Archiv

*** https://www.plattentests.de/ ***

Liebe Leser!

Endlich mal nicht um die Häuser ziehen!

Eigentlich verlief Halloween all die Jahre immer gleich: Wir sind in großer Truppe von Tür zu Tür gezogen und haben geklingelt. Mit dem Spruch "Salziges oder es gibt Saures" haben wir versucht, Pilzrahmsuppenpäckchen einzusammeln, aber nur traurige Blicke und vereinzelt Polizei-Androhungen geerntet.

Dieses Jahr sollte es was Großes werden. Nicht weniger als die bekannteste und begehrteste Halloween-Party auf dem Globus. Die veranstaltet bekanntlich Heidi Klum in Los Angeles.

In Zehner-Stärke sind wir also nach Übersee geflogen und haben uns auch richtig ins Zeug gelegt, was die Verkleidung angeht: Wir alle haben uns in übergroße Champignon-Kostüme geworfen. Leider haben wir nicht bedacht, dass wir mit den übergroßen Hüten durch keinen Türrahmen, in keine U-Bahn und in kein Taxi passen. Und sind auf dem Weg zur Party unzählige Male hingefallen. Einer hält den Rekord mit 34 Stürzen, neun Schürfwunden und zwei Knochenbrüchen.

Als wir endlich angekommen sind, ziemlich angeschlagen und -geschickert, war's dann auch ziemlich spät. Und natürlich hatten wir keine Einladung. Ein resoluter Türsteher hat uns den Weg versperrt. Selbstverständlich hatten wir uns aber eine gute Geschichte ausgedacht.

Wir haben versucht, dem Security-Mann weiszumachen, dass die Tokio-Hotel-Zwillinge keine Zwillinge seien, sonder Zwölflinge. Und wir - die bemitleidenswerten Typen mit den Champignon-Kostümen und den blauen Flecken - die anderen zehn sind.

Zum Beweis haben wir "Durch den Monsun" im Chor vorgesungen. Drei Minuten lang haben wir keinen einzigen Ton getroffen. Und waren somit drauf und dran, den Sicherheitsmann zu überzeugen. Leider klang's dann beim allerletzten Refrain doch ein bisschen harmonisch und als ob wir Ahnung von Musik hätten. Und wir sind voll aufgeflogen!

Also keine Nacht auf einer rauschenden Halloween-Party. Sondern in einem ranzigen Diner, das wenigstens Brühe auf dem Programm hatte, die wir mit mitgebrachten Trockenpilzen verfeinern konnten.

Heute Morgen ging auch schon wieder der Rückflug, sodass wir Euch heute 25 brandneue Rezensionen präsentieren können. Der "Album der Woche"-Titel geht nach Berlin, an The Ocean Collective, die zuvor The Ocean hießen und wieder eine atemberaubend komplizierte Platte gemacht haben.

Außerdem dabei unter anderem: Muse, Tenacious D, Dead Can Dance, J Mascis, The Prodigy, Black Eyed Peas, Jens Friebe, Marianne Faithfull, Laura Jane Grace & The Devouring Mothers, Sudden Infant, Boy George & Culture Club, Jaakko Eino Kalevi, Heim, Saves The Day, Soulfly und The Wave Pictures.

Hat jemand ein Pflaster?

Viele Grüße
Armin Linder



Neu bei <https://www.plattentests.de/:


Album der Woche:
WINTER IS COMING
The Ocean Collective - Phanerozoic I: Palaeozoic
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15503


Weitere Rezensionen:

WHERE IS THE LOVE?
Jacob Banks - Village
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15480

UN-FERGALICIOUS
Black Eyed Peas - Masters of the sun ? Vol. 1
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15481

DER IRRGARTEN
Boy George & Culture Club - Life
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15482

"IS THIS ALBUM ABOUT TAKING RISKS?"
Marie Davidson - Working class woman
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15483

LISA UND BRENDAN BEI DEN GRIECHEN
Dead Can Dance - Dionysus
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15484

IN BÜRDE ALTERN
Marianne Faithfull - Negative capability
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15485

MÄNNLICH, WEISS, SEXUELL
Jens Friebe - Fuck penetration
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15486

ENTGIFTE DICH
Laura Jane Grace & The Devouring Mothers - Bought to rot
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15487

GEH ZUR SEITE
Heim - WS
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15488

BIS AUF WEITERES WEG
Jaakko Eino Kalevi - Out of touch
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15489

HALB UND HALB
Dan Mangan - More or less
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15490

NATURAL BORN CHILLER
J Mascis - Elastic days
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15491

SEXY, SEXY MÖBELMUSIK
Connan Mockasin - Jassbusters
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15492

MUSE DAS SEIN?
Muse - Simulation theory
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15479

DIE EWIGE WIEDERKUNFT
The Prodigy - No tourists
Unsere Bewertung: 4/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15493

ZU JUNG GEBLIEBEN
Saves The Day - 9
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15494

UNVERGLEICHLICH
Soulfly - Ritual
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15495

ZÜNFTIG UNVERNÜNFTIG
Sudden Infant - Buddhist nihilism
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15496

LEFT AND LEAVING
Swearin' - Fall into the sun
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15497

NICHT SCHLECHT!
Tenacious D - Post-Apocalypto
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15498

UNTERWASSER-REHA
Penelope Trappes - Penelope two
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15499

AKOPALÜZE NAU
Tropical Fuck Storm - A laughing death in meatspace
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15500

ROUTINIERT WIE EH UND JE
The Wave Pictures - Look inside your heart
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15501

EIN TREFFEN UNTER FREUNDEN
Wild Cat Strike - Rhubarb nostalgia
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15502


Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen (Auswahl):
Herbert Grönemeyer - Tumult (VÖ 09.11.2018)
Imagine Dragons - Origins (VÖ 09.11.2018)
ClickClickDecker - Am Arsch der kleinen Aufmerksamkeiten (VÖ 16.11.2018)
Mumford & Sons - Delta (VÖ 16.11.2018)
Anderson.Paak - Oxnard (VÖ 16.11.2018)
The Smashing Pumpkins - Shiny and oh so bright, Vol.1 / LP. No past. No future. No sun. (VÖ 16.11.2018)
Art Brut - Wham! Bang! Pow! Let's rock out! (VÖ 23.11.2018)
Thomas Azier - Stray (VÖ 23.11.2018)
Kanye West - Yandhi (VÖ 23.11.2018)
The 1975 - A brief inquiry into online relationships (VÖ 30.11.2018)
AnnenMayKantereit - Schlagschatten (VÖ 07.12.2018)
Within Temptation - Resist (VÖ 14.12.2018)
Callejon - Hartgeld im Club (VÖ 04.01.2019)
Bring Me The Horizon - Amo (VÖ 11.01.2019)
Deerhunter - Why hasn't everything already disappeared? (VÖ 18.01.2019)
Lost Under Heaven - Love hates what you become (VÖ 18.01.2019)
Alice Merton - Mint (VÖ 18.01.2019)
Pedro The Lion - Phoenix (VÖ 18.01.2019)
Maggie Rogers - Heard it in a past life (VÖ 18.01.2019)
Balthazar - Fever (VÖ 25.01.2019)
Blood Red Shoes - Get tragic (VÖ 25.01.2019)
Pascow - Jade (VÖ 25.01.2019)
Say Anything - Oliver Appropriate (VÖ 25.01.2019)
Sharon van Etten - Remind me tomorrow (VÖ 25.01.2019)
Beirut - Gallipoli (VÖ 01.02.2019)
White Lies - Five (VÖ 01.02.2019)
The Lemonheads - Varshons 2 (VÖ 08.02.2019)
Cass McCombs - Tip of The sphere (VÖ 08.02.2019)
Ry X - Unfurl (VÖ 15.02.2019)
Yann Tiersen - All (VÖ 15.02.2019)


IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
https://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn https://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür. Auch für JPC haben wir einen Partnerlink:
http://www.jpc.de/jpcng?iampartner=nib


--
Plattentests.de
https://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Freibadstraße 26
81543 München

Abmeldung von diesem Newsletter: