsch, in die Geschichte des Rock'n'Roll einzugehen...

Der Veröffentlichung von '‘Th1rt3en or Nothing’ werden Festivalauftritte quer durch Europa folgen und einen Vorgeschmack auf das neue Album FOUR BY FOUR geben, das am 28.August veröffentlicht wird.


Hör die neue Single ‘Th1rt3en or Nothing’ auf Spotify:
http://spoti.fi/1Rn27HU

Live:
05.06.2015 - (SW) Sweden Rock Festival
11.06.2015 - (CH) Greenfield Festival
12.06.2015 - (AT) Nova Rock Festival
13.06.2015 - (FI) Fishbait Rock Festival
14.06.2015 - (UK) Download Festival
18.06.2015 - (NO) Tons of Rock Festival
19.06.2015 - (DE) Hurricane Festival
20.06.2015 - (FR) Hellfest
21.06.2015 - (DE) Southside Festival
27.06.2015 - (SW) Bråvalla Festival
03.07.2015 - (FI) Ruisrock Festival
12.07.2015 - (BE) Sjock Festival
17.07.2015 - (ES) Resurrection Fest
06.08.2015 - (ES) Leyendas Del Rock
07.08.2015 - (SW) Getaway Rock
08.08.2015 - (RUS) Kubana Festival
10.08.2015 - (JP) Loud Park 15

Weitere Dates folgen...

Weitere Infos:
http://backyardbabies.com
https://www.facebook.com/backyardbabies
https://www.youtube.com/user/BackyardBabiesVEVO
https://instagram.com/bbabiesofficial/
https://twitter.com/bbabiesofficial
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify