Sweet Baboo - The boombox ballads

Sweet Baboo- The boombox ballads

Moshi Moshi / [PIAS] Cooperative / Rough Trade
VÖ: 14.08.2015

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Das Sommerhoch

"Sometimes I'll say goodbye / Leave you on your own a while / Just be sure I'll dream of your home coming smile." Mit diesen Zeilen beginnt eine der größten Überraschungen dieses Musiksommers. Der Waliser Stephen Black alias Sweet Baboo singt sie über eine gezupfte Gitarre, rahmt sie mit zirkustypischen Geigen und Trompeten ein und klingt so unschuldig und gutherzig, dass es einem die Seele streichelt. Der Song heißt "Sometimes", ist die Vorabsingle zu "The boombox ballads", dem fünften Album von Sweet Baboo. Und es sind die besten dreieinhalb Minuten Songwriter-Pop des bisherigen Jahres.

Auf das Blacks Talent wurde in der Vergangenheit schon mehrfach verwiesen. Bislang war es aber nicht in derart überzeugenden Kompositionen zu hören wie auf "The boombox ballads". Hier passt fast alles, es ist die die schönste und vielseitigste Veröffentlichung des Walisers. Black kombiniert wie selbstverständlich Folk-, Psychedelia-, Soul- und Pop-Elemente und reiht Köstlichkeit an Köstlichkeit. Da ist "Got to hang onto you" mit seinem Laid-Back-Groove und den herrlichen Sixties-Backing-Vocals. Da ist die Piano-Ballade "Two lucky magpies" mit Beatles-Streichern und viel Puderzucker. Da ist das leichtfüßige und dennoch melancholische "Walking in the rain". Und da ist schließlich "Over & out", der psychedelische Closer des Albums mit lässigem Crooner-Gesang.

Bei aller Experimentierfreudigkeit klingt "The boombox ballads" zu keiner Sekunde bemüht oder konstruiert. Vielmehr fließt alles ineinander und ergänzt sich wie selbstverständlich. Black spielt das meiste selbst ein: Gitarre, Bass, Keyboards, Klarinette und Trompete. Und er singt so, als wäre er ein Heranwachsender und dies ein privates Kinderzimmerkonzert für seine heimliche Liebe. Seit Adam Greens "Friends of mine" gab es keine Popsongs mehr, die so viel Unbeschwertheit und Unaufgeregtheit versprühen. Und so ist "The boombox ballads" eine Feelgood-Platte erster Güte geworden. Und gewiss mehr als nur ein Lückenfüller fürs Sommerloch.

(Sebastian Meißner)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Sometimes
  • Walking in the rain
  • Over & out

Tracklist

  1. Sometimes
  2. Got to hang onto you
  3. You are gentle
  4. Two lucky magpies
  5. The boombox ballad
  6. You got me time keeping
  7. Walking in the rain
  8. I just want to be good
  9. Tonight you are a tiger
  10. Over & out

Gesamtspielzeit: 33:21 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify