Archiv

*** https://www.plattentests.de/ ***

Liebe Leser!

Bester Fund seit langem! Dachten wir ...

Am vergangenen Samstag fand der jährliche Riesenflohmarkt auf der Münchner Theresienwiese statt. Es ist der größte Flohmarkt Bayerns. Wenn wir auch nur im Ansatz rechnen könnten, würden wir schreiben: Der ist so groß wie X Fußballfelder oder wie Y Mal das Saarland.

Das Ganze ist immer ein Pflichttermin für uns. Natürlich halten wir dort auch nach Platten Ausschau. Aber doch vor allem nach Dingen, die unsere heimischen Räume schöner machen: Pilzrahmsuppentröge, Pilzrahmsuppenbesteck, Pilzrahmsuppentabletts.

Dabei erregte aber auch etwas unsere Aufmerksamkeit, nach dem wir gar nicht gesucht hatten. Bei einem Mann mit Zwirbelbart, der ein bisschen aussah wie Horst Lichter mit Haaren und ohne seltsamen Akzent. Zehn Packungen Pilzrahmsuppe, noch in Folie eingeschweißt. Dass wir die Marke nicht kannten, machte uns neugierig. Natürlich schlugen wir zu.

Daheim angekommen, kippten wir gleich eine Packung in den Topf und schwangen den Schneebesen. Ein bisschen komisch geschäumt hat das Gebräu. Egal. Wir haben probiert und - wow! Solche Geschmacksnuancen waren noch nie zuvor an unsere Gaumen gestoßen. Sensationell!

Leider kamen wir erst danach auf die Idee, die Packung genauer zu untersuchen. Wir hatten halt Hunger. Bei vorherigem Blick darauf hätten wir vielleicht skeptisch werden müssen. Denn die Packung zeigte eine vierstellige Postleitzahl. Eine unverbindliche Preisempfehlung von 29 Pfennig. Eine Deutschland-Karte ohne die neuen Bundesländer. Und ein ... oha ... Mindesthaltbarkeitsdatum bis 31.09.1987.

Wir hatten kurz die Idee, dass es vielleicht mit Pilzrahmsuppe so funktioniert wie mit Wein. Und dass man sie lange genug einlagern muss. Wir planten gerade, aktuelle Suppe für 30 Jahre zu bunkern und 2048 die Auswirkungen auf den Geschmack auszutesten. Aber da merkten wir, dass die anderen neun Packungen sich selbständig in den Ostflügel des Plattentests.de-Redaktionsgebäudes davongemacht hatten. Hatten wohl Füße bekommen.

Auf Plattentests.de gewandert - ojemine, schlechteste Überleitung aller Zeiten - sind heute auch 20 neue Rezensionen. Nur knapp an der 9/10 vorbei schrammte die neue Platte von DJ Koze, das sich den "Album der Woche"-Titel sicherte. Den auch das Werk von Camp Cope verdient hätte, zu dem seit Wochen vehement im Forum eine Rezension gefordert wird. Bitte schön.

Außerdem dabei u.a. Jon Hopkins, Iceage, Josh Rouse, Mouse On Mars, Kate Nash, Black Stone Cherry, Blossoms, Dimmu Borgir, Embrace, Princess Nokia, Satanic Surfers, We Are Scientists - und ein seltsames Elton-John-Coveralbum mit Ed Sheeran, Lady Gaga, Miley Cyrus und Queens Of The Stone Age.

Wer geht jetzt die neun flüchtigen Pilzrahmsuppen-Packungen einfangen?

Viele Grüße
Armin Linder


Neu bei <https://www.plattentests.de/:


Album der Woche:
ALL INCLUSIVE
DJ Koze - Knock knock
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15027


Weitere Rezensionen:

DER SCHMALE GRAT
Ivar Bjørnson & Einar Selvik - Hugsjá
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15009

DAS AUFBÄUMEN
Black Stone Cherry - Family tree
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15010

DU DARFST!
Blossoms - Cool like you
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15011

GOODNIGHT, MALE PRIDE
Camp Cope - How to socialise & make friends
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15012

KATHARTISCHER KLANGTEPPICH
Dimmu Borgir - Eonian
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15013

HERZSCHEISSE
Embrace - Love is a basic need
Unsere Bewertung: 3/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15014

LUMENSCHMUCK
Jon Hopkins - Singularity
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15015

RAUSCH UND RAUCH
Iceage - Beyondless
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15016

BITTE FREIMACHEN
Mouse On Mars - Dimensional people
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15017

TEENIE-TAGEBUCH
Kate Nash - Yesterday was forever
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15018

KREATIVITÄT KOMPRIMIERT
Klô Pelgag - L'étoile thoracique
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15019

QUEERVERWEIS
Princess Nokia - A girl cried red
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15020

SCHEINBAR UNSCHEINBAR
Josh Rouse - Love in the modern age
Unsere Bewertung: 8/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15022

BRÜCHE, BREAKS UND BRETTER
Satanic Surfers - Back from hell
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15021

NETTER VERSUCH
Frank Turner - Be more kind
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15008

SWINGING WITH THE PAST
Various Artists - Revamp: Reimagining the songs of Elton John & Bernie Taupin
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15023

WENN MAN TROTZDEM LACHT
We Are Scientists - Megaplex
Unsere Bewertung: 5/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15024

DIE ROHFASSUNG
Wiegedood - De doden hebben het goed III
Unsere Bewertung: 7/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15025

RUMGEKOMMEN
The Wonder Years - Sister cities
Unsere Bewertung: 6/10
https://www.plattentests.de/rezi.php?show=15026


Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen (Auswahl):
Janelle Monáe - Dirty computer (VÖ 27.04.2018)
Arctic Monkeys - Tranquility base hotel & casino (VÖ 11.05.2018)
Beach House - 7 (VÖ 11.05.2018)
Simian Mobile Disco - Murmurations (VÖ 11.05.2018)
Ash - Islands (VÖ 18.05.2018)
James Bay - Electric light (VÖ 18.05.2018)
Courney Barnett - Tell me how you really feel (VÖ 18.05.2018)
Maximilian Hecker - Wretched love songs (VÖ 18.05.2018)
Biffy Clyro - MTV Unplugged - Live at Roundhouse London (VÖ 25.05.2018)
Chvrches - Love is dead (VÖ 25.05.2018)
Jonathan Davis - Black labyrinth (VÖ 25.05.2018)
Mt. Desolation - When the night calls (VÖ 25.05.2018)
Snow Patrol - Wildness (VÖ 25.05.2018)
Spock's Beard - Noise floor (VÖ 25.05.2018)
Father John Misty - God's favorite customer (VÖ 01.06.2018)
Ghost - Prequelle (VÖ 01.06.2018)
Ben Howard - Noonday dream (VÖ 01.06.2018)
Get Well Soon - The horror (VÖ 08.06.2018)
Lykke Li - So sad so sexy (VÖ 08.06.2018)
Madsen - Lichtjahre (VÖ 15.06.2018)
Mike Shinoda - Post traumatic (VÖ 15.06.2018)
Stuart A. Staples - Arrhythmia (VÖ 15.06.2018)
Panic! At The Disco - Pray for the wicked (VÖ 22.06.2018)
Soulwax - Essential (VÖ 22.06.2018)
Kamasi Washington - Heaven & Earth (VÖ 22.06.2018)
Bullet For My Valentine - Gravity (VÖ 29.06.2018)
Jim James - Uniform distortion (VÖ 29.06.2018)
Let's Eat Grandma - I'm all ears (VÖ 29.06.2018)
Deafheaven - Ordinary corrupt human love (VÖ 13.07.2018)
Great Lake Swimmers - The waves, The wake (VÖ 17.08.2018)
Avec - Heaven / Hell (VÖ 14.09.2018)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
https://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn https://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür. Auch für JPC haben wir einen Partnerlink:
http://www.jpc.de/jpcng?iampartner=nib


--
Plattentests.de
https://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Freibadstraße 26
81543 München

Abmeldung von diesem Newsletter: