Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***

Liebe Leser!

Heute werden sie enthüllt: die Geheimnisse UNTER Plattentests.de!

Besucher im vollverglasten Plattentests.de-Redaktionskomplex wunderten
sich immer wieder: Was bedeutet im Aufzug der Knopf "- 34"? Ach, das sei
nur die Tiefgarage, erwiderten wir immer. Doch die Wahrheit ist eine
ganz andere!

Wer den richtigen Schlüssel ins Schloss steckt, kann mit dem Aufzug weit
unter die Erde fahren, 34 Stockwerke tief. Dort wartet das größte
Mysterium von Plattentests.de: die Forschungsabteilung! Der lange
Korridor, illuminiert von Neonröhren, beinhaltet verschiedene
Abteilungen. Manche sind so geheim, dass sie nicht einmal selbst wissen,
was sie machen. Von einigen erzählen wir Euch lieber nichts Genaueres.
Aber drei können wir hier mal kurz vorstellen.

DAS LAGER: Die unspektakulärste Abteilung in "Minus 34" (wie die
Eingeweihten die Plattentests.de-Katakomben nennen). Hier lagert alles,
wofür in den Redaktionsräumen halt kein Platz mehr war. Viele Stapel mit
Geldbündeln. Die CD2 von Radioheads "Kid A", das eigentlich ein
Doppel-Album werden sollte. Und eine Notration von fünf Paletten
Pilzrahmsuppe. Die wir eigentlich längst aufgestockt hätten. Wenn nicht
das Bernsteinzimmer so viel Platz wegnehmen würde.

DIE PROGRAMMIER-ABTEILUNG: Das Programmier-Tagesgeschäft wird natürlich
oben in den Redaktionsräumen erledigt. Hier hingegen tüftelt ein Team
von schlauen Köpfen, die wir vor mehreren Jahrzehnten aus Silicon Valley
entfü ... äh ... abgeworben haben, an spektakulären Neuerungen. Das
Internet haben sie vor 40 Jahren erfunden, dazu vor rund 15 Jahren ein
spektakuläres "Schwarze Schrift auf blauem Hintergrund"-Design.
Allerdings wird auch viel verworfen. Etwa 2001 die Idee für ein soziales
Netzwerk, bei dem User ihre privaten Infos hochladen und gegenseitig mit
"Gefällt mir" markieren können (so was Bescheuertes nutzt doch eh
keiner). Oder auch vor ein paar Jahren eine Handy-App, mit dem
Nachrichten verschickt werden können. Braucht eh keiner, dachten wir.
Gibt ja SMS.

DIE MENSCHEN-EXPERIMENTE-ABTEILUNG: Hier wollen wir lieber nicht zu sehr
ins Detail gehen. Wer an "Frankenstein" denkt, liegt aber nicht so
falsch. Vor ein paar Jahren gab es mal das Projekt, die perfekte
Indie-Musikerin zu kreieren. Leider lief bei der Programmierung was
schief. Und dann ist das Versuchsobjekt auch noch getürmt. Hatte dann
einen Hit namens "Atemlos durch die Nacht".

Warum wir Euch das alles hier erzählen? Ganz einfach: Wir waren beim Bau
von "Minus 34" zu geizig, um neben einer Internet- auch noch eine
Telefon-Anlage zu installieren. Und jetzt ist uns der Scheiß-Schlüssel
im Scheiß-Aufzugschloss abgebrochen. Wir sitzen hier seit Tagen fest.
Könnte mal jemand den Schlüsseldienst rufen, bitte?

Brüder im Forscher-Geiste scheinen übrigens Leftfield zu sein. Der Titel
ihrer neuen Platte "Alternative light source" sagt alles. Und lässt
unser Herz ebenso höher schlagen wie der Elektro-Sound darauf. "Album
der Woche"! Dazu gibt's diesmal noch Rezensionen zu u.a. Thee Oh Sees,
Someone Still Loves You Boris Yeltsin, Major Lazer, Circuit Des Yeux, Soak,
Marsimoto, A$AP Rocky, Berge, Prinzhorn Dance School, Black Rebel
Motorcycle Club und Blockflöte Des Todes.

Liebe Forscher da drüben, wie schreitet eigentlich das Projekt mit der
sich selbst kochenden Pilzrahmsuppe voran?

Viele Grüße
Armin Linder


Neu bei http://www.plattentests.de/>:


DIE TECHNOKRAKEN
Leftfield - Alternative light source
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

DER PREIS DER MACHT
A$AP Rocky - At.Long.Last.A$AP
Unsere Bewertung: 7/10

VIEL-HARMONIE
Berge - Vor uns die Sinnflut
Unsere Bewertung: 7/10

BEWUSSTER TRITT AUF DIE BREMSE
Black Rebel Motorcycle Club - Live in Paris
Unsere Bewertung: 6/10

NIVEAUFLEXIBILITÄT
Blockflöte des Todes - Fifty shades of Earl Grey
Unsere Bewertung: 5/10

ALLGEGENWÄRTIG LEICHT
Circuit Des Yeux - In plain speech
Unsere Bewertung: 8/10

IN RAUCH AUFGEFAHREN
Colour Haze - To the highest gods we know
Unsere Bewertung: 7/10

VIER IMMER JUNG
Die Fantastischen Vier - Rekord (Live in Wien)
Unsere Bewertung: 5/10

SCHNEIDE, ECK- ODER BACKENZAHN
Jacco Gardner - Hypnophobia
Unsere Bewertung: 7/10

AUCH NICHT FÜR FANS
Hardcore Superstar - HCSS
Unsere Bewertung: 3/10

ZWEI AUS VIER
Leyya - Spanish disco
Unsere Bewertung: 7/10

BEAT BEAST
Major Lazer - Peace is the mission
Unsere Bewertung: 7/10

N BISSCHEN KIFFEN?
Marsimoto - Ring der Nebelungen
Unsere Bewertung: 6/10

ER IST WIEDER DA
Giorgio Moroder - Déjà vu
Unsere Bewertung: 5/10

KURZ. SCHLUSS.
Prinzhorn Dance School - Home economics
Unsere Bewertung: 7/10

ÜNTERIRDISCH
Skrillex & Diplo - Skrillex & Diplo present Jack Ü
Unsere Bewertung: 2/10

FUCHSTEUFELSMILD
Soak - Before we forgot how to dream
Unsere Bewertung: 7/10

WO LIEGT DIE WÜRZE?
Someone Still Loves You Boris Yeltsin - The high country
Unsere Bewertung: 7/10

EIN BISSCHEN ANDERS
Thee Oh Sees - Mutilator defeated at last
Unsere Bewertung: 8/10

BRUDERZWIST
Unleashed - Dawn of the nine
Unsere Bewertung: 7/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen (Auswahl):
Sun Kil Moon - Universal themes (VÖ 29.05.2015)
Ferris MC - Glück ohne Scherben (VÖ 29.05.2015)
Muse - Drones (VÖ 05.06.2015)
Mika - No place in Heaven (VÖ 12.06.2015)
Yael Naim - Older (VÖ 12.06.2015)
Nate Ruess - Grand romantic (VÖ 12.06.2015)
Desaparecidos - Payola (VÖ 19.06.2015)
Everything Everything - Get to Heaven (VÖ 19.06.2015)
Last Days Of April - Sea of clouds (VÖ 19.06.2015)
Lindemann - Skills in pills (VÖ 19.06.2015)
Friska Viljor - My name is Friska Viljor (VÖ 26.06.2015)
Lifehouse - Out of the wastelands (VÖ 26.06.2015)
Refused - Freedom (VÖ 26.06.2015)
Neil Young + Promise Of The Real - The Monsanto years (VÖ 26.06.2015)
Ezra Furman - Perpetual motion people (VÖ 03.07.2015)
K.I.Z. - Hurra die Welt geht unter (VÖ 10.07.2015)
Years & Years - Communion (VÖ 10.07.2015)
The Chemical Brothers - Born in the echoes (VÖ 17.07.2015)
The Maccabees - Marks to prove it (VÖ 17.07.2015)
Ms Mr. - How does it feel (VÖ 17.07.2015)
Joss Stone - Water for your soul (VÖ 17.07.2015)
Titus Andronicus - The most lamentable tragedy (VÖ 24.07.2015)
Albert Hammond Jr. - Momentary masters (VÖ 31.07.2015)
Hurts - Some kind of heaven (VÖ 31.07.2015)
Oomph! - XXV (VÖ 31.07.2015)
Admiral Fallow - Tiny rewards (VÖ 07.08.2015)
Herrenmagazin - Sippenhaft (VÖ 07.08.2015)
Pyogenesis - A century in the curse of time (VÖ 14.08.2015)
Boy - We were here (VÖ 21.08.2015)
The Fratellis - Eyes wide, tongue tied (VÖ 21.08.2015)
Backyard Babies - Four by four (VÖ 28.08.2015)
Beach House - Depression cherry (VÖ 28.08.2015)
Destroyer - Poison season (VÖ 28.08.2015)
A-Ha - Cast in steel (VÖ 02.09.2015)
Beirut - No no no (VÖ 11.09.2015)
Kwabs - Love + war (VÖ 11.09.2015)
Slayer - Repentless (VÖ 11.09.2015)
Stereophonics- Keep the village alive (VÖ 11.09.2015)





IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn http://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür.


Plattentests.de
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Freibadstraße 26
81543 München