Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Son Goku - Crashkurs

Son Goku- Crashkurs

Four / Sony
VÖ: 29.07.2002

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Jetzt geht\'s ab

"Schon gehört? Thomas D. von den Fantastischen Vieren hat ein neues Nebenprojekt am Start. Die heißen Song Oku oder so und gehen eher in Richtung Punkrock." Solche oder ähnliche Sätze blubberten anfangs aus der Gerüchteküche. Die vom "Reflektor Falke" großenteils enttäuschte Zielgruppe ließen diese Bläschen erstmal kalt, und statt euphorischer Erwartung gab es skeptisches Abwarten.

Niedrige Erwartungshaltungen sind ja bekanntlich nicht das schlechteste, was einem neuen Musikprojekt widerfahren kann, denn sie lassen naturgemäß größeren Raum für positive Überraschungen. Und tatsächlich überspringen Son Goku die niedrig gehängte Meßlatte mit Leichtigkeit. Das reicht vielleicht nicht für eine Olympia-Qualifikation, die Siegerurkunde der Bundesjugendspiele ist aber sicher im Sack. Und entgegen anderslautenden Gerüchten schafft die bei weitem nicht jeder jedesmal.

Punkrock ist auf "Crashkurs" aber nicht zu hören, schon gar nicht, wenn man mit diesem Begriff in erster Linie die amerikanische Variante verbindet. Son Goku sind deutsch, textlich wie musikalisch. Immer wieder fallen dem aufmerksamen Hörer Querverbindungen zum sogenannten Deutschrock der 80er Jahre auf. Auch wenn es mal härter zur Sache geht erinnern die Gitarren viel mehr an Such A Surge-Bratz als an ein Gurewitz-Brett.

Das einzige, was man eigentlich nie hört, ist Hip Hop. Sprechgesang kann rocken, und das tut er auf "Crashkurs". Vielleicht oft ziemlich altbacken und stellenweise gar peinlich, oft genug aber auch ganz ordentlich, nicht nur bei der Single "Alle für jeden". Wirkte der Reflektor Falke eher wie ein gerupftes Huhn, ist Son Goku zumindest stellenweise durchaus knusprig geraten. Esoterik und Arschtritt passen also doch manchmal zusammen.

(Rüdiger Hofmann)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen bei Amazon / JPC

Highlights

  • Gebet Dank
  • Alle für jeden
  • Ist das Dein Leben?

Tracklist

  1. An alle
  2. Crashkurs
  3. Gebet Dank
  4. Alle für jeden
  5. Om
  6. Hier sind wir sind hier
  7. Tut mir leid
  8. Ist das Dein Leben?
  9. Wessen Schicksal
  10. Sofort aufhören
  11. Leicht
  12. Läutet alle Glocken
  13. Wann willst Du Dein Leben wenn nicht jetzt
  14. Space

Gesamtspielzeit: min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum