The Feeling - Boy cried wolf

The Feeling- Boy cried wolf

BMG / Rough Trade
VÖ: 14.02.2014

Unsere Bewertung: 5/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Extrablatt

Wir sind froh, Ihnen mitteilen zu können, dass die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift "BBB - Band! Beziehung & Bandagen" gestaltet wurde von The Feeling. Ab dem 14.02.2014 am Kiosk und beim Zeitschriftenhändler Ihres Vertrauens. Hier geben wir Ihnen einen kleinen Ausblick auf das, was Sie erwartet.

Im Vorwort erklären die Briten den tränenhaltigen Auftakt ihres aktuellen Albums "Boy cried wolf". Sänger Dan Gillespie Sells deckt auf, dass es sich nicht um Tränen des Mitgefühls handelt: "Call me unemotional and call me cold / ... / There's nothing new about a broken heart / There's nothing new about about dreams falling apart." Er nennt das Stück "Blue murder" und vermittelt, dass der Song alle bandeigenen Softrock-Qualitäten bündelt, besonders im Refrain aus sich aufschaukelndem Piano, Mini-Riff und Schellenkranz. Teil zwei und drei des Schemas finden sich auf den Folgeseiten.

In unserer Rubrik "Boot und Meer" fährt der Frontmann durch seichte Gewässer des Poprock und berichtet unter der Überschrift "Anchor" leicht krächzend zwischen Steuer- und Backbord von seinem Aus als Anker der Beziehung. Losgelöst vom Ballast, schippert er weiter gen Liebe. Lesen Sie, wann die Schiffsreise zu "Rescue" wegen des starken Wellengangs zu einer richtigen Herausforderung geriet. "Will you come to my rescue once again / Sometimes I get lonely / I never thought that it would be this hard to find love."

In der Botanikrubrik gibt Ihnen die Band "Fall like rain"-Tips, wie Sie Ihren sonst so biederen, musikalischen Vorgarten mit einfachen Mitteln aufpeppen können. Wie es geht, zeigt unsere Bilderstrecke: Ein Drum-Break hier, dort ein Piano-Interlude und schnell noch ein Gitarrensolo gepflanzt, und schon sind bekannte Popstrukturen so wirkungsvoll ergänzt, dass Ihre Nachbarn ins Staunen kommen. Kleiner Tip: Wer "The gloves are off" auch an kalten Tagen gießt, dem blüht im Frühjahr am Take-That-Stängel vielleicht eine Coldplay-Knospe.

Außerdem:

- Warum das "Empty restaurant" keinen Besuch wert ist.

- Exklusiv: Das Wendespiel "I just do" - eine Seite taugt wegen der stupiden Dopplung des Begriffs "asshole" zum lyrischen Bullshitbingo, die andere Seite aber ist ein ausgereiftes Memory zu Queen-Balladen.

Die Auflösung unserer Rätsels aus dem vergangenen Heft: Wir fragten, welche Band versucht, in "When I look above" ihren Stil mit Simon & Garfunkel zu kombinieren. Die Antwort lautet natürlich The Feeling. Nun aber viel Spaß mit der neusten Ausgabe. Oder um es frei nach den Worten von Andreas Möller zu sagen: Vom Feeling her habe ich nur manchmal ein gutes Gefühl.

(Stephan Müller)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Blue murder
  • The gloves are off
  • I just do

Tracklist

  1. Blue murder
  2. Anchor
  3. Rescue
  4. Fall like rain
  5. A lost home
  6. Hides in your heart
  7. The gloves are off
  8. You'll see
  9. Empty restaurant
  10. When I look above
  11. I just do

Gesamtspielzeit: 49:31 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

2013-11-18 21:03:54 Uhr
Äußerst mäßige Band, die nach dem schönen Debut nix mehr auf die Reihe bekam. "Sewn" ist aber ein solch toller Song.

Armin

Postings: 14282

Registriert seit 08.01.2012

2013-11-18 19:15:36 Uhr
Nach gut zwei Jahren Pause melden sich die Briten The Feeling mit einem neuen Album zurück. Mit dem Titel "Boy Cried Wolf" erscheint das mittlerweile vierte Studiowerk der Band aus Südengland am 14. Februar 2014 via BMG Rights Management. Mit einem sehr sehenswerten Albumtrailer gibt das Quintett einen ersten Einblick - den Clip findet Ihr hier.
http://www.youtube.com/watch?v=EYdh4fxzTIE

Zudem hat die aktuelle Single "Rescue" vergangene Woche die Top 100 der Airplaycharts geentert. Das frische und sehr gelungene Video zum Song gibt es an dieser Stelle.
http://www.vevo.com/watch/the-feeling/rescue/GBLFP0259211

Mit ihrem Debüt "Twelve Stops And Home" wurden The Feeling zur meistgespielten Band im UK-Radio und konnten damit auch in Europa einiges bewegen. Auf dem neuen Album haben sie nun die Leichtigkeit ihres Erstlings wiedergefunden und konnten völlig ohne Druck arbeiten. Mehr Melancholie und Tiefgang hat die Band "Boy Cried Wolf" verliehen, das zu großen Teilen auch von den persönlichen Erfahrungen von Sänger Dan Gillespie Sells erzählt, dem das Glück in den letzten Jahren leider nicht sehr häufig zur Seite stand.

Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Plattentests.de-Forum

Anhören bei Spotify