Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Ihr könnt es ruhig zugeben. Wir wissen nämlich genau, was Ihr von uns wollt.
Nein, nicht unseren Körper. Den vielleicht auch. Aber die Geheimtips sind
es, was Ihr an http://www.plattentests.de/ so schätzt. Empfehlungen mit
gutem Grund, die Ihr anderswo nicht bekommt. Und wir sind ständig bemüht,
für Euch nachzuladen, sogar unter der Oberfläche dessen zu kratzen, was man
"Independent" nennt.

Wieso die unbescheidene lange Vorrede, die keinen interessiert? Nun, weil
unbescheidene lange Vorreden, die keinen interessieren, nun mal zu einem
ordentlichen Newsletter gehören. Und weil wir unterstreichen wollen, daß wir
unser "Album der Woche" grundsätzlich weder nach dem Bekanntheitsgrad noch
nach Originalität aussuchen, sondern nach Qualität. Und da haben Franz
Ferdinand diesmal mit dem kommenden Freitag erscheinenden "You could have it
so much better" alle anderen Vertretenen unter den 20 neuen Rezensionen
distanziert. Der Nachfolger zu Eurem "Album des Jahres 2004" (nachzulesen
unter http://www.plattentests.de/pollerg2004.php bei den
Jahrespoll-Ergebnissen) muß sich hinter seinem Vorgänger jedenfalls kaum
verstecken.

Aber alle, die Franz Ferdinand jetzt nur noch halb so cool finden, weil
sogar der pubertäre Junge von nebenan ihr T-Shirt trägt, sind hier trotzdem
richtig. Ladies and gentlemen, die Geheimtip-Ecke: The Royal We tauchen aus
dem Untergrund der Koblenz-Szene auf. Why? setzt sich zwischen die Stühle
HipHop und Rock. Die schwedischen Newcomer Shout Out Louds hängen sich an
die Hacken von Mando Diao. Und Petra Jean Phillipson wird nicht nur bei
Anhängern ihrer Fastvornamensvetterin PJ Harvey für laute "Hach!"s sorgen.

Andererseits: Ihr wollt ja sicher auch wieder wissen, ob sich's lohnt, die
hundertdreiunddreißigste neue Platte einer etablierten Größe neben die
anderen hundertzweiunddreißig zu stellen. Haben wir diese Woche auch wieder
fleißig geprüft. Im Falle von Neil Young, bei HIM auch, ebenso bei Soulwax,
bei Ryan Adams, bei der Tea Party, Disturbed, der Bloodhound Gang oder auch
Millionaire. Stets neutral, unvoreingenommen. Und sogar überparteilicher als
die BILD-Zeitung.

Rausgeschmissenes Geld könnt Ihr Euch also sparen, wenn Ihr vor dem CD-Kauf
bei http://www.plattentests.de/ vorbeischaut. Und solltet Ihr doch mal was
investieren, bestellt es doch über das Amazon-Suchfeld unten links auf
unseren Seiten. Und unterstützt uns, wie wir Euch unterstützen.

Schließlich wissen wir alle: Nicht Rot-Rot-Grün ist die Farbkombination der
Stunde, nicht Schwarz-Rot, auch nicht Schwarz-Gelb-Grün. Sondern
Schwarz-Dunkelblau-Orange: die unnachahmliche Kombination von
http://www.plattentests.de/ aus schwarzer Schrift auf einem Hintergrund aus
Dunkelblau und geschmacklosem Orange. An der Macht seit 2000 und auch
weiterhin. "Ja was denn anders?"

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
DIE ÜBERSPITZEN
Franz Ferdinand - You could have it so much better
Unsere Bewertung: 8/10


GRAMOPHON
Ryan Adams - Jacksonville city nights
Unsere Bewertung: 7/10

AND THE WINNER IS
Against Me! - Searching for a former clarity
Unsere Bewertung: 7/10

ECHT FETT
Bloodhound Gang - Hefty fine
Unsere Bewertung: 7/10

MIT ALLEM, BITTE!
Between The Buried And Me - Alaska
Unsere Bewertung: 6/10

KINDER AN DIE MACHT
Children Of Bodom - Are you dead yet?
Unsere Bewertung: 7/10

FÄUSTLINGE
Disturbed - Ten thousand fists
Unsere Bewertung: 4/10

GIRLS OF CONSTANT SORROW
Freakwater - Thinking of you
Unsere Bewertung: 7/10

WEISSE FAHNE
HIM - Dark light
Unsere Bewertung: 3/10

KRAFTAKT
Millionaire - Paradisiac
Unsere Bewertung: 6/10

CATSAN
Panthers - Things are strange
Unsere Bewertung: 5/10

FREIE ASSOZIATIONEN
Petra Jean Phillipson - Notes on love
Unsere Bewertung: 7/10

HIS AIRNESS
The Royal We - The Royal We
Unsere Bewertung: 7/10

JUST THE FACES CHANGE
Rufio - The comfort of home
Unsere Bewertung: 4/10

OHRENBESTÄUBEND
Shout Out Louds - Howl howl gaff gaff
Unsere Bewertung: 7/10

PUSH THE BUTTON
Soulwax - Nite versions
Unsere Bewertung: 5/10

SCHWINDELIG
The Tea Party - Seven circles
Unsere Bewertung: 4/10

TOD AUF DER TANZFLÄCHE
WhoMadeWho - WhoMadeWho
Unsere Bewertung: 5/10

DON'T ASK WHY
Why? - Elephant eyelash
Unsere Bewertung: 7/10

TIME OUT OF MIND
Neil Young - Prairie wind
Unsere Bewertung: 6/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Julia Hummer - Downtown Cocoluccia (VÖ 23.09.2005)
Ill Nino - One nation underground (VÖ 23.09.2005)
King's X - Ogre tones (VÖ 23.09.2005)
Bullet For My Valentine - The poison (VÖ 30.09.2005)
Amusement Parks On Fire - Amusement Parks On Fire (VÖ 30.09.2005)
Mark Eitzel - Candy ass (VÖ 30.09.2005)
Element Of Crime - Mittelpunkt der Welt (VÖ 30.09.2005)
The Fall Of Troy - Doppelgänger (VÖ 30.09.2005)
Nickelback - All the right reasons (VÖ 30.09.2005)
Soulfly - Dark ages (VÖ 30.09.2005)
Spillsbury - 2 (VÖ 30.09.2005)
The All-American Rejects - Move along (VÖ 07.10.2005)
Fiona Apple - Extraordinary machine (VÖ 07.10.2005)
Broken Social Scene - Broken Social Scene (VÖ 07.10.2005)
Chumbawamba - A singsong and a scrap (VÖ 07.10.2005)
Constantines - Tournament Of Hearts (VÖ 07.10.2005)
Goldrush - Ozona (VÖ 07.10.2005)
Itchy Poopzkid - Heart to believe (VÖ 07.10.2005)
Kashmir - No balance palace (VÖ 07.10.2005)
Muff Potter - Von wegen (VÖ 07.10.2005)
Roadrunner United - The All Star Sessions (VÖ 07.10.2005)
Verdena - Il suicido del Samurai (VÖ 07.10.2005)
Paul Weller - As is now (VÖ 07.10.2005)
Arab Strap - The last romance (VÖ 14.10.2005)
The Cardigans - Super extra gravity (VÖ 14.10.2005)
Depeche Mode - Playing the angel (VÖ 14.10.2005)
Magnet - The tourniquet (VÖ 14.10.2005)
Propagandhi - Potemkin city lights (VÖ 14.10.2005)
Starsailor - On the outside (VÖ 14.10.2005)
John Vanderslice - Five years: Selected songs 2000-2005 (VÖ 14.10.2005)
Animal Collective - Feels (VÖ 21.10.2005)
Deep Purple - Rapture of the deep (VÖ 21.10.2005)
Fiery Furnaces - Rehearsing my choir (VÖ 21.10.2005)
Hansen Band - Keine Lieder über Liebe (VÖ 21.10.2005)
Annett Louisan - Unausgesprochen (VÖ 21.10.2005)
Martha Wainwright - Martha Wainwright (VÖ 21.10.2005)
Tiger Lou - The loyal (VÖ 21.10.2005)
Walking Concert - Run to be born (VÖ 21.10.2005)
Robbie Williams - Intensive care (VÖ 21.10.2005)
30 Seconds To Mars - A beautiful lie (VÖ 28.10.2005)
Audio Bullys - Generation (VÖ 28.10.2005)
Carpark North - All things to all people (VÖ 28.10.2005)
Lagwagon - Resolve (VÖ 28.10.2005)
Maritime - We, the vehicles (VÖ 28.10.2005)
Nova International - One and one is one (VÖ 28.10.2005)
Paula - Ruhig Blut! (VÖ 28.10.2005)
Rammstein - Rosenrot (VÖ 28.10.2005)
Rogue Wave - Descended Like Vultures (VÖ 28.10.2005)
Sevendust - Next (VÖ 28.10.2005)
A-Ha - Analogue (VÖ 04.11.2005)
Hell Is For Heroes - Transmit disrupt (VÖ 04.11.2005)
The White Birch - Come up for air (VÖ 04.11.2005)
Madonna - Confessions on a dancefloor (VÖ 11.11.2005)
Babyshambles - Babyshambles (VÖ 18.11.2005)
Fort Minor - Rising tide (VÖ 18.11.2005)
System Of A Down - Hypnotize (VÖ 18.11.2005)
Test Icicles - For screening purposes only (VÖ 18.11.2005)
The Darkness - One way ticket to hell... And back! (VÖ 25.11.2005)
Korn - See you on the other side (VÖ 06.12.2005)
P.O.D. - Testify (VÖ 06.01.2006)
De/Vision - Subkutan (VÖ 13.01.2006)
Film School - On & on (VÖ 13.01.2006)
Delaware - Lost in the beauty of innocence (VÖ 27.01.2006)
Danko Jones - Sleep is the enemy (VÖ 17.02.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach