Weekend - Für immer Wochenende

Weekend- Für immer Wochenende

Chimperator / Groove Attack
VÖ: 24.04.2015

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 3/10

Otto Normal

Deutschlands Rap-Weise Dendemann verkündete im noch immer unerreichten "Ersoichso" einst: "Lass den Rucksack auf / Bleib' Otto Normal / Oder werd' reich mit dem Gerücht, Mann / Wie Lotto King Karl." Einem ähnlichen Realitätscheck wird sich nun auch Weekend stellen müssen, der bis dato nur "Am Wochenende Rapper" war, sich nun aber eine volle Stelle im HipHop-Zirkus gesichert hat und folgerichtig und aberwitzig "Für immer Wochenende" als Parole ausgibt. Spätestens seit dieses, sein zweites, Album Platz eins der deutschen Charts erreicht hat, wäre alles andere auch blanke Koketterie.

Es sei Christoph Wiegand also zu gönnen, der als bodenständiger Rap-Junge von nebenan alle anderen Mitbewerber um diesen Verkaufsthron anständig und angenehm links liegen lässt. Die 14 Tracks auf "Für immer Wochenende" sind zu einem Drittel ernsthafter und zu zwei Dritteln gewohnt spaßig pubertierend. Sie sind nicht der größte, alles bewegende Wurf, herumzukritteln gibt es aber auch weiterhin nicht allzu viel. Klares Highlight ist die Zusammenarbeit mit Edgar Wasser und 3Plusss in "20 Uhr 15", bei der allerdings besonders ersterer den Gros an sonstigen Reimen und Kreativität auf "Für immer Wochenende" übertrifft. Eine rapper-übergreifende, gelungene Abrechnung mit allen Scripted-Reality-Formaten, deren Mitwirkenden und allen, die sich regelmäßig vor der Glotze versammeln, bleibt es allemal: "Geht's nach mir, reicht als Sendungskonzept / Einfach nur: Anderen Menschen geht es schlecht." Die drei anderen Feature-Stücke, insbesondere Sidos Kurzauftritt als altkluger HipHop-Veteran, können da genauso wenig mithalten wie "Willkommen zuhaus", in dem Weekend seine Jungs zusammentrommelt, die mit ihm im Ruhrpott zurückgeblieben sind.

Die gesetzteren Tracks, etwa auch das wehmütige "Deine richtigen Hits" oder das auf den sich rasant einstellenden Erfolg zurückblickende "Flucht nach vorn" kommen soundgemäß nackter, weniger gewollt produziert, organischer und damit beachtlicher daher. Die flegelhafteren Themen nutzen sich dagegen doch deutlich schneller ab, wenn in "Loser" vermeintlich altersgerechtes Verhalten durch den Kakao gezogen oder gepamperte Zöglinge in "Papa bezahlt" durch den Wolf gedreht werden oder der Titeltrack die Gemütslage der Mehrzahl der Songs vorgibt: "Ab heute ist Pläne schmieden abgesagt / Das hier ist Leben wie auf Klassenfahrt." Das liegt dann nicht einmal maßgeblich an den Inhalten, sondern auch daran, dass gerade diese Tracks ihre Refrains kräftiger durchkauen und dabei deutlicher zu Cros Rap-Pop-Hybriden schielen. Auch weil Weekends Stimme und Stil nicht den größten Wiedererkennungswert haben, bleibt er streng genommen Otto Normal. Vielleicht ist gerade auch das Erfolgsrezept, und nach Platz drei für "Am Wochenende Rapper" und dem Gruß von ganz oben mit "Für immer Wochenende" hat er nun schon mehr Alben verkauft, als es Lotto King Karl – nicht nur gerüchteweise – jemals schaffen wird.

(Andreas Menzel)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Flucht nach vorn
  • 20 Uhr 15 (feat. Edgar Wasser & 3Plusss)
  • Deine richtigen Hits

Tracklist

  1. Flucht nach vorn
  2. Für immer Wochenende
  3. Loser
  4. Alles meins
  5. Willkommen zuhaus
  6. 20 Uhr 15 (feat. Edgar Wasser & 3Plusss)
  7. Happy birthday
  8. Alle für einen (feat. Emkay & Dobbo)
  9. Deine richtigen Hits
  10. Papa bezahlt
  11. Für immer Kind (feat. Sido)
  12. Helene (vs. Kaas)
  13. An Sonn- und Feiertagen real
  14. Sonnenbrand

Gesamtspielzeit: 48:22 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Jennifer

Postings: 1404

Registriert seit 14.05.2013

2015-05-13 23:07:24 Uhr
Frisch rezensiert. Meinungen?
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Threads im Plattentests.de-Forum