Saint Etienne - Finisterre

Saint Etienne- Finisterre

Beggars Banquet / Connected
VÖ: 07.10.2002

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 9/10

Laubmalerei

Was machen eigentlich englische Musikjournalisten, wenn sie die Nase so richtig voll von dem haben, was sie sich täglich anhören müssen? Richtig, sie gründen eine eigene Band. Bob Stanley, Peter Wiggs und Sarah Cracknell nannten ihre kleine Combo Ende der Achtiziger Saint Etienne und spätestens mit dem Erfolg ihrer Alben "Tiger bay" (1994) oder "Good humour" (1998) dürften sie Neid und Mißgunst unter ihren ehemaligen Kollegen genährt haben.

Den zwölf Songs auf dem sechsten Studioalbum mit dem rätselhaften und düsteren Titel "Finisterre" hört man allesamt ihre Herkunft an. Doch anders als auf dem Vorgängeralbum "The sound of water" verbergen sich hier zahlreiche, anfangs spröde Spielereien, die sich der Hörer zwar erst erarbeiten muß, ws Album aber umso abwechslungsreicher macht. Zum Beispiel ist der Gastauftritt der Rapperin Lady Wildflower im Song "Soft like me" für eine herkömmliche Dancepop-Band ziemlich ungewöhnlich. Außerdem werden viele der Songs von einem very british klingenden Geschichtenerzähler eingeleitet, was zuerst verwirrt, sich aber oft als passende Einstimmung erweist.

So plätschert beim Instrumental "Language lab" zu Beginn der fiese englische Regen, doch nachdem Gitarre und Streicher die Wolken vertrieben haben, findet man sich umgeben von durchweg fröhlichen Melodien und mitten im herbstlichen Sonnenschein wieder. In Songs wie "Shower scene" stapeln sich verzögert einsetzende Soundbausteine zu grandiosem Uptempo-Pop. Im Hintergrund entdeckt man melancholisch-ruhige Gitarrenklänge und über all dies legt sich die sanfte Stimme von Sarah Cracknell. Eigentlich nichts Neues, doch auf "Finisterre" lassen sie sich tatsächlich finden, die oft beschworenen Pop-Juwelen. Alle zwölf Songs besitzen eine ganz eigene Art von Charme, die einen letztendlich zum Schluß kommen lassen, daß Menschen, die über Musik schreiben, doch ganz in Ordnung sind.

(Steffen Krautzig)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Action
  • Soft like me
  • Shower scene

Tracklist

  1. Action
  2. Amateur
  3. Language lab
  4. Soft like me
  5. Summerisle
  6. Stop and think it over
  7. Shower scene
  8. The way we live now
  9. New thing
  10. B92
  11. The more you know
  12. Finisterre

Gesamtspielzeit: 47:46 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify