Me And Cassity - Hope, with a pain chaser

Me And Cassity- Hope, with a pain chaser

Tapete / Indigo
VÖ: 19.08.2002

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Brand new toys

Es ist schon eine ganze Weile her, daß Dirk Darmstädter mit den Jeremy Days am Ruhm schnuppern durfte. Ende der Achtziger legten diese ein famoses Debüt vor, das mit "Brand new toy" sogar einen mittelschweren Hit abwarf. Harmonieseligkeit regierte, und die von den Dächern mitpfeifenden Spatzen freuten sich über beatleske Melodien. Auch die nachfolgenden Platten steckten bis zum Rand voll mit bittersüßem Schrammel-Pop, doch kaum jemand trug sie aus dem Laden nach Hause. Auf der Suche nach dem perfekten Song gab's zu oft nur gepflegtes Mittelmaß. Der Fluch des One-Hit-Wonders.

Mittlerweile hat Darmstädter die alten Kollegen längst hinter sich gelassen, aber dafür letzlich doch sein unwiderstehliches Händchen für die passende Harmonie wiederentdeckt. Auf dem Zweitling seines Soloprojektes Me And Cassity - der jüngst wiederveröffentlichte Vorgänger "Cassity" erschien noch unter seinem Familiennamen - kriegt noch jeder Song die Kurve zur einschmeichelnden Melodie. Und die mal zart schmelzende, mal zerbrechliche Stimme des Hamburger Wuschelkopfes sorgt endlich wieder dafür, daß man sich zwischen all den verträumten Pop-Nümmerchen wie unter alten Freunden fühlt.

Nur mit Gitarre und ein wenig Selbstmitleid bewaffnet erschafft Darmstädter eine intime Atmosphäre, als säße er mit im eigenen Wohnzimmer. Er kuschelt sich mit augenzwinkerndem Herzschmerz wie "Number one single" oder nur beinahe tränenerstickten Klagen wie in "My life without you" neben den Zuhörer auf die Couch. Und wer würde bei Zeilen wie "Well, you can't find something that's not hidden somewhere" nicht leise mitseufzen? Wenn schließlich auch einem selbst schon wieder die Schmetterlinge aus dem Bauch getürmt sind, weiß man es genau: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

(Oliver Ding)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Number one single
  • To be a girl
  • Slip & slide
  • Can't stop the rain

Tracklist

  1. I'd do it again
  2. How does it feel to cry?
  3. Number one single
  4. To be a girl
  5. Slip & slide
  6. The queen of 32nd street
  7. Can't stop the rain
  8. Have you seen me lately?
  9. My life without you
  10. Won't die for you
  11. Shortcut to the sun
  12. She's in my head
  13. We are there

Gesamtspielzeit: 55:22 min.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv