Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Fürsorge recht und gut. Aber daß beim Southside-Festival jemand die prall
gefüllte Kühlbox sowie mehrere Spirituosen-Flaschen aus dem Camp von
http://www.plattentests.de/ klaute, finden wir nicht lustig. Auch wenn
garantiert eine bestimmte Absicht dahinter steckt, uns das halbe Wochenende
nur Wasser trinken zu lassen.

Denn ohne Schnaps keine Sauforgien. Ohne Sauforgien kein Vollrausch. Ohne
Vollrausch kein tagelanges Kopfweh. Und ohne tagelanges Kopfweh ein früheres
Update. Bitte sehr, lieber Dieb! Es hat geklappt. Hier sind wir also, mit
dem ersten Update nach dem Southside, früher als geplant. Zufrieden? Aber
wenigstens die Grillwürste hätten da bleiben können.

Die 20 knackfrischen Rezensionen haben es jedenfalls in sich. Jaja,
natürlich, das sagen wir jedes Mal, aber seht doch selbst: "They think they
are The Robocop Kraus" von The Robocop Kraus beispielsweise macht mit seinem
New-Wave-Geknödel einen Riesenspaß und kommt dazu noch aus unserem
Heimatland. Brüh im Lichte dieses "Album der Woche"!

Weniger hell strahlt da hingegen die Lichtgestalt des Alternative Rock.
Gutgut, keiner wirbelt die Drumsticks so viruos durch die Lüfte wie Dave
Grohl. Bei all den Aushilfsdrummertätigkeiten hat er allerdings das
Songwriting für die eigene Band etwas aus den Augen gelassen. Und so ist "In
your honor", das heiß erwartete neue Album der Foo Fighters, dann doch als
mittlere Enttäuschung zu verbuchen.

Dafür springen diverse andere in die Lücke: José González erweist sich als
der talentierteste neue Songwriter seit ziemlich lange. Lack bringen die
immer noch fließenden Tränen des At The Drive-In-Splits zum Trocknen.
"Müssen alle mit 3" trägt besten Deutsch-Pop zusammen. Jamiroquia groovt
sich einen Wolf. Final Fantasy wollte mal was anders machen, als nur der
Knecht von The Arcade Fire sein. Auch Roisin Murphy war bei Moloko so
langweilig, daß es ein Soloalbum brauchte. Christina Stürmer trällert
immerhin nicht schlimmer als Silbermond. Und diese Newcomer namens
Backstreet Boys, hey, wir sagen Euch, die könnten eines Tages ganz, ganz
groß werden!

Alles nach Eurer Zufriedenheit? Wir hoffen es. Und werden uns beim nächsten
Mal die Alkoholgefäße ans Bein ketten, damit sie keiner klauen kann. Ihr
erkennt uns beim Area 4 an den Wodkaflaschen, die wir um unsere Hosenbeine
gezwirbelt haben.

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/ :


Album der Woche:
SCHIZOPHONIE
The Robocop Kraus - They think they are The Robocop Kraus
Unsere Bewertung: 8/10


SCHULDIG
2raumwohnung - Melancholisch schön
Unsere Bewertung: 5/10

SCHWAMMKÖPFE
Alias Caylon - Resorbing everything
Unsere Bewertung: 6/10

NEVER FORGIVE, NEVER FORGET
Backstreet Boys - Never gone
Unsere Bewertung: 4/10

VERSCHLÜSSELKINDER
The Broken Beats - Them codes... them codes
Unsere Bewertung: 7/10

NAH DRAN
Candiria - What doesn't kill you...
Unsere Bewertung: 6/10

FLIGHT OF ICARUS
Bruce Dickinson - Tyranny of souls
Unsere Bewertung: 7/10

MILCHZÄHNE
The Figurines - Skeleton
Unsere Bewertung: 6/10

GRIM FANDANGO
Final Fantasy - Has a good home
Unsere Bewertung: 7/10

DOPPELWHOPPER
Foo Fighters - In your honor
Unsere Bewertung: 6/10

LATE NIGHT SHOW
José González - Veneer
Unsere Bewertung: 8/10

KNOW YOUR ENEMY
Tom Hingley And The Lovers - ABBA are the enemy
Unsere Bewertung: 7/10

SCHLACHTPLATTE
In Extremo - Mein rasend Herz
Unsere Bewertung: 2/10

NICHTS VON BEDEUTUNG
[Ingenting] - Ingenting duger
Unsere Bewertung: 7/10

RASENDER SPRENGER
Jamiroquai - Dynamite
Unsere Bewertung: 7/10

FRONTWECHSEL
Lack - Be there pulse
Unsere Bewertung: 7/10

TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG
Roisin Murphy - Ruby blue
Unsere Bewertung: 7/10

KURZURLAUB
Daniel Powter - Daniel Powter
Unsere Bewertung: 4/10

ANGEGRIFFEN
Christina Stürmer - Schwarz weiss
Unsere Bewertung: 4/10

EIN GANZER SOMMER
Various Artists - Müssen alle mit 3
Unsere Bewertung: 7/10




Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
No Use For A Name - Keep them confused (VÖ 13.06.2005)
As I Lay Dying - Shadows are security (VÖ 20.06.2005)
Brakes - Give blood (VÖ 20.06.2005)
Billy Corgan - The future embrace (VÖ 20.06.2005)
Days In Grief - Behind the curtain of a modern tomorrow (VÖ 20.06.2005)
Emil Bulls - The southern comfort (VÖ 20.06.2005)
Funeral For A Friend - Hours (VÖ 20.06.2005)
Kelly Osbourne - Sleeping in the nothing (VÖ 20.06.2005)
Saint Etienne - Tales from turnpike house (VÖ 20.06.2005)
Spiritual Beggars - Demons (VÖ 20.06.2005)
Static-X - Start the war (VÖ 20.06.2005)
The Tears - Here come The Tears (VÖ 20.06.2005)
Yann Tiersen - Les retrouvailles (VÖ 20.06.2005)
Avenged Sevenfold - City of evil (VÖ 27.06.2005)
Dredg - Catch without arms (VÖ 27.06.2005)
Röyksopp - The understanding (VÖ 27.06.2005)
Olli Schulz & Der Hund Marie - Das beige Album (VÖ 27.06.2005)
Sons And Daughters - The repulsion box (VÖ 27.06.2005)
Washington - A new order rising (VÖ 27.06.2005)
A - Teen dance ordinance (VÖ 04.07.2005)
The Departure - Dirty words (VÖ 04.07.2005)
Midnight Choir - All tomorrow's tears (VÖ 04.07.2005)
Pennywise - The fuse (VÖ 04.07.2005)
Sufjan Stevens - Illinois (VÖ 04.07.2005)
Fun Lovin' Criminals - Livin' in the city (VÖ 11.07.2005)
Karl Larsson - Pale as milk (VÖ 11.07.2005)
Stuart A. Staples - Lucky dog recordings 03-04 (VÖ 11.07.2005)
Statistics - Often lie (VÖ 11.07.2005)
Clutch - Robot hive / Exodus (VÖ 18.07.2005)
Diefenbach - Set & drift (VÖ 18.07.2005)
Dorfdisko - Viel zu stürmisch, viel zu laut (VÖ 18.07.2005)
Editors - The back room (VÖ 18.07.2005)
Madness - The Dangermen Sessions (VÖ 18.07.2005)
The Stands - Horse fabulous (VÖ 18.07.2005)
Björk - Drawing restraint 9 (VÖ 25.07.2005)
Frank Black - Honeycomb (VÖ 25.07.2005)
Hard-Fi - Stars of CCTV (VÖ 25.07.2005)
Magnapop - Mouthfeel (VÖ 25.07.2005)
The Raveonettes - Pretty in black (VÖ 25.07.2005)
Transplants - Haunted cities (VÖ 25.07.2005)
World Leader Pretend - Punches (VÖ 25.07.2005)
The Bravery - The Bravery (VÖ 01.08.2005)
Egoexpress - Hot wire my heart (VÖ 08.08.2005)
Heather Nova - Redbird (VÖ 08.08.2005)
The Rakes - Captured / Released (VÖ 08.08.2005)
Staind - Chapter V (VÖ 08.08.2005)
The Walkabouts - Acethylene (VÖ 08.08.2005)
Kaizers Orchestra - Maestro (VÖ 15.08.2005)
Super Furry Animals - Love kraft (VÖ 15.08.2005)
Kanye West - Late registration (VÖ 15.08.2005)
Beangrowers - Dance dance baby (VÖ 22.08.2005)
Black Rebel Motorcycle Club - Howl (VÖ 22.08.2005)
Echo & The Bunnymen - Siberia (VÖ 22.08.2005)
Jens Friebe - In Hypnose (VÖ 22.08.2005)
Goldfrapp - Supernature (VÖ 22.08.2005)
Kaiser Chiefs - Employment (VÖ 22.08.2005)
Syd Matters - Someday we will foresee obstacles (VÖ 22.08.2005)
Biohazard - Means to an end (VÖ 29.08.2005)
Smoke Blow - Dark angel (VÖ 29.08.2005)
St. Thomas - The children of the new brigade (VÖ 29.08.2005)
Richard Hawley - Coles corner (VÖ 05.09.2005)
Bloodhound Gang - Hefty fine (VÖ 12.09.2005)
Nada Surf - The weight is a gift (VÖ 12.09.2005)
The Rasmus - Hide from the sun (VÖ 12.09.2005)
Verdena - Il suicido del Samurai (VÖ 12.09.2005)
Soulfly - Dark ages (VÖ 19.09.2005)
Sheryl Crow - Wildflower (VÖ 26.09.2005)
Institute - Distort yourself (VÖ 26.09.2005)
Element Of Crime - Mittelpunkt der Welt (VÖ 04.10.2005)
Paul Weller - As is now (VÖ 10.10.2005)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach