Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

"We're all living in America, Coca Cola, sometimes war", wußten schon
Rammstein. "Kommende Woche sind wir alle Amerikaner", wissen wir. Alle
machen wir in Gedanken unser Kreuz, um den wohl einflußreichsten Mann unser
aller Welt zu küren. Und ohne an dieser Stelle parteiisch werden zu
wollen... ach Quatsch, natürlich sind wir parteiisch: Jagt diesen
kriegstreiberischen Hanswurst und aus dem weißen Haus, aber zackig!

Wenn die BILD-Zeitung sich zu einer Wahlkampfempfehlung pro Bush entblödet,
können wir das Gegenteil schon lange. Und haben für Euch gerade noch
rechtzeitig das letzte Anti-Bush-Album vor der Wahl bewertet: "eMOTIVe" von
A Perfect Circle verliert sich zwar ein wenig in seinen guten Absichten.
Aber so oder so bleibt zu hoffen, daß es das letzte seiner Art sein muß.

Dabei müssen Befindlichkeitsäßerungen nicht immer politischer Natur sein,
wie unser frisches "Album der Woche" beweist. Jupiter Jones kommen aus dem
Saarland, machen gefühligen Punkrock mit deutschen Texten. Und schaffen auf
der Zielgerade von 2004 tatsächlich das neben Kantes "Zombi" beste
muttersprachliche Album des Jahres. Das ist nicht cool, sondern prima, ist
nicht fresh, sondern allerliebst.

Auch sonst flacht die Welle interessanter Platten nicht ab. Die 20 neuen
Rezensionen auf http://www.plattentests.de/ verbergen noch etliche
weitere Empfehlungen: Die Kings Of Leon rechtfertigen den Hype um sie
nachträglich mit ihrem zweiten Album. Laakso eröffnen eine nordische
dEUS-Filiale. The Polyphonic Spree loben den Herren. Jello Biafra und die
Melvins rocken sich gemeinsam die Hufe weg. Die Manic Street Preachers
bleiben auch auf "Lifeblood" gefällig, wenn auch ein wenig saft- und
kraftlos. Und das monatliche Frusciante-Werk tönt auf gewohnt hohem Niveau.
Der Mann sollte mal ein Abo anbieten.

Ihr hingegen habt ja schon ein Abo, das genau richtige. Jawollja,
http://www.plattentests.de/ versorgt Euch mit dem Neuesten vom Neuen, mit
jedem Newsletter, mit jedem Update. Ohne Aboprämie, dafür aber auch völlig
kostenlos. Super, was? Los, unterstützt uns ein wenig (wie's geht, lest Ihr
am Ende des Newsletters), erzählt es Euren Freunden, herzt uns! Und drückt
Dienstag nacht die richtigen Daumen!

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/ :


Album der Woche:
GLÜCK IST LIEBE
Jupiter Jones - Raum um Raum
Unsere Bewertung: 8/10


NEUWAHLEN
A Perfect Circle - eMOTIVe
Unsere Bewertung: 5/10

DAMPFRAMME
Jello Biafra with The Melvins - Never breathe what you can't see
Unsere Bewertung: 8/10

ENTER SANDMAN
Crash Test Dummies - Songs of the unforgiven
Unsere Bewertung: 6/10

ABSCHIEDSSCHMERZ
The Czars - Goodbye
Unsere Bewertung: 7/10

BORN ON THE BAYOU
John Fogerty - Deja vu all over again
Unsere Bewertung: 5/10

CAN'T STOP
John Frusciante - Inside of emptiness
Unsere Bewertung: 7/10

HEMPELS UNTERM SOFA
Kings Of Leon - Aha shake heartbreak
Unsere Bewertung: 8/10

FINDERLOHN
Laakso - I miss you, I'm pregnant
Unsere Bewertung: 7/10

PAINKILLER
Ray Lamontagne - Trouble
Unsere Bewertung: 7/10

FAUCHTANZ
Le Tigre - This island
Unsere Bewertung: 7/10

AU REVOIR
Luna - Rendevouz
Unsere Bewertung: 7/10

WALPURGISNACHT
Lydia Lunch - Smoke in the shadows
Unsere Bewertung: 4/10

ADERLASS
Manic Street Preachers - Lifeblood
Unsere Bewertung: 6/10

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE
My Early Mustang - My Early Mustang
Unsere Bewertung: 5/10

IN TROCKENEN TÜCHERN
Pelzig - Safe in its place
Unsere Bewertung: 7/10

ERHEBET DIE HERZEN
The Polyphonic Spree - Together we're heavy
Unsere Bewertung: 7/10

TAUSENDMAL BERÜHRT
Schrottgrenze - Am Ende unserer Zeit
Unsere Bewertung: 5/10

SCHOCKSCHWERENOT
Senses Fail - Let it enfold you
Unsere Bewertung: 4/10

SCHLAG EIN
Strung Out - Exile in oblivion
Unsere Bewertung: 7/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Detroit Cobras - Baby (VÖ 01.11.2004)
Das Pop - The human thing (VÖ 08.11.2004)
Four Square - Industry at home (VÖ 08.11.2004)
Handsome Boy Modelling School - White people (VÖ 08.11.2004)
Jackson United - Western ballads (VÖ 08.11.2004)
Three Days Grace - Three Days Grace (VÖ 08.11.2004)
Rocky Votolato - Suicide medicine (VÖ 08.11.2004)
The 69 Eyes - Devils (VÖ 15.11.2004)
Bowling For Soup - A hangover you don't deserve (VÖ 15.11.2004)
Elefant - Sunlight makes me paranoid (VÖ 15.11.2004)
From Autumn To Ashes - The fiction we live (VÖ 15.11.2004)
Kasabian - Kasabian (VÖ 15.11.2004)
Lawn - Backspace (VÖ 15.11.2004)
Within Temptation - The silent force (VÖ 15.11.2004)
Agnostic Front - Another voice (VÖ 22.11.2004)
John Frusciante - A sphere in the heart of silence (VÖ 22.11.2004)
Gwen Stefani - Love, angel, music, baby (VÖ 22.11.2004)
Teitur - Poetry & aeroplanes (VÖ 22.11.2004)
The Toy Dolls - Our last album (VÖ 22.11.2004)
U2 - How to dismantle an atomic bomb (VÖ 22.11.2004)
Kaada Patton - Romances (VÖ 29.11.2004)
Straylight Run - Straylight Run (VÖ 29.11.2004)
Voodoo Glow Skulls - Addiction, tradicion y revolution (VÖ 29.11.2004)
Darlo - Raum (VÖ 10.01.2005)
Donnas - Gold medal (VÖ 10.01.2005)
Adam Green - Gemstones (VÖ 10.01.2005)
Bonnie 'Prince' Billy & Matt Sweeney - Superwolf (VÖ 17.01.2005)
The Blood Brothers - Crimes (VÖ 17.01.2005)
Charlotte Hatherley - Grey will fade (VÖ 17.01.2005)
Shifty - Happy love sick (VÖ 17.01.2005)
System Of A Down - Hypnotized (VÖ 17.01.2005)
Tocotronic - Pure Vernunft darf niemals siegen (VÖ 17.01.2005)
Bright Eyes - Digital ash in a digital urn (VÖ 24.01.2005)
Bright Eyes - I'm wide awake it's morning (VÖ 24.01.2005)
Head Automatica - Decadence (VÖ 24.01.2005)
...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - Worlds apart (VÖ 31.01.2005)
My Chemical Romance - Three cheers for sweet revenge (VÖ 31.01.2005)
Rilo Kiley - More adventurous (VÖ 31.01.2005)
The Thrills - Let's bottle bohemia (VÖ 31.01.2005)
The Used - In love and death (VÖ 31.01.2005)
Under Byen - Et der... (VÖ 07.02.2005)
The Kills - No wow (VÖ 21.02.2005)
Thievery Corporation - The cosmic game (VÖ 21.02.2005)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach