Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Die großen Stars. Sie geben sich auf http://www.plattentests.de/> die
Klinke in die Hand. Nein, das ist jetzt kein aufreißerisches
Overstatement. Denn ganz ehrlich: Mit Thomas Gottschalks bräsigem "Wetten
dass?!"-Stelldichein können wir uns eh nicht messen. Wir haben's versucht,
aber kein Leim der Welt konnte den Wischmob auf unserem Kopf halten. Egal.
Wir haben sie trotzdem, die Stars. Nicht auf der Couch, sondern auf der
Startseite.

Letzte Woche stand da ganz oben "Stars of CCTV" von Hard-Fi als "Album der
Woche". Das "Stars" haben wir gleich stehen gelassen. So heißt nämlich
eine Band aus Montreal, die dieser Woche mit "Set yourself on fire" das
beste Scheibchen vollbracht hat, ein wunderbar warmherziges,
nichtsdestotrotz doppelbödiges Popding zum Liebhaben.

A propos Knuddeln: Das Haldern-Pop ist ja seit jeher so etwas wie die
Schnuffeldecke unter den Festivals. Heimelig, intim und Jahr für Jahr mehr
ans Herz wachsend. Deshalb war auch http://www.plattentests.de/> mit
mehreren Repräsentanten mit dabei. Und erzählt Euch auf
http://www.plattentests.de/content.php?show=53> wie's war.

Auch sonst trauen wir unseren Augen kaum, was da Mitte August so abgeht:
Haufenweise tolle Platten unter den 20 Rezensionen, neben Stars noch
weitere dreimal 8/10. Für den Black Rebel Motorcycle Club, der mutig auf
Folk umgeschwenkt hat. Für die Kaiser Chiefs, die zwischen all den
aufmerksamkeitverdienenden UK-Bands wirklich auch Aufmerksamkeit verdient
haben. Für Arch Enemy, denen in Sachen Schweden-Metal dieses Jahr wohl
keiner was vormacht.

Außerdem am Start: Das PunkHop-Allstar-Projekt Transplants, das keiner
braucht. Das Niveau-Pop-Allstar-Projekt The New Pornographers, das weit
mehr Leute brauchen. Goldfrapp, die mal wieder im Nachtclub gepennt haben.
Das Kaizers Orchestra, wie immer mit Pauken und Trompeten. Adam Greens
Backingband The Gnomes. Die bessere Hälfte von Azure Ray, Orenda Fink.
Das Nada Surf-Sideprojekt Maplewood. Ein durchwachsener Abschied von
Six.By Seven. Und wie immer auch das Suchfeld unten links auf
http://www.plattentests.de/>, mit dem Ihr all Eure Amazon-Bestellungen
(Musik, DVDs, Elektronik etc.) abwickeln könnt, um uns zu unterstützen.
Alles da. Ihr als Leser, wir als Schreiber. Traut vereint.

Und es war Sommer.

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
NOTHING LEFT TO BURN
Stars - Set yourself on fire
Unsere Bewertung: 8/10


UNDER THE INFLUENCE
Arch Enemy - Doomsday machine
Unsere Bewertung: 8/10

VERSCHMIERTER LIPPENSTIFT
Beangrowers - Dance dance baby
Unsere Bewertung: 7/10

HEULEN MIT DEN WÖLFEN
Black Rebel Motorcycle Club - Howl
Unsere Bewertung: 8/10

NACHSPIEL
Karin Clercq - Après l'amour
Unsere Bewertung: 4/10

FOLKSPOETEN
Espers - Espers
Unsere Bewertung: 7/10

ALONE IN THE DARK
Orenda Fink - Invisible ones
Unsere Bewertung: 7/10

ZWERGENAUFSTAND
The Gnomes - The Gnomes
Unsere Bewertung: 6/10

HELLO KITTY
Goldfrapp - Supernature
Unsere Bewertung: ?/10

TRITTSCHALL
Grand National - Kicking the national habit
Unsere Bewertung: 6/10

SOFT SPOTS
Holopaw - Quit +/or fight
Unsere Bewertung: 7/10

KOPFGEBURT
Joyce Hotel - Joyce Hotel
Unsere Bewertung: 5/10

THE QUEEN IS DEAD
Kaiser Chiefs - Employment
Unsere Bewertung: 8/10

HAMMERHART
Kaizers Orchestra - Maestro
Unsere Bewertung: 7/10

SONNENSYSTEM
Maplewood - Maplewood
Unsere Bewertung: 7/10

SPLIT SCREEN
The New Pornographers - Twin cinema
Unsere Bewertung: 7/10

SCREAM 4
Silverstein - Discovering the waterfront
Unsere Bewertung: 5/10

LAUT SERVUS
Six.By Seven - Artists cannibals poets thieves
Unsere Bewertung: 6/10

LOST IN TRANSLATION
Aoki Takamasa + Tujiko Noriko - 28
Unsere Bewertung: 7/10

RATIOPHARM
Transplants - Haunted cities
Unsere Bewertung: ?/10





Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Fear Factory - Transgression (VÖ 22.08.2005)
Syd Matters - Someday we will foresee obstacles (VÖ 22.08.2005)
Panthers - Things are strange (VÖ 22.08.2005)
Biohazard - Means to an end (VÖ 29.08.2005)
Bloc Party - Silent alarm remixed (VÖ 29.08.2005)
Phillip Boa & The Voodooclub - Decadence & isolation (VÖ 29.08.2005)
Criteria - When we break (VÖ 29.08.2005)
Death Cab For Cutie - Plans (VÖ 29.08.2005)
Die Happy - Bitter to better (VÖ 29.08.2005)
Jens Friebe - In Hypnose (VÖ 29.08.2005)
From Autumn To Ashes - Abandon your friends (VÖ 29.08.2005)
Fun Lovin' Criminals - Livin' in the city (VÖ 29.08.2005)
Mick Harvey - One man's treasure (VÖ 29.08.2005)
The Magic Numbers - The Magic Numbers (VÖ 29.08.2005)
Opeth - Ghost reveries (VÖ 29.08.2005)
Smoke Blow - Dark angel (VÖ 29.08.2005)
Saint Thomas - The children of the new brigade (VÖ 29.08.2005)
Stereo MC's - Paradise (VÖ 29.08.2005)
Supergrass - Road to Rouen (VÖ 29.08.2005)
Taproot - Blue sky research (VÖ 29.08.2005)
Kanye West - Late registration (VÖ 29.08.2005)
WhoMadeWho - WhoMadeWho (VÖ 29.08.2005)
The American Analog Set - Set free (VÖ 05.09.2005)
Blindside - The great depression (VÖ 05.09.2005)
James Blunt - Back to Bedlam (VÖ 05.09.2005)
Decemberists - Picaresque (VÖ 05.09.2005)
Diamond Nights - Popsicle (VÖ 05.09.2005)
Diane - Das Album (VÖ 05.09.2005)
Erdmöbel - Für die nicht wissen wie (VÖ 05.09.2005)
Richard Hawley - Coles corner (VÖ 05.09.2005)
Junges Glueck - Hier im Vakuum (VÖ 05.09.2005)
Nada Surf - The weight is a gift (VÖ 05.09.2005)
Neutral Milk Hotel - In the aeroplane over the sea (VÖ 05.09.2005)
Pet Shop Boys - Battleship potemkin (VÖ 05.09.2005)
The Rolling Stones - A bigger bang (VÖ 05.09.2005)
Rufio - The comfort of home (VÖ 05.09.2005)
Super Furry Animals - Love kraft (VÖ 05.09.2005)
Ween - Shinoda Vol. 1 (VÖ 05.09.2005)
Elbow - Leaders of the free world (VÖ 12.09.2005)
Iron & Wine I Calexico - In the reins (VÖ 12.09.2005)
Tracy Chapman - Where you live (VÖ 12.09.2005)
New Model Army - Carnival (VÖ 12.09.2005)
CocoRosie - Noah's Ark (VÖ 12.09.2005)
The Dandy Warhols - Odditorium or Warlords Of Mars (VÖ 12.09.2005)
dEUS - Pocket revolution (VÖ 12.09.2005)
Fort Minor - Rising tide (VÖ 12.09.2005)
Institute - Distort yourself (VÖ 12.09.2005)
The Rasmus - Hide from the sun (VÖ 12.09.2005)
Sigur Rós - Takk (VÖ 12.09.2005)
Simple Minds - Black & white 050505 (VÖ 12.09.2005)
The Subways - Young for eternity (VÖ 12.09.2005)
Verdena - Il suicido del Samurai (VÖ 12.09.2005)
Bon Jovi - Have a nice day (VÖ 19.09.2005)
Coheed And Cambria - Good Apollo, I'm burning star IV Volume 1: From fear
through the eyes of madness (VÖ 19.09.2005)
Echo & The Bunnymen - Siberia (VÖ 19.09.2005)
Institute - Distort yourself (VÖ 19.09.2005)
Magnet - The tourniquet (VÖ 19.09.2005)
Oceansize - Everybody in position (VÖ 19.09.2005)
Revolverheld - Revolverheld (VÖ 19.09.2005)
Turner - Slow abuse (VÖ 19.09.2005)
Bloodhound Gang - Hefty fine (VÖ 26.09.2005)
Sheryl Crow - Wildflower (VÖ 26.09.2005)
The Dead 60s - The Dead 60s (VÖ 26.09.2005)
Disturbed - Ten thousand fists (VÖ 26.09.2005)
Goldrush - Ozona (VÖ 26.09.2005)
Her Space Holiday - The past presents the future (VÖ 26.09.2005)
HIM - Dark light (VÖ 26.09.2005)
Ill Nino - One nation underground (VÖ 26.09.2005)
King's X - Ogre tones (VÖ 26.09.2005)
Laakso - My Gods (VÖ 26.09.2005)
Millionaire - Paradisiac (VÖ 26.09.2005)
Ric Ocasek - Nexterday (VÖ 26.09.2005)
The Tea Party - Seven circles (VÖ 26.09.2005)
Stevie Wonder - Time to love (VÖ 26.09.2005)
Xiu Xiu - La foret (VÖ 26.09.2005)
Neil Young - Prairie wind (VÖ 26.09.2005)
Amusement Parks On Fire - Amusement Parks On Fire (VÖ 04.10.2005)
Broken Social Scene - Broken Social Scene (VÖ 04.10.2005)
Deftones - Rarities & covers (VÖ 04.10.2005)
Mark Eitzel - Candy ass (VÖ 04.10.2005)
Element Of Crime - Mittelpunkt der Welt (VÖ 04.10.2005)
Franz Ferdinand - You could have it so much better (VÖ 04.10.2005)
Itchy Poopzkid - Heart to believe (VÖ 04.10.2005)
Kashmir - No balance palace (VÖ 04.10.2005)
Muff Potter - Von wegen (VÖ 04.10.2005)
The Royal We - In the songs of today (VÖ 04.10.2005)
Shout Out Louds - Howl howl gaff gaff (VÖ 04.10.2005)
Soulfly - Dark ages (VÖ 04.10.2005)
Spillsbury - 2 (VÖ 04.10.2005)
The All-American Rejects - Move along (VÖ 10.10.2005)
Paula - Ruhig Blut! (VÖ 10.10.2005)
Paul Weller - As is now (VÖ 10.10.2005)
The Cardigans - Super extra gravity (VÖ 17.10.2005)
Depeche Mode - Playing the angel (VÖ 17.10.2005)
Hansen Band - Keine Lieder über Liebe (VÖ 24.10.2005)
Madonna - Confessions on a dancefloor (VÖ 14.11.2005)
P.O.D. - Testify (VÖ 06.12.2005)
Danko Jones - Sleep is the enemy (VÖ 20.02.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach