Johan - Pergola

Johan- Pergola

Excelsior / Munich / Indigo
VÖ: 27.05.2002

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Schienbeinschoner

Sich als Band in Holland dieser Tage nach einem Fußballer zu benennen ist ja kein allzu gelungenes Unterfangen. Es gab aber Zeiten, da machte so etwas durchaus noch Sinn. Früher wurde im holländischen Fußball der Ball noch fast-weltmeisterlich gestreichelt. Der Mann, der einst im orangenen Trikot glänzte, war Mittelfeldstratege Johan Cruyff. Gleich dem Namensgeber und Denker im niederländischen Spiel glänzen auch Johan auf ihrem Debütalbum "Pergola" mit Sinn fürs Feine, mit dem Auge für den guten Song und mit einer saftigen Portion Spielwitz.

Stimmlich erinnert Sänger Jakko in ruhigen Momenten schon stark an Neil Finn von den seligen Crowded House. Und wie die Melodiezauberer von down under reichen uns Johna Musik für alle Gefühlslagen. Wunderschön arrangierte Popsongs, viel Melodie, dick aufgetragen. Schon der Opener "Tumble and fall" weiß mit eingängigem Refrain zu gefallen. Solche Melodien würden auch vier Herren aus dem verregneten Schottland noch gut zu Gesicht stehen.

Selbst wenn sich der Titeltrack als eher schwächeres Stück entpuppt, zaubern Johan auch in den ausgepumpten Momenten der Nachspielzeit noch Melodien auf die Gitarrensaite, nach denen sich andere Popmusiker wohl derzeit vom Finger bis zum Schienbeinschoner alles lecken würden. So zu hören bei der ersten Single "Day is done", dem vielleicht schönsten und zugleich melancholischsten Stück auf einem durchaus gelungenen Einstand.

Einmal lassen es die Holländer sogar richtig krachen. Und da ist dann plötzlich ein ganz anderer Johan gefragt. "I feel fine" erinnert an den Hammer des Johan Neeskens, dem man nachsagte, sein Schuß könne Netze zerreißen. Doch dies ist nur eine der Gemütslagen, die auf "Pergola" transportiert werden. Zum Ende wird es noch einmal richtig melancholisch: "Here" entpuppt sich als große Pop-Ode. Doch diese gilt nicht etwa dem Herrn Cruyff, denn Fußball und Finale - das will im benachbarten Königreich zur Zeit nicht so recht zusammenpassen.

(Sebastian Peters)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Tumble and fall
  • Day is done
  • Here

Tracklist

  1. Tumble and fall
  2. Pergola
  3. I mean I guess
  4. Tommorow
  5. Day is done
  6. I feel fine
  7. Paper planes
  8. Save game
  9. How does it feel
  10. Why_CP
  11. Time and time again
  12. Here

Gesamtspielzeit: 40:18 min.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum