Lakeside Inn - Tomorrow will be done

Lakeside Inn- Tomorrow will be done

Skycap / Rough Trade
VÖ: 08.02.2013

Unsere Bewertung: 8/10

Eure Ø-Bewertung: 7/10

Die Definitiven

Eingängig bis zum Anschlag, aber zu kunstvoll, um schlichter Pop zu sein. An der Frage, wie genau man "ArtPop" nun zu definieren hat, scheiden sich jedoch die Geister. Und wie immer, wenn die Theorie versagt, muss die Praxis aushelfen. Auftritt Lakeside Inn. Der Name mag die folgende Assoziation aufdrängen, doch das Quintett kommt nicht aus einem lauschigen Naturpark, sondern leider nur aus Münster. Die Idylle trügt trotzdem nicht, denn vermutlich hat sich die Band quer durch alles kunstvoll Rockende und Poppende gehört, ist doch ihr Debütwerk eine so eindrucksvolle wie selbstständige Stilreverenz, die fast jeden Klanggattungsgenießer zufriedenstellen sollte.

Bereits das zum Teil gesprochene Intro schürt mit seinem unterschwelligen Spannungsaufbau große Erwartungen, die mit dem melancholischen Mutmacher "Every heart keeps beating on" auch prompt eingelöst werden. Mit seiner entwaffnenden Liebenswürdigkeit könnte der Ohrwurm eine Kreuzung aus Keane, Coldplay und Arcade Fire sein, nistet sich also direkt und dauerhaft im Trommelfell ein. Überhaupt gibt es auf "Tomorrow will be done" kaum einen Moment, der es sich nicht schnell in den Gehörgängen gemütlich macht. Sicher, Lakeside Inn sind Gefühlsgrenzgänger, das offenbaren schon die herzschmerzreichen Lyrics. Doch was notorische Vertreter der Ecken-und-Kanten-Fraktion womöglich bereits nach "Every heart keeps beating on" zur spontanen Panikattacke veranlasst, versetzt jedem Verehrer des gepflegten Wohlklangs einen Endorphinkick nach dem anderen. Dennoch dürften auch diejenigen, die es weniger überschwänglich mögen, auf ihre Kosten kommen. Dank subkutan wirksamer Schnörkellosigkeit können Songs wie "They call it love", "Frosted snowflakes" oder auch "Run away with you" für Anhänger von Interpol, The National & Co. geschmacksverstärkende Appetitmacher sein. Aber zur Weltmeisterschaft reicht es für Lakeside Inn immer dann, wenn die Band ihr emotionales Optimum abrufen kann. So zum Beispiel bei "What if", dessen üppiger Chorus bereits eines der Kennzeichen der kommenden Hörwürdigkeit vorwegnimmt.

Nach einem kurzen Zwischenspiel steht mit "Ballerinas dancing in the rain" nämlich der knieerweichende Höhepunkt des Albums bevor: Erst erhebt sich opulent arrangierte Orchestermusik, die sogleich an ein handzahmes Piano übergibt; der Gesang von André Osthues steigert sich zitternd bis zur Bridge und gipfelt endlich in einen sagenhaften Refrain. In seiner nicht schlicht, aber ergreifenden Machart hätte dieser Ausnahmesong auch einer melodieorientierten Prog-Rock-Kapelle wie RPWL passieren können. Nachfolgend lenkt "Into the wild" den Ton nur scheinbar wieder in gemäßigtere Bahnen, denn das letzte Drittel intensiviert sich zu einem hymnenhaften Triumphruf, der vor allem jene zur Folgsamkeit zwingt, für die Bombast ein Qualitätsmerkmal ist. Und mit dem abschließende Titeltrack zeigen die vielversprechenden Newcomer, dass sie es zudem verstehen, in ihren farbenfrohen Melodieteppich dezente Post-Rock-Elemente einzuweben. Auch das ist eine so eingängige wie kunstvolle Praxiserfahrung. Was genau ist also ArtPop? Lakeside Inn geben die Antwort.

(André Schuder)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Every heart keeps beating on
  • Ballerinas dancing in the rain
  • Into the wild

Tracklist

  1. Trip down memory lane
  2. Every heart keeps beating on
  3. They call it love
  4. Frosted snowflakes
  5. What if
  6. Contigo
  7. Ballerinas dancing in the rain
  8. Into the wild
  9. Catch it (before it drifts over the edge)
  10. Hangover man
  11. Run away with you
  12. Tomorrow will be done

Gesamtspielzeit: 44:50 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
ich biiinnnsss
2013-02-16 02:23:03 Uhr
soo gut
8/10
2013-02-09 12:42:04 Uhr
Hat denke ich einen Thread verdient.

Kann hier angehört werden:
lakesideinn.bandcamp.com/album/tomorrow-will-be-done
Zum kompletten Thread

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Bestellen bei Amazon

Threads im Plattentests.de-Forum