NTS - Hey lovely

NTS- Hey lovely

Island / Mercury / Universal
VÖ: 17.06.2002

Unsere Bewertung: 2/10

Eure Ø-Bewertung: 5/10

Party til you puke

Gitarrengewurschtel wird mit abgeschmackten HipHop-Beats verquirlt und zusammen mit Wortvergewaltigungen wie "Die Sekretärin will gleich mit mir poppen / Doch ich sag' 'Hey stop!' / Die Idee bitte droppen" in die Pfanne gehauen. Zwischenzeitlich kullert eine Orgel durchs Bild, oder ein paar Bläser versuchen, ihren Zuhörern das Trommelfell zu perforieren. Also wirklich, was ist das denn? Die ersten zaghaften Gehversuche einer Schülerband einer Legasthenikerschule aus Castrop-Rauxel? Das Ergebnis einer neuen "Popstars"-Staffel - jetzt in politisch inkorrekt? Das jüngste Gericht? Nein, alles falsch. Das sind NTS, das neueste Strandparty-Poppunk-Ding aus der erwiesenen Strandparty-Poppunk-Republik Deutschland. Oder wie es der Pressezettel nennt: "Die neuen deutschen Beach Boys." Schon klar, Leute.

Die Vorgabe für NTS ist ebenso klar: Aus dem Proberaum, den sie ohrenscheinlich nicht oft von innen gesehen haben, direkt in den Discman zahnbespangter Siebtkläßlerinnen, die gerade mit dem Bus zur Schule fahren. Dort, so vermuten wir, waren NTS übrigens ihrerseits mehr so die Typen, die heimlich auf dem Klo geraucht haben, statt sich die Englischvokabeln in mühsamer Kleinstarbeit einzuverleiben. Was wiederum erklärt, warum man sich nur noch verzweifelt mit dem Wörterbuch Luft zufächern kann, wenn NTS in "Here we go again" plötzlich anfangen, ihren Magerquark auch auf Englisch zu verzapfen. Bilingualer Bullshit. Wo bleibt Friedrich Merz' Leitkultur, wenn man sie mal braucht?

Am schönsten ist "Hey lovely", das waswissenwirschonwievielte Album von NTS, immer dann, wenn die heilsame Stille zwischen den Songs vorherrscht. Wobei sich allerdings auch des öfteren die Frage aufdrängt, ob man nun tatsächlich wieder eines der tieffliegenden Songgeschosse der vier Partylöwen überstanden hat, oder ob es sich lediglich um einen Break handelt - schließlich geht es nach einer viel zu kurzen Pause im gleichen Tempo mit den gleichen zweieinhalb Akkorden und den gleichen lyrischen Bankrotterklärungen weiter. Das geht einfach gar nicht, selbst dann, wenn man sich alle Mühe gibt und "Hey lovely" als luftig-leichten Sommersnack zu verstehen versucht. Und so sind NTS höchstens in einer Welt die neuen Beach Boys, in der auch Benjamin von Stuckrad-Barre der neue Goethe, Stefan Raab der neue Heinz Rühmann und Bro'Sis die neuen Breeders sind. Brave new world!

(Daniel Gerhardt)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • -

Tracklist

  1. Mond
  2. Ich und du (Alaska Version)
  3. Pardon Prinzessin
  4. Here we go again
  5. Screwed
  6. Wochenende
  7. Water ain't blue
  8. Without warning
  9. Why you
  10. Bodymovin
  11. Hey lovely
  12. All about girls
  13. Mond (Mondseeversion)
  14. Ich und du (Müllers Kuh Mix)
  15. Two inches

Gesamtspielzeit: 50:39 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
iacob
2005-01-09 13:56:24 Uhr
hallo

ich suche dringend die akkorde von ich und du
von NTS.
kann sie nirgends finden.
wenn sie irgendjemand hat oder weiss wo man sie finden kann,
bitte melden

gruß
Butthole Surfer
2003-06-13 16:27:57 Uhr
Objectivity vs Subjectivity??
Hatten wir das Thema nicht schon einmal? ... :)
Jedes mal der gleiche Kram, das Thema ist so alt wie die Menscheit ... Musik ist und wird immer Ansichtsache bleiben!

Außerdem gebe ich Piepi recht! Reingehört und für schlecht befunden ...
Oliver Ding
2003-06-13 16:03:23 Uhr
@Mark: Eigene Nase. Anfassen. Jetzt. Danke.
Mark
2003-06-13 15:48:27 Uhr
Ich sags ja, auf dieser Seite gibt es nur unsachliche Kritiken! Jeder dem etwas nicht gefällt scheint gleich beleidigend zu werden. Vielleicht sollte man mal eure Seite bzw. eure Arbeit so unter das Kreuzfeuer nehmen!! Wenn man was für die Öffentlichkeit macht ist es ja klar dass es immer wieder Leute gibt denen es nciht gefällt. Sagt ja auch keiner was!
Dann aber die anderen denen diese Musik gefällt direkt oder indirekt zu beleidigen finde ich mehr als peinlich.
Aber naja, manche Leute haben eben DIE Ahnung von Musik!!! ;-))
Die Musikpolizei lässt grüßen!!
Piepi
2003-06-13 15:35:44 Uhr
Ähm, 1.) Wann waren die erfolgreich?
2.) Wenn du keine Kritik vertragen kannst, was suchst du hier?
3.) Deutsche Nachwuchs Bands zerissen? Schau mal unter Virginia Jetzt! oder Sportfreunde Stiller.
4.) Im übrigen finde ich NTS auch zum Kotzen. (Meine Meinung und ich kenne vieles)

Wenn du möchtest ,dass NTS gelobt wird dann schau doch mal auf bravo.de oder auf sonst irgendeiner HP von einer "Jugendzeitschrift"
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.