Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Sex sells. Zumindest schürt das nackte Fleisch Interesse. Du - ja, Du! -
bist doch der lebende Beweis dafür. Wenn Dich diese Reizwörter nicht
gefesselt hätten, hättest Du diesen Newsletter schließlich längst gelöscht.
Und komm uns nicht mit Ausreden wie "Aber aber aber ich les' doch jeden
Newsletter von http://www.plattentests.de/ von vorn bis hinten, weil da doch
so wertvolle Informationen drin sind." Es kauft ja auch keine Sau den
Playboy wegen der Reportagen. Obwohl die gut sind. Haben wir uns sagen
lassen.

http://www.plattentests.de/ ist diese Woche ab 18. Nichts für Minderjährige,
wegen explicit lyrics und einer Ballung von Geschlechtsteilen innerhalb
einer einzigen Rezension. "Vagina" und "Weltraumsex" lauten nur zwei
Schlagwörter, die unser Rezensent verwenden mußte.

Was ist passiert? Schon wieder was Neues von Adam Green? Nein: Die Band, die
sich gerüchteweise nach einem Pornofilm, andern Gerüchten zufolge gar nach
wunden Schamlippen benannt hat, schnappte sich den "Album der Woche"-Titel.
Ladies and gentlemen, "At war with the mystics" von den Flaming Lips. Wir
sind erregt.

Es gibt aber auch noch Jugendfreies auf http://www.plattentests.de/ unter
den knackigen 20 neuen Rezensionen: Die Yeah Yeah Yeahs fordern "Show your
bones" statt show andere Sachen. Prince ist nicht mehr ganz so sexy wie
seine Musik. Ben Harper eh ein ziemlich prüder Mann. Und Oomph! nur halb so
provokant wie sie gerne wären. Calexico oder Schrottgrenze waren viel zu
sehr mit ihren feinen neuen Platten beschäftigt, um sich versauten Gedanken
hinzugeben. Und Secret Machines haben Frickeln viel lieber als ein ziemlich
ähnliches Wörtchen.

Um neue Platten wie all diese zu erstehen, müßt Ihr Euch übrigens nicht
durch klebrige Vorhänge in schummrig beleuchtete Erotikbedarfshops trauen,
um dort neben verschämten Schnurrbartträgern das Angebot zu durchblättern.

Ein paar Klicks reichen: Unser Amazon-Suchfeld unten links ist ja altbekannt
und wird von Euch hoffentlich für alle Bestellungen beim Großkaufhaus
genutzt. Und unser Partner CD WOW! vertickt das "Album der Woche" von den
Flaming Lips für 12,99 EUR inklusive Versand und etliche Schnäppchen unter
http://ad.zanox.com/ppc/?2996401C10316883T&ULP=bargain_basement2.php wieder
für noch kleineres Geld.

Und jetzt schnell diese Mail hier und all die anderen Browserfenster mit den
bunten Bildchen schließen und http://www.plattentests.de/ als Alibi
aufmachen. Wer weiß, wann Mutti oder der Ehepartner ins Zimmer kommen. Und
unser geliebtes, fast hautfarbenes Orange ist ja irgendwie auch ein guter
Ersatz für nackte Tatsachen. Oder?

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
MASTERS OF UNREALITY
The Flaming Lips - At war with the mystics
Unsere Bewertung: 8/10


NEVERENDING STORY
Atreyu - A death-grip on yesterday
Unsere Bewertung: 4/10

STREICHELEINHEITEN
Be Your Own Pet - Be Your Own Pet
Unsere Bewertung: 7/10

STAATSBÜRGERKUNDE
Calexico - Garden ruin
Unsere Bewertung: 7/10

VOLLPENSION
The Flower Kings - Paradox hotel
Unsere Bewertung: 5/10

GOSPEL YOU! BLACK EMPEROR
Howe Gelb - 'Sno angel like you
Unsere Bewertung: 7/10

DER BESONDERLING
Ben Harper - Both sides of the gun
Unsere Bewertung: 7/10

DAS FAMILIENDUELL
Hundred Reasons - Kill your own
Unsere Bewertung: 7/10

NUMMERN ZIEHEN
Krezip - What are you waiting for
Unsere Bewertung: 4/10

OHNE BISS
Maroon - When worlds collide
Unsere Bewertung: 4/10

BETTER BURN OUT
McLusky - McLuskyism
Unsere Bewertung: 7/10

ENGLISH HEART
Nightmare Of You - Nightmare Of You
Unsere Bewertung: 6/10

KREUZDÄMLICH
Oomph! - GlaubeLiebeTod
Unsere Bewertung: 4/10

BEL AIR
Prince - 3121
Unsere Bewertung: 7/10

JUNGES GLÜCK
Schrottgrenze - Château Schrottgrenze
Unsere Bewertung: 7/10

HOCH OBEN
Secret Machines - Ten silver drops
Unsere Bewertung: 7/10

SOZIALARBEIT
Soil - True self
Unsere Bewertung: 5/10

MEHR ALS NUR GUCKEN
Stereophonics - Live from Dakota
Unsere Bewertung: 6/10

VERFIEPT IN BERLIN
Winson - Frag die richtigen Leute!
Unsere Bewertung: 5/10

OFFENE BRÜCHE
Yeah Yeah Yeahs - Show your bones
Unsere Bewertung: 8/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
CDOASS - Extra fingers (VÖ 31.03.2006)
Killing Joke - Hosanna from the basements of hell (VÖ 31.03.2006)
Ostinato - Chasing the form (VÖ 31.03.2006)
P!nk - I'm not dead (VÖ 31.03.2006)
Pretty Girls Make Graves - Élan vital (VÖ 31.03.2006)
Queensryche - Operation: Mindcrime 2 (VÖ 31.03.2006)
The Appleseed Cast - Peregrine (VÖ 07.04.2006)
Britta - Das schöne Leben (VÖ 07.04.2006)
Kate Mosh - Breakfast epiphanies (VÖ 07.04.2006)
The Like - Are you thinking what I'm thinking? (VÖ 07.04.2006)
Live - Songs from black mountain (VÖ 07.04.2006)
Morningwood - Morningwood (VÖ 07.04.2006)
Morrissey - Ringleader of the tormentors (VÖ 07.04.2006)
Raised Fist - The sound of The Republic (VÖ 07.04.2006)
The Spinto Band - Nice and nicely done (VÖ 07.04.2006)
The Streets - The hardest way to make an easy living (VÖ 07.04.2006)
The Vines - Vision valley (VÖ 07.04.2006)
The Gathering - Home (VÖ 13.04.2006)
NOFX - Wolves in wolves' clothing (VÖ 13.04.2006)
Saves The Day - Sound the alarm (VÖ 13.04.2006)
Sick Of It All - Death to tyrants (VÖ 13.04.2006)
The Zutons - Tired of hanging around (VÖ 13.04.2006)
Backyard Babies - People like people like people like us (VÖ 13.04.2006)
The Charlatans - Simpatico (VÖ 21.04.2006)
The Dresden Dolls - Yes, Virginia (VÖ 21.04.2006)
Gemma Hayes - The roads don't love you (VÖ 21.04.2006)
Mark Knopfler & Emmylou Harris - All the roadrunning (VÖ 21.04.2006)
The New Amsterdams - Story like a scar (VÖ 21.04.2006)
Reamonn - Wish (VÖ 21.04.2006)
Silbermond - Laut gedacht (VÖ 21.04.2006)
Blumfeld - Verbotene Früchte (VÖ 28.04.2006)
Matt Costa - Songs we sing (VÖ 28.04.2006)
The Futureheads - News and tributes (VÖ 28.04.2006)
The Goo Goo Dolls - Let love in (VÖ 28.04.2006)
I Am X- The alternative (VÖ 28.04.2006)
Jewel - Goodbye Alice In Wonderland (VÖ 28.04.2006)
Morning Runner - Wilderness is paradise now (VÖ 28.04.2006)
Mystery Jets - Making dens (VÖ 28.04.2006)
Pearl Jam - Pearl Jam (VÖ 28.04.2006)
Peter Licht - Lieder vom Ende des Kapitalismus (VÖ 28.04.2006)
Phantom/Ghost - Three (VÖ 28.04.2006)
Snow Patrol - Eyes open (VÖ 28.04.2006)
Taking Back Sunday - Louder now (VÖ 28.04.2006)
Therapy? - One cure fits all (VÖ 28.04.2006)
Tool - 10.000 days (VÖ 28.04.2006)
Delbo - Havarie (VÖ 05.05.2006)
Grandaddy - Just like the fambly cat (VÖ 05.05.2006)
Hoobastank - Every man for himself (VÖ 05.05.2006)
Matmos - The rose has teeth in the mouth of the beast (VÖ 05.05.2006)
Mediengruppe Telekommander - Näher am Menschen (VÖ 05.05.2006)
Red Hot Chili Peppers - Stadium Arcadium (VÖ 05.05.2006)
Rivo Drei - Yeah! Jawohl! Und überhaupt! (VÖ 05.05.2006)
TempEau - Kein Weg zurück (VÖ 05.05.2006)
Scott Walker - The drift (VÖ 05.05.2006)
Angels And Airwaves - We don't need to whisper (VÖ 12.05.2006)
Bela B. - Bingo (VÖ 12.05.2006)
The Black Heart Procession - The spell (VÖ 12.05.2006)
Ignite - Our darkest days (VÖ 12.05.2006)
Phoenix - It's never been like that (VÖ 12.05.2006)
The Raconteurs - Broken boy soldiers (VÖ 12.05.2006)
Ron Sexsmith - Time being (VÖ 12.05.2006)
Sportfreunde Stiller - You have to win Zweikampf (VÖ 12.05.2006)
TV On The Radio - Return to cookie mountain (VÖ 12.05.2006)
The Twilight Singers - Powder burns (VÖ 12.05.2006)
Godsmack - IV (VÖ 19.05.2006)
Pet Shop Boys - Fundamental (VÖ 19.05.2006)
Revolt - Revolt (VÖ 19.05.2006)
Towers Of London - Blood, sweat and Towers (VÖ 19.05.2006)
The Wonder Stuff - Suspended by stars (VÖ 19.05.2006)
Mojave 3 - Puzzles like you (VÖ 26.05.2006)
Animal Liberation Orchestra - Fly between falls (VÖ 02.06.2006)
Cracker - Greenland (VÖ 02.06.2006)
Mobile - Tomorrow starts today (VÖ 02.06.2006)
Sometree - Bending the willow (VÖ 02.06.2006)
Wolfmother - Wolfmother (VÖ 02.06.2006)
Donavon Frankenreiter - Move by yourself (VÖ 09.06.2006)
Nelly Furtado - Loose (VÖ 09.06.2006)
Orson - Bright idea (VÖ 09.06.2006)
Good Riddance - My republic (VÖ 23.06.2006)
Klez.E - Flimmern (VÖ 04.08.2006)
Anajo - Wer kennt hier eigentlich wen? (VÖ 01.09.2006)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Empfehlenswert sind
auch die Angebote von CD WOW! am Ende unserer Navigationsleiste links. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests online
c/o Armin Linder
Bismarckstraße 29
73084 Salach