Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Wir stecken den Zeigenfinger in den Mund. Schlabbern ihn kräftig ab.
Strecken ihn in die Höhe. Und spüren leider nur ein laues Lüftchen.

"November rain". "Next november". "Gone til' november". "Late november".
"November". "November has come". "Novemberregen". ÜBER den November läßt
sich offenbar trefflich ein Lied singen, finden nicht nur die Herrschaften
Guns N' Roses, Scycs, Wyclef Jean, Fairport Convention, Juli, Gorillaz oder
Bosse. Aber ist es denn wirklich so schwer, auch IM November ein Lied zu
singen?

Offensichtlich schon. Denn Anfang November ist ziemliche Flaute auf dem
Plattenmarkt. Aber wir wären ja nicht http://www.plattentests.de/ , wenn wir
nicht http://www.plattentests.de/ wären. Und eine Lösung gefunden haben,
Euch auch diese Woche volle 20 wertige Rezensionen zu bescheren.

Wir nutzen die Zeit nämlich, um Euch diverse Platten vorzustellen, für die
in den letzten Wochen, wo ja nun wirklich zu viel los war, kein Platz war.
Die es aber nicht verdienen, vergessen zu werden. Deswegen findet Ihr
diesmal auch so manches, das schon seit September raus ist.

Und oh Wunder! Das, was dieser Tage noch knackfrisch veröffentlicht wird,
hat es fast ausnahmslos in sich. Zuallererst natürlich Kate Bushs erstes
Album nach zwölf (!) Jahren. Es ist nicht ihr bestes Oeuvre, aber ein
großartiges und jeden einzelnen Tag Wartezeit wert.

Außerdem konnten wir tatsächlich noch weitere dreimal die 8/10 verbuchen:
für die Hippie-Dream-Folker The Earlies. Für die verblüffenden
österreichischen Postcore-Newcomer Cameran. Und für den anspruchsvollen
Ambient Doom von Earth. Daß Nova International und Plus49 für Erfreuliches
aus deutschen Landen sorgen? Erwähnenswert. Daß Rammstein ihren üblichen
Stiefel runterspielen? Geschenkt.

A propos geschenkt: Ab Ende November kündigt sich nochmal etwas mehr
Schwung an. Mit vielversprechenden Platten von beispielsweise System Of A
Down, Louis XIV, Test Icicles, The Darkness, Ryan Adams, den Strokes oder
Babyshambles. Und im Dezember folgt ja auf http://www.plattentests.de/ noch
der Jahrespoll und diverse andere aufsehenerregende Specials. Also hakt 2005
lieber mal noch nicht ab. Da geht noch was.

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
MUTTER NATUR
Kate Bush - Aerial
Unsere Bewertung: 8/10


MAKE UP THE BREAKDOWN
Aiden - Nightmare anatomy
Unsere Bewertung: 3/10

BODYROCK
Audio Bullys - Generation
Unsere Bewertung: 6/10

HOME IS WHERE THE HURT IS
Boy Omega - I name you isolation
Unsere Bewertung: 6/10

DISMEMBERMENT MAN
John Cale - Black acetate
Unsere Bewertung: 7/10

KOPFSTAND
Cameran - A caecarean
Unsere Bewertung: 8/10

ÜBERSTUNDEN
Constantines - Tournament of hearts
Unsere Bewertung: 7/10

GESCHICHTEN VOM SCHLARAFFENHOF
The Earlies - These were The Earlies
Unsere Bewertung: 8/10

SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD
Earth - Hex; or printing in the infernal method
Unsere Bewertung: 8/10

ZEITRAFFER
Fear Factory - Archetype
Unsere Bewertung: 5/10

DONNERHALL
Ikaros - Speak music
Unsere Bewertung: 6/10

ABSCHIED
Lagwagon - Resolve
Unsere Bewertung: 6/10

ERGERLICH
Nils Petter Molvær - Er
Unsere Bewertung: 5/10

MIKE CHECK
Neon Blonde - Chandeliers in the savannah
Unsere Bewertung: 6/10

SØDBRENNEN
Nephew - USADSB
Unsere Bewertung: 6/10

SINGLEBÖRSE
Nova International - One and one is one
Unsere Bewertung: 7/10

LEISESPRECHER
Plus49 - All the beautiful things
Unsere Bewertung: 7/10

ÖKOSTEUER
Rammstein - Rosenrot
Unsere Bewertung: 4/10

21ST CENTURY ARMY
Sofa Surfers - Sofa Surfers
Unsere Bewertung: 5/10

A LITTLE BIT OF SOUL
Stevie Wonder - A time to love
Unsere Bewertung: 4/10




Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
A-Ha - Analogue (VÖ 04.11.2005)
Hell Is For Heroes - Transmit disrupt (VÖ 04.11.2005)
The White Birch - Come up for air (VÖ 04.11.2005)
Boedekka - Hapi nightmares (VÖ 11.11.2005)
Madonna - Confessions on a dancefloor (VÖ 11.11.2005)
Schein23 - So sieht's nämlich aus (VÖ 11.11.2005)
Martha Wainwright - Martha Wainwright (VÖ 11.11.2005)
Babyshambles - Down in Abadon (VÖ 18.11.2005)
Chiodos - All's well that ends well (VÖ 18.11.2005)
Fort Minor - The rising tied (VÖ 18.11.2005)
The Juliana Theory - Deadbeat sweetheartbeat (VÖ 18.11.2005)
Ok Go - Oh no (VÖ 18.11.2005)
System Of A Down - Hypnotize (VÖ 18.11.2005)
Test Icicles - For screening purposes only (VÖ 18.11.2005)
The Wrens - The meadowlands (VÖ 18.11.2005)
Nick Cave - The proposition (VÖ 25.11.2005)
Cloroform - Cracked wide open (VÖ 25.11.2005)
The Darkness - One way ticket to hell... And back! (VÖ 25.11.2005)
Default - One thing remains (VÖ 25.11.2005)
Sun Kil Moon - Tiny cities (VÖ 25.11.2005)
INXS - Switch (VÖ 02.12.2005)
JR Ewing - Maelstrom (VÖ 02.12.2005)
Korn - See you on the other side (VÖ 02.12.2005)
Outkast - Idlewild (VÖ 02.12.2005)
Pharell Williams - In my mind (VÖ 09.12.2005)
Ryan Adams - 29 (VÖ 16.12.2005)
4lyn - Compadres (VÖ 30.12.2005)
The Strokes - First impression of Earth (VÖ 30.12.2005)
P.O.D. - Testify (VÖ 06.01.2006)
Architecture In Helsinki - In case we die (VÖ 13.01.2006)
Blackmail - Aerial view (VÖ 13.01.2006)
Carpark North - All things to all people (VÖ 13.01.2006)
Clearlake - Amber (VÖ 13.01.2006)
De/Vision - Subkutan (VÖ 13.01.2006)
Film School - On & on (VÖ 13.01.2006)
Jenny Wilson - Love and youth (VÖ 13.01.2006)
AK4711 - Erste Hilfe (VÖ 20.01.2006)
Bolzplatz Heroes - Bolzplatz Heroes (VÖ 20.01.2006)
Clap Your Hands Say Yeah - Clap Your Hands Say Yeah (VÖ 20.01.2006)
Christian Kjellvander - Faya (VÖ 20.01.2006)
Delaware - Lost in the beauty of innocence (VÖ 27.01.2006)
My Morning Jacket - Z (VÖ 27.01.2006)
Tortoise & Bonnie 'Prince' Billy - The Brave and the bold (VÖ 27.01.2006)
Witt - Bayreuth III (VÖ 27.01.2006)
Mew - And the glass handed kites (VÖ 03.02.2006)
Tomte - Buchstaben über der Stadt (VÖ 03.02.2006)
Dave Matthews Band - Stand up (VÖ 03.02.2006)
Danko Jones - Sleep is the enemy (VÖ 17.02.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und
wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach