Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/



Liebe Leser!

In den Plattenläden muß es heute äußerst eng zugegangen sein. Denn während
die namhaften Künstler heute im Dutzend mit neuen Alben auf den Markt
drängen, tun es ihnen die Fans zwischen den Regalen gleich. Für alle, die
heute noch nicht losgezogen sind, um sich eiligst mit den neuen Alben ihrer
Lieblingskünstler einzudecken, sind wir von http://www.plattentests.de/ zur
Stelle. Wir versuchen, die Spreu vom Weizen zu trennen und Euch für Eure
Kaufentscheidung durch den Veröffentlichungs-Overkill einen kleinen
Wegweiser zu bieten.

Die Wahl des Albums der Woche fiel diesmal indes ungeahnt schwer. So war es
letztendlich eher eine Frage des Gutdünkens und der Intuition, daß wir Euch
als Album der Woche "Is this it" der Strokes ans Herz legen und damit in die
überschwenglichen Lobeshymnen der Konkurrenz einstimmen. Wer beim Wörtchen
"Retro" noch nicht in mittelschwere Atemnöte kommt und noch dazu The Velvet
Underground für die wegweisende Band hält, die sie nun mal waren, wird auch
den Strokes hemmungslos verfallen.

Auch in allen anderen Stilrichtungen tauchen in dieser Woche Glanzlichter
auf, die uns Bewertungen im oberen Bereich der Skala wert sind. System Of A
Down legen mit "Toxicity" ein Album vor, das die vielleicht beste
Veröffentlichung des Genres seit "White pony" (Deftones) darstellen mag.
Mercury Rev entführen den Hörer auf verspielte-schwelgerische Weise in
ungekannte Traumwelten. Die Synthie-Pop-Veteranen New Order melden sich auf
"Get ready" mit einem beeindruckenden Paukenschlag zurück. Und zu guter
Letzt beweisen Zen Guerilla, daß Blues-Rock auch im neuen Jahrtausend in
keinster Weise angestaubt klingen muß.

Wo derart viel Licht ist, ist naturgemäß auch Schatten. So ist "Vespertine",
das neue Album unserer Lieblingssirene Björk, zwar nicht als Enttäuschung
auf ganzer Linie zu werten, scheitert aber an der unglaublich hohen Meßlatte
der Vorgänger. Auch Staind, der neuste Alternative Rock-Hype aus den
Staaten, können den Vorschußlorbeeren nicht ganz gerecht werden, während die
Düsterlinge von HIM auf "Deep shadows and brilliant highlights" an ihrer
mangelnden Weiterentwicklung kranken.

Wer immer noch nicht genug Musik und dafür immer noch übriges Geld hat, dem
seien die neuen Alben von Jimmy Eat World, der Rollins Band und
Thorn.Eleven, die wir allesamt bereits letzte Woche vorgestellt haben haben
und die heute veröffentlicht werden, nach wie vor wärmstens ans Herz gelegt.

Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, daß seit heute auch Slipknots
neuer Vorschlaghammer "Iowa" im Handel erhältlich ist, dessen Rezension
aufgrund der Sicherheitspolitik der Plattenfirma (keine Vorab-Alben an die
Presse) leider noch einige Tage warten muß.

Wir wünschen eine angenehme Qual der Wahl!

Viele Grüße,
Armin Linder




Neu bei http://www.plattentests.de/ :


Album der Woche:
WALK ON THE WILD SIDE
The Strokes - Is this it
Bewertung: 9/10


SEIN UND NICHTSEIN
Berend - Frühes Frühstück
Unsere Bewertung: 6/10

DER STERBENDE SCHWAN
Björk - Vespertine
Unsere Bewertung: 6/10

DER LETZTE FUNKE
HIM - Deep shadows and brilliant highlights
Unsere Bewertung: 5/10

DICKE BRUMMER
Lovebugs - Awaydays
Unsere Bewertung: 4/10

TANZTEE IM THERMALBAD
Magoo - Realist week
Unsere Bewertung: 7/10

TRAUMDEUTUNG
Mercury Rev - All is dream
Unsere Bewertung: 8/10

WHEN YOUR HEART GROWS COLD
New Order - Get ready
Unsere Bewertung: 8/10

DON'T WALK ON THE GRASS
Pothead - Grassroots
Unsere Bewertung: 6/10

IM TEUFELSKREIS
Staind - Break the cycle
Unsere Bewertung: 6/10

AM RANDE DES ABGRUNDS
System Of A Down - Toxicity
Unsere Bewertung: 8/10

GUERILLAS IM NEBEL
Zen Guerrilla - Shadows on the sun
Unsere Bewertung: 8/10





Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl)
A Camp (Nina Persson) - A Camp (VÖ 27.08.2001)
Simian - Chemistry is what we are (VÖ 27.08.2001)
Slipknot - Iowa (VÖ 27.08.2001)
Biohazard - Uncivilization (VÖ 03.09.2001)
Cake - Comfort eagle (VÖ 03.09.2001)
Embrace - If you've never been (VÖ 03.09.2001)
Jamiroquai - A funk odyssey (VÖ 03.09.2001)
Motorpsycho - Phanerothyme (VÖ 03.09.2001)
Reamonn - Dreamer No. 7 (VÖ 03.09.2001)
Stereolab - Sound-dust (VÖ 03.09.2001)
Slayer - God hates us all (VÖ 10.09.2001)
Tori Amos - Strange little girl (VÖ 17.09.2001)
Ben Folds - Rocking the suburbs (VÖ 17.09.2001)
Krezip - Nothing less (VÖ 17.09.2001)
Live - V (VÖ 17.09.2001)
Alien Ant Farm - ANThology (VÖ 24.09.2001)
Fugazi - The argument (VÖ 24.09.2001)
Grade - Headfirst straight to hell (VÖ 24.09.2001)
Nickelback - Silver side up (VÖ 24.09.2001)
Heather Nova - South (VÖ 24.09.2001)
Simon Says - Shut your breath (VÖ 24.09.2001)
Sugar Ray - Sugar Ray (VÖ 24.09.2001)
Therapy? - Shameless (VÖ 24.09.2001)
Suzanne Vega - Songs in red and gray (VÖ 24.09.2001)
Anathema - A fine day to exit (VÖ 01.10.2001)
Eels - Souljacker (VÖ 01.10.2001)
Garbage - Beautifulgarbage (VÖ 01.10.2001)
Harmful - Wromantic (VÖ 01.10.2001)
Machine Head - Supercharger (VÖ 01.10.2001)
Sum 41 - All killer, no filler (VÖ 01.10.2001)
Einstürzende Neubauten - Strategies... III 1991-2001 (VÖ 08.10.2001)
The Cranberries - Wake up and smell the coffee (VÖ 15.10.2001)
The (International) Noise Conspiracy - New morning... (VÖ 15.10.2001)
Ozzy Osburne - Down to earth (VÖ 15.10.2001)
Pulp - Pulp love life (VÖ 15.10.2001)
Lenny Kravitz - Lenny (VÖ 22.10.2001)
Farin Urlaub - Endlich Urlaub! (VÖ 22.10.2001)
The Smashing Pumpkins - Greatest hits (VÖ 29.10.2001)



--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach