Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Wir machen uns schonmal gefaßt. Und halten die Hände vors Gesicht. In fünf
Minuten kommen sie wieder und überrollen uns. Die Abwesenheitsnotizen. In
denen immer so Sachen stehen wie "Leider bin ich bis Mitte September nicht
erreichbar, weil ich auf Kreuzfahrt durch die Karibik schippere." Es klingt
wie Hohn: "Leider"? Haha.

Wir von http://www.plattentests.de/ könnten ja neidisch werden, aber die
Pflicht verhindert Derartiges. Wenn überhaupt, dann dürfen unsere Schreiber
nur schubweise in den Urlaub, und dann nicht so lang. Wir wissen ja, was wir
Euch Zuhausegebliebenen schuldig sind: Lesestoff für die öden Wochen.

Unsere Special-Reihe ist zwar nach den Interviews mit Savoy Grand
(http://www.plattentests.de/content.php?show=50), Patrick Wolf
(http://www.plattentests.de/content.php?show=51) und Wir Sind Helden
(http://www.plattentests.de/content.php?show=52 mit Verlosung noch bis
Sonntag!) zwar beendet, aber 20 feine Rezensionen haben wir trotzdem wieder
für Euch. Und ein amtliches "Album der Woche".

Während sich nämlich die in die Sonne geflogenen mit den neuesten
Gaga-Sommerhits verblöden lassen, ist "Hard to beat" von Hard-Fi so etwas
wie das "Dubi dam dam" der Balkonien-Urlauber. Zu finden in den deutschen
Radios, den deutschen Charts, überall. Und auch wenn hier von Sommer wenig
zu spüren ist: Mit dem passenden Album "Stars of CCTV" steigt die gefühlte
Temparatur gewaltig.

Aber damit hat sich's noch nicht. Schließlich lassen die Walkabouts
unerwarteten Dampf ab, Pelican einen instrumentalen Klangwirbel los,
Egoexpress den Groove von der Leine, die Cowboy Junkies das Covern nicht
sein, Staind das Reibeisen vibrieren, Michelle Shocked den flotten Dreier
losgehen, An Angle den Conor Oberst raushängen und Gavin DeGraw die
Collegerock-Fans jauchzen.

In der Kategorie "akustische Körperverletzung" gab's diese Woche ein
haarscharfes Fotofinish. Mit dem Ergebnis: Heather Novas neues Album
"Redbird" schallt knapp weniger grausam als die Stimmbandlegastheniker
El*ke. Finger weg von denen!

Lieber zärtlich die Maus anfassen, den Zeiger auf die richtige Internetseite
lotsen - und den Ferienclub-Animateuren von http://www.plattentests.de/ bei
der journalistischen Wassergymnastik beiwohnen.

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/ :


Album der Woche:
STRASSENKREUZER
Hard-Fi - Stars of CCTV
Unsere Bewertung: 8/10


UNDER THE INFLUENCE
An Angle - We can breath under alcohol
Unsere Bewertung: 7/10

EAU DE PARFUM
Bettie Serveert - Attagirl
Unsere Bewertung: 6/10

ROCHE AND ROLL
Charlottefield - How long are you staying?
Unsere Bewertung: 7/10

MASTERS OF WAR
Cowboy Junkies - Early 21st century blues
Unsere Bewertung: 7/10

AKKORDARBEITER
Gavin DeGraw - Chariot
Unsere Bewertung: 6/10

IMMER WEITER
Egoexpress - Hot wire my heart
Unsere Bewertung: 7/10

UNTERHAUS
El*ke - Wilder Westen
Unsere Bewertung: 2/10

GOOD TIME GIRLS
Ephemera - Monolove
Unsere Bewertung: 6/10

LALI BLUNA
Four Tet - Everything ecstatic
Unsere Bewertung: 7/10

PUNK IS DAD
Katze - Von hinten
Unsere Bewertung: 5/10

SCHOTTERPISTE
Minusmen - Discordia
Unsere Bewertung: 6/10

WORLD COMING DOWN
Modern Life Is War - Witness
Unsere Bewertung: 7/10

SUPPENHUHN
Heather Nova - Redbird
Unsere Bewertung: 3/10

IN DER TIEFE DES RAUMES
Pelican - The fire in our throats will beckon the thaw
Unsere Bewertung: 8/10

WIR SIND HYPE!
The Rakes - Capture / Release
Unsere Bewertung: 7/10

FRAU WENIGER WORTE
Michelle Shocked - Threesome (Don't ask, don't tell / Mexican Standoff / Got
no strings)
Unsere Bewertung: 6/10

AUFGESCHLAGEN
Staind - Chapter V
Unsere Bewertung: 5/10

MENSCHL.
Richard Thompson - Front parlour ballads
Unsere Bewertung: 6/10

SCHWEISSNÄHTE
The Walkabouts - Acetylene
Unsere Bewertung: 8/10




Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Kaizers Orchestra - Maestro (VÖ 15.08.2005)
Silverstein - Discovering the waterfront (VÖ 15.08.2005)
Stars - Set yourself on fire (VÖ 15.08.2005)
Beangrowers - Dance dance baby (VÖ 22.08.2005)
Black Rebel Motorcycle Club - Howl (VÖ 22.08.2005)
The Bled - Found in the flood (VÖ 22.08.2005)
Fear Factory - Transgression (VÖ 22.08.2005)
Orenda Fink - Invisible ones (VÖ 22.08.2005)
Goldfrapp - Supernature (VÖ 22.08.2005)
Kaiser Chiefs - Employment (VÖ 22.08.2005)
Syd Matters - Someday we will foresee obstacles (VÖ 22.08.2005)
The New Pornographers - Twin cinema (VÖ 22.08.2005)
Panthers - Things are strange (VÖ 22.08.2005)
Pelican - The fire in our throats will (VÖ 22.08.2005)
Six By Seven - Artists cannibals poets thieves (VÖ 22.08.2005)
Biohazard - Means to an end (VÖ 29.08.2005)
Bloc Party - Silent alarm remixed (VÖ 29.08.2005)
Phillip Boa & The Voodooclub - Decadence & isolation (VÖ 29.08.2005)
Criteria - When we break (VÖ 29.08.2005)
Death Cab For Cutie - Plans (VÖ 29.08.2005)
Decemberists - Picaresque (VÖ 29.08.2005)
Die Happy - Bitter to better (VÖ 29.08.2005)
Jens Friebe - In Hypnose (VÖ 29.08.2005)
From Autumn To Ashes - Abandon your friends (VÖ 29.08.2005)
Fun Lovin' Criminals - Livin' in the city (VÖ 29.08.2005)
Mick Harvey - One man's treasure (VÖ 29.08.2005)
The Magic Numbers - The Magic Numbers (VÖ 29.08.2005)
Opeth - Ghost reveries (VÖ 29.08.2005)
Smoke Blow - Dark angel (VÖ 29.08.2005)
Saint Thomas - The children of the new brigade (VÖ 29.08.2005)
Stereo MC's - Paradise (VÖ 29.08.2005)
Supergrass - Road to Rouen (VÖ 29.08.2005)
Taproot - Blue sky research (VÖ 29.08.2005)
Transplants - Haunted cities (VÖ 29.08.2005)
Kanye West - Late registration (VÖ 29.08.2005)
WhoMadeWho - WhoMadeWho (VÖ 29.08.2005)
The American Analog Set - Set free (VÖ 05.09.2005)
Blindside - The great depression (VÖ 05.09.2005)
James Blunt - Back to Bedlam (VÖ 05.09.2005)
Diamond Nights - Popsicle (VÖ 05.09.2005)
Diane - Das Album (VÖ 05.09.2005)
Erdmöbel - Für die nicht wissen wie (VÖ 05.09.2005)
Richard Hawley - Coles corner (VÖ 05.09.2005)
Junges Glueck - Hier im Vakuum (VÖ 05.09.2005)
Nada Surf - The weight is a gift (VÖ 05.09.2005)
Neutral Milk Hotel - In the aeroplane over the sea (VÖ 05.09.2005)
The Rolling Stones - A bigger bang (VÖ 05.09.2005)
Rufio - The comfort of home (VÖ 05.09.2005)
Super Furry Animals - Love kraft (VÖ 05.09.2005)
Ween - Shinoda Vol. 1 (VÖ 05.09.2005)
Elbow - Leaders of the free world (VÖ 12.09.2005)
Iron & Wine I Calexico - In the reins (VÖ 12.09.2005)
Tracy Chapman - Where you live (VÖ 12.09.2005)
New Model Army - Carnival (VÖ 12.09.2005)
CocoRosie - Noah's Ark (VÖ 12.09.2005)
The Dandy Warhols - Odditorium or Warlords Of Mars (VÖ 12.09.2005)
dEUS - Pocket revolution (VÖ 12.09.2005)
Fort Minor - Rising tide (VÖ 12.09.2005)
Institute - Distort yourself (VÖ 12.09.2005)
Oceansize - Everybody in position (VÖ 12.09.2005)
The Rasmus - Hide from the sun (VÖ 12.09.2005)
Sigur Rós - Takk (VÖ 12.09.2005)
Simple Minds - Black & white 050505 (VÖ 12.09.2005)
The Subways - Young for eternity (VÖ 12.09.2005)
Verdena - Il suicido del Samurai (VÖ 12.09.2005)
Bon Jovi - Have a nice day (VÖ 19.09.2005)
Coheed And Cambria - Good Apollo, I'm burning star IV Volume 1: From fear
through the eyes of madness (VÖ 19.09.2005)
Echo & The Bunnymen - Siberia (VÖ 19.09.2005)
Magnet - The tourniquet (VÖ 19.09.2005)
Revolverheld - Revolverheld (VÖ 19.09.2005)
Turner - Slow abuse (VÖ 19.09.2005)
Bloodhound Gang - Hefty fine (VÖ 26.09.2005)
Sheryl Crow - Wildflower (VÖ 26.09.2005)
The Dead 60s - The Dead 60s (VÖ 26.09.2005)
Disturbed - Ten thousand fists (VÖ 26.09.2005)
Goldrush - Ozona (VÖ 26.09.2005)
Her Space Holiday - The past presents the future (VÖ 26.09.2005)
HIM - Dark light (VÖ 26.09.2005)
Ill Nino - One nation underground (VÖ 26.09.2005)
King's X - Ogre tones (VÖ 26.09.2005)
Laakso - My Gods (VÖ 26.09.2005)
Millionaire - Paradisiac (VÖ 26.09.2005)
Ric Ocasek - Nexterday (VÖ 26.09.2005)
The Tea Party - Seven circles (VÖ 26.09.2005)
Stevie Wonder - Time to love (VÖ 26.09.2005)
Xiu Xiu - La foret (VÖ 26.09.2005)
Neil Young - Prairie wind (VÖ 26.09.2005)
Amusement Parks On Fire - Amusement Parks On Fire (VÖ 04.10.2005)
Deftones - Rarities & covers (VÖ 04.10.2005)
Mark Eitzel - Candy ass (VÖ 04.10.2005)
Element Of Crime - Mittelpunkt der Welt (VÖ 04.10.2005)
Itchy Poopzkid - Heart to believe (VÖ 04.10.2005)
Kashmir - No balance palace (VÖ 04.10.2005)
Muff Potter - Von wegen (VÖ 04.10.2005)
The Royal We - In the songs of today (VÖ 04.10.2005)
Soulfly - Dark ages (VÖ 04.10.2005)
Spillsbury - 2 (VÖ 04.10.2005)
The All-American Rejects - Move along (VÖ 10.10.2005)
Paula - Ruhig Blut! (VÖ 10.10.2005)
Paul Weller - As is now (VÖ 10.10.2005)
The Cardigans - Super extra gravity (VÖ 17.10.2005)
Depeche Mode - Playing the angel (VÖ 17.10.2005)
Hansen Band - Keine Lieder über Liebe (VÖ 24.10.2005)
Madonna - Confessions on a dancefloor (VÖ 14.11.2005)
P.O.D. - Testify (VÖ 06.12.2005)
Danko Jones - Sleep is the enemy (VÖ 20.02.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach