Saves The Day - Stay what you are

Saves The Day- Stay what you are

Vagrant / Motor / Universal
VÖ: 02.09.2002

Unsere Bewertung: 6/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Tagträume

Der Horizont. Unendliche Weiten. Der Tag geht, die Nacht kommt. Die Sonne stirbt am Firmament, und Saves The Day stimmen "At your funeral" an. Sachte und zart, bitter und zynisch. Wie bitte? Ja, tatsächlich. Was sich schon bei der Akustik-EP "I'm sorry I'm leaving" andeutete, wird hier zur Gewißheit: Die kleinen Punkrocker können auch ganz, ganz anders. Holper-Rhythmen zu viergeviertelter Eleganz, Stakkato-Gitarren zu Breitwand-Geschmeichel, und Erwartungshaltungen zu den Haien. "Stay what you are"? Denkste!

Die Grundbausteine sind immer noch die gleichen, die man auch schon vorher kannte oder nicht kannte, mochte, haßte, was auch immer. Gepoltert wird hier allerdings nicht ganz so heftig. Und wenn überhaupt einmal, dann ziemlich kurz. Man nenne es Pop. Man nenne es Rock. Man höre, ohne am Ende wirklich aus der Hängematte zu plumpsen.

Denn mit den erfolgreich erprobten Konventionen der drei Buchstaben bricht "Stay what you are" trotzdem eher nicht. So rauscht es sehr gediegen um die Lauscher, wenn Saves The Day Balladen wie "Freakish" oder "Nightingale" aus den Badetaschen zaubern. Chris Conleys Stimmbänder flattern, knusprige Melodien schwirren, und berührende Zeilen wie "To me you are a light / From the light bulb that breaks sometimes" stellen eines klar: Auch die Kalifornischsten aller Strahlemänner können leiden.

"I'll sing whatever song you want / For whatever mood you're in". Nur zu dumm, daß Saves The Day allen Qualitäten zum Trotz doch sehr eingleisig fahren. Denn wenn nicht nur die ungaren Singalongs eines "This is not an exit", der Hausmacher-Biß eines "All I'm losing is me" oder die eingemachte Konserven-Penetranz von "As your ghost takes flight" allzu sehr der Beliebigkeit anheimfallen, wirkt das wie ein sehr halbfauler Budenzauber. Wie gut, daß man da die schöne "Nightingale" längst verinnerlicht hat. "Stay what you are". Du darfst.

(Sven Cadario)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • At your funeral
  • Nightingale

Tracklist

  1. At your funeral
  2. See you
  3. Cars & calories
  4. Certain tragedy
  5. Jukebox breakdown
  6. Freakish
  7. As your ghost takes flight
  8. Nightingale
  9. All I'm losing is me
  10. This is not an exit
  11. Firefly

Gesamtspielzeit: 33:30 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify