Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Wir sind Merkel! Nachdem wir alleine in den letzten paar Wochen so allerhand
waren, unter anderem Deutschland, der Flügel, der Baum und sturzbetrunken,
jetzt auch noch das! Davon kann man halten, was man will, und wir wollen das
an dieser Stelle gar nicht weiter kommentieren. Aber gerade im Bezug auf
Musik hat das politische Tamtam in den letzten Tagen unsere Gedankengänge
in Schwung gebracht.

Und die Frage aufgeworfen: Wieso gibt es hierzulande im Musik-Mainstream
eigentlich kaum noch eine aufgebrachte politische Szene? Die hiesige
Popkultur scheint auf Kuschelkurs mit den Regierenden zu sein. Und eine
"Rock against Schröder"- bzw. zukünftig "Rock against Merkel"-Samplerreihe
wie in den Staaten wird's wohl auch hierzulande so schnell nicht geben. Was
schließen wir daraus?

Vielleicht haben wir in Deutschland mit den Köpfen, auf die der kleine Mann
täglich schimpft, doch das Glück des kleineren Übels. Vielleicht könnte
mancher schlauer deutscher Musikant doch mal die Platform nutzen, ein wenig
mehr die Ärmel hochkrempeln und für eine bessere Welt kämpfen. Und ganz
bestimmt sind wir froh, daß immer wieder tolle Platten aus Übersee kommen,
die gegen das Unrecht zetern. In dieser Woche: "Potemkin city limits" von
Propagandhi, die beste politische Melodycore-Platte seit ziemlich langem.

Daß diese trotzdem ohne "Album der Woche"-Titel auskommen muß, liegt an der
Hansen Band, der Allstar-Combo aus dem "Grand Hotel van Cleef": Schauspieler
Jürgen Vogel steht dort am Mikrofon, mit gebündelten Kräften (u.a. Thees
Uhlmann, Marcus Wiebusch) im Rücken. Und
wenn wir "Keine Lieder über Liebe" so hören, finden's wir jetzt schon
schade, daß das Projekt wohl eine einmalige Sache bleiben wird.

Auch über diese beiden Glanzstücke hinaus gibt's diese Woche noch hörens-
und kaufenswerte Alben zuhauf. Vor allem von den Launderettes, die gleich
mit fünf Spitzenkandidatinnen antreten und weiblichen Garagenrock salonfähig
machen. Aber auch von anderen: Deerhoof entdecken das Tier im Manne. MF Doom
als Dangerdoom einen neuen Partner. Cave In den Reiz ihrer Archive. Boards
Of Canada das Organische. Sine Star Project ihre Vorliebe für Jeff Buckley.
Und The Fall noch ein wenig Galle zwecks Überkochung.

Bei so viel Entdeckergeist ist es verkraftbar, daß andere ziellos
herumirren: Mike Oldfield, der einst mal wichtig war, heute aber nur noch
peinlich ist. Bullet For The Valentine, die eine Metalcore-Formel F
destillieren. Soulfly, bei denen im Dschungel der Kompaß versagt. Und
erschreckenderweise auch Starsailor, die im Jahrespoll unter "Enttäuschung
des Jahres" ganz vorne liegen könnten.

Zu guter Letzt eine aufrichtige Danksagung, vielleicht liest der
verantwortliche Redakteur das ja: Wir bedanken uns herzlich beim "Allgäuer
Anzeigenblatt" (sic!) dafür, vergangenen Montag unverhoffterweise in einem
flotten Zweispalter über http://www.plattentests.de/ berichtet zu haben. Wir
bitten Euch: Schreibt fleißig Leserbriefe! Bittet darum, daß Euer
Lieblings-Online-Musikmagazin auch in anderen Blättern berücksichtigt wird.
Dann erobern wir vielleicht eines Tages noch das Ückermarker Wochenblatt und
den Hintertupfinger Dorfboten. Und unser Leben wäre endlich gänzlich
erfüllt.

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
ALMOST FAMOUS
Hansen Band - Keine Lieder über Liebe
Unsere Bewertung: 8/10


TEUFELS KÜCHE
Bullet For My Valentine - The poison
Unsere Bewertung: 4/10

THE DEVIL IN THE DETAILS
Boards Of Canada - The campfire headphase
Unsere Bewertung: 7/10

MAD ASTRONAUT
Cave In - Perfect pitch black
Unsere Bewertung: 7/10

FIX & FOXI
Dangerdoom - The mouse and the mask
Unsere Bewertung: 7/10

CHICK ON SPEED
Deerhoof - The runners four
Unsere Bewertung: 7/10

STREICHFEST
Dirty Three - Cinder
Unsere Bewertung: 7/10

RÜPEL AB
The Fall - Fall heads roll
Unsere Bewertung: 7/10

FRONTALANGRIFF
Gammalapagos - Happily ever after
Unsere Bewertung: 6/10

BEI NEUNZIG GRAD
The Launderettes - Every heart is a time bomb
Unsere Bewertung: 8/10

FAKE BOYS
Minus The Bear - Menos el oso
Unsere Bewertung: 7/10

ADDICTED TO ADDICTION
Mother And The Addicts - Take the lovers home tonight
Unsere Bewertung: 6/10

VERDUNKELUNG
Mike Oldfield - Light + shade
Unsere Bewertung: 2/10

GRAUTÖNE
Hannes Orange - Am Ende des Tages
Unsere Bewertung: 5/10

PAROLI
Propagandhi - Potemkin city limits
Unsere Bewertung: 8/10

HÄNDCHEN HALTEN
Rosie Thomas - If songs could be held
Unsere Bewertung: 6/10

ERLEBNISASTRONOMIE
Sine Star Project - Blue born earth boy
Unsere Bewertung: 7/10

NACH FÜNF IM URWALD
Soulfly - Dark ages
Unsere Bewertung: 4/10

MYSTERIOUS WAYS
Starsailor - On the outside
Unsere Bewertung: 4/10

KRITIKLOS
John Vanderslice - Five years: Selected songs 2000-2005
Unsere Bewertung: 6/10




Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Roadrunner United - The All Star Sessions (VÖ 07.10.2005)
Animal Collective - Feels (VÖ 21.10.2005)
Deep Purple - Rapture of the deep (VÖ 21.10.2005)
Annett Louisan - Unausgesprochen (VÖ 21.10.2005)
Walking Concert - Run to be born (VÖ 24.10.2005)
Robbie Williams - Intensive care (VÖ 21.10.2005)
30 Seconds To Mars - A beautiful lie (VÖ 28.10.2005)
Arab Strap - The last romance (VÖ 28.10.2005)
Audio Bullys - Generation (VÖ 28.10.2005)
Carpark North - All things to all people (VÖ 28.10.2005)
Fiery Furnaces - Rehearsing my choir (VÖ 28.10.2005)
Lagwagon - Resolve (VÖ 28.10.2005)
Maritime - We, the vehicles (VÖ 28.10.2005)
Nova International - One and one is one (VÖ 28.10.2005)
Paula - Ruhig Blut! (VÖ 28.10.2005)
Rammstein - Rosenrot (VÖ 28.10.2005)
Rogue Wave - Descended Like Vultures (VÖ 28.10.2005)
Sevendust - Next (VÖ 28.10.2005)
Tiger Lou - The loyal (VÖ 28.10.2005)
Martha Wainwright - Martha Wainwright (VÖ 28.10.2005)
A-Ha - Analogue (VÖ 04.11.2005)
Kate Bush - Aerial (VÖ 04.11.2005)
Hell Is For Heroes - Transmit disrupt (VÖ 04.11.2005)
The White Birch - Come up for air (VÖ 04.11.2005)
Babyshambles - Down in Abadon (VÖ 11.11.2005)
Boedekka - Hapi nightmares (VÖ 11.11.2005)
Madonna - Confessions on a dancefloor (VÖ 11.11.2005)
The White Birch - Come up for air (VÖ 11.11.2005)
Babyshambles - Babyshambles (VÖ 18.11.2005)
Chiodos - All's well that ends well (VÖ 18.11.2005)
Fort Minor - Rising tide (VÖ 18.11.2005)
System Of A Down - Hypnotize (VÖ 18.11.2005)
Test Icicles - For screening purposes only (VÖ 18.11.2005)
Pharell Williams - In my mind (VÖ 18.11.2005)
The Wrens - The meadowlands (VÖ 18.11.2005)
Nick Cave - The proposition (VÖ 25.11.2005)
The Darkness - One way ticket to hell... And back! (VÖ 25.11.2005)
JR Ewing - Maelstrom (VÖ 02.12.2005)
Korn - See you on the other side (VÖ 02.12.2005)
Outkast - Idlewild (VÖ 02.12.2005)
4lyn - Compadres (VÖ 30.12.2005)
P.O.D. - Testify (VÖ 06.01.2006)
Architecture In Helsinki - In case we die (VÖ 13.01.2006)
De/Vision - Subkutan (VÖ 13.01.2006)
Film School - On & on (VÖ 13.01.2006)
AK4711 - Erste Hilfe (VÖ 20.01.2006)
Delaware - Lost in the beauty of innocence (VÖ 27.01.2006)
Dave Matthews Band - Stand up (VÖ 03.02.2006)
Danko Jones - Sleep is the enemy (VÖ 17.02.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach