Lenka - The bright side

Lenka- The bright side

Sony
VÖ: 29.05.2015

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Kurzweillutscher

2012 den letzten Hit gehabt, jetzt schon an der Grenze zur Vergessenheit: das Leben eines Popsternchens ist schnelllebig. Sich knapp zwei Jahre Zeit für musikalischen Nachschub zu lassen, kann sich da schon mal wie eine Ewigkeit anfühlen. Lenka hat es trotzdem riskiert. In Sydney, New York und Los Angeles arbeitete die gebürtige Australierin für ihr viertes Album "The bright side" teilweise aus der Ferne mit vier Produzenten zusammen. Dabei rausgekommen ist zuckerüberzogener Pop, der im Kinderzimmer für beste Stimmung sorgen dürfte. Noch etwas seichte, aber lebensbejahende Zeilen hinzugefügt und schon ist banale Radiomusik geboren.

Dass Lenka sich Mühe gibt, die Charts wieder ein wenig hochzuklettern, lässt sich ihr aber nicht absprechen. Ihre unkomplizierten Melodien schmückt die Sängerin mit einem Xylophon, Gepfeife und sanften Backgroundstimmen. Songs wie der Opener "The long way home" oder "Get together" ziehen so einen besonders verspielten Charme mit sich und knüpfen da an, wo die 2009er-Single "The show" aufgehört hat. Nach ihrer ernüchternden Veröffentlichung "Shadows" kehrt Lenka mit "The bright side" wieder zu alten Gewohnheiten zurück, Optimismus und Liebe bestimmen ihre Musik. Der Auftrag: die Menschen glücklich zu machen. "Unique" und "We are powerful" können das allemal schaffen, auch wenn Kernaussagen wie "I am me and that's unique" vor allem Mittvierziger auf Selbstfindungsreisen ansprechen dürften.

Daneben lässt Lenka sich auch auf elektronische Experimente ein. Nach der Ladung positivem Pop kommt "Hearts brighter" allerdings eher im Schlummermodus daher und auch die Vorabsingle "Blue skies" hat etwas Esoterisches. Aber das ist Nichts, was sich neben dem künstlichen Ohrwurm "Free" nicht verzeihen ließe. Der nächste Single-Hit bleibt somit wohl erst einmal aus, aber "The bright side" gehört ohnehin besser als großes Ganzes betrachtet. Durchhaltevermögen wird schließlich belohnt. Am Ende tummelt sich nochmal Pop mit extra viel Lenka-Süße. "We are livin' on the bright side / And we wanna stay here, is that okay?", lautet die Frage im Titelsong. Noch ein paar Mal wird in die Hände geklatscht, über Lollipops geträllert und schon ist der bonbonbunte Spuk nach knappen 35 Minuten mit einem "Ba dum di dum dum" wieder beendet. Ob ein zweiter Durchlauf wohl schaden würde? Zu viel Zucker ist ja auch nicht gesund.

(Lena Zschirpe)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Get together
  • The bright side

Tracklist

  1. The long way home
  2. Blue skies
  3. Free
  4. Unique
  5. Get together
  6. Go deeper
  7. We are powerful
  8. My love
  9. Hearts brighter
  10. The bright side

Gesamtspielzeit: 34:34 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Lenka - Lenka Lenka - Lenka (2009)

Threads im Plattentests.de-Forum

  • Lenka - Lenka (3 Beiträge / Letzter am 14.07.2009 - 17:59 Uhr)