Archiv

*** Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent ***
http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Wir hatten da ja schon so eine Vermutung. Aber um sicher zu gehen, haben wir
unsere Forschungsabteilung im Ostflügel beauftragt, der Sache auf den Grund
zu gehen. Die Wissenschaftler waren gerade mit Hochdruck damit beschäftigt,
die transparente Pilzrahmsuppe und ein Mittel gegen Ohrenschmalz zu
erfinden, mussten derlei wichtige Aufgaben hintenan stellen.

Schließlich haben die schlauen Köpfe unsere Hypothese verifiziert. Keine
Ahnung, was eine "Hypothese" ist und was "verifizieren", aber das meinten
die Jungs mit den Hornbrillen jedenfalls. Um es kurz zu machen: Wir hatten
recht.

Also: Ein Sommerloch entsteht grundsätzlich nur, wenn Sommer ist. Da waren
wir ja die letzten Wochen auch ziemlich verwöhnt und konnten mit den
versammelten Praktikantinnen, Monica Lierhaus und den anderen
Newsletter-Stammgästen nackig nachts im Baggersee die Sau rauslassen. Die
Platten hingegen - nun ja - in manchen Wochen mussten wir Euch eine 7/10 als
"Album der Woche" auftischen.

Die letzten Tage hingegen fror uns schon im Kapuzenpulli mittelschwer der
Arsch ab, und - oh Wunder - auf dem Plattenmarkt geht's so richtig rund.

Beispiele gefällig? Bitte sehr: Das "Album der Woche" von The Hold Steady
ist wieder eher was für die versifften Kneipentresen drinnen als die hippen
Liegestühlchen draußen. Weitere 8/10-Bewertungen gehen an die
Schweinerock-Rockerschweine von Bomb Texas, die Floorfiller von The Bug und
den Eremiten namens Whip. Also alles Leute, die mit der Sonne da draußen
eher nicht so klar kommen.

Wenn's Euch zum Plattenkauf weniger auf die Flohmärkte da draußen zieht,
sondern Ihr lieber warm verpackt bei Amazon shoppen geht: Ihr wisst, was Ihr
dabei zu tun habt. Unser Amazon-Suchfeld links unten nutzen, wenn Ihr Eure
Lieblingsseite http://www.plattentests.de/ unterstützen wollt - also immer
dran denken, ja? Für CDs, Bücher, DVDs, aber auch für Heizstrahler und
Wärmflaschen.

Draußen wird es wärmer, wurde uns eben berichtet? Dann packen wir mal die
Badehose aus.

Viele Grüße,
Armin Linder


Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
EINER GEHT NOCH
The Hold Steady - Stay positive
Unsere Bewertung: 8/10


KITSCH FÜR'S WESENTLICHE
Bedouin Soundclash - Street gospels
Unsere Bewertung: 6/10

BREIT GESCHLAGEN
The Black Angels - Directions to see a ghost
Unsere Bewertung: 5/10

DAS STRAFREGISTER
Bomb Texas - Happy
Unsere Bewertung: 5/10

APOCALYPSE FLOW
The Bug - London zoo
Unsere Bewertung: 8/10

ZUR SCHRÄGLAGE DER NATION
Camper Van Beethoven - Popular songs of great enduring strength and beauty
Unsere Bewertung: 7/10

IN DER HOSE
Die Mannequin - Unicorn steak
Unsere Bewertung: 4/10

MISS SIXTY
El Perro Del Mar - From the valley to the stars
Unsere Bewertung: 5/10

MR. PAIN
Micah P. Hinson - Micah P. Hinson and the Red Empire Orchestra
Unsere Bewertung: 7/10

POSER NOSTRA
Judas Priest - Nostradamus
Unsere Bewertung: 4/10

DER SLANG DER GESCHICHTE
Leila - Blood, looms and blooms
Unsere Bewertung: 6/10

TRAUERSPIEL
Misery Signals - Controller
Unsere Bewertung: 5/10

STEIL BERGAB
Gavin Rossdale - Wanderlust
Unsere Bewertung: 3/10

HEAD & SHOULDERS
Soulfly - Conquer
Unsere Bewertung: 5/10

IM KÖRPER DES FEINDES
Subtle - Exiting arm
Unsere Bewertung: 7/10

DIE ANNALEN
Turbonegro - Small feces vol. 1 & 2
Unsere Bewertung: 5/10

BUDDHISMUS FÜR LANDEIER
Whip - Blues for losers
Unsere Bewertung: 8/10

EINE ART PUNK
Wire - Object 47
Unsere Bewertung: 6/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Stereo MCs - Double bubble (VÖ 11.07.2008)
Gabriella Cilmi - Lessons to be learned (VÖ 18.07.2008)
Martina Topley Bird - The blue God (VÖ 18.07.2008)
CSS - Donkey (VÖ 25.07.2008)
Nine Inch Nails - The slip (VÖ 25.07.2008)
Sparkadia - Postcards (VÖ 25.07.2008)
Klee - Berge versetzen (VÖ 01.08.2008)
The Dodos - Visiter (VÖ 01.08.2008)
Cyndi Lauper - Bring ya to the brink (VÖ 01.08.2008)
Conor Oberst - Conor Oberst (VÖ 01.08.2008)
Zebrahead - Phoenix (VÖ 01.08.2008)
Fleet Foxes - Fleet Foxes (VÖ 08.08.2008)
Micky Green - White T-shirt (VÖ 08.08.2008)
Randy Newman - Harps and angels (VÖ 08.08.2008)
Arne Zank - Love & hate from A to Z (VÖ 08.08.2008)
Backyard Babies - Backyard Babies (VÖ 15.08.2008)
Donavon Frankenreiter - Pass it around (VÖ 15.08.2008)
Stereolab - Chemical chords (VÖ 15.08.2008)
The Verve - Forth (VÖ 15.08.2008)
The Zutons - You can do anything (VÖ 15.08.2008)
Black Kids - Partie traumatic (VÖ 22.08.2008)
The Dandy Warhols - Earth to The Dandy Warhols (VÖ 22.08.2008)
Dirty Pretty Things - Romance at short notice (VÖ 22.08.2008)
Emirsian - YELQ (VÖ 22.08.2008)
O'Death - Broken Hymns, Limbs And Skin (VÖ 22.08.2008)
Nightmares On Wax - Thought so (VÖ 22.08.2008)
Slipknot - All hope is gone (VÖ 22.08.2008)
Son, Ambulance - Someone else's déjà vu (VÖ 22.08.2008)
Eskobar - Dance in Athens (VÖ 29.08.2008)
The Gaslight Anthem - The 59 sound (VÖ 29.08.2008)
Tilly And The Wall - O (VÖ 29.08.2008)
Sophie Zelmani - The ocean and me (VÖ 29.08.2008)
Calexico - Carried to dust (VÖ 05.09.2008)
The Faint - Fasciination (VÖ 05.09.2008)
Finn - The best low-priced heartbreakers you can own (VÖ 05.09.2008)
Oxford Collapse - Bits (VÖ 05.09.2008)
PeterLicht - Melancholie und Gesellschaft (VÖ 05.09.2008)
Staind - Illusion of progress (VÖ 05.09.2008)
Woven Hand - Ten stones (VÖ 05.09.2008)
Thomas D - Kennzeichen D (VÖ 12.09.2008)
Peter Heppner - Solo (VÖ 12.09.2008)
Okkervil River - The stand ins (VÖ 12.09.2008)
Cold War Kids - Loyalty to loyalty (VÖ 19.09.2008)
Everlast - Love, war and the ghost of Whitey Ford (VÖ 19.09.2008)
Mogwai - The hawk is howling (VÖ 19.09.2008)
Rose Kemp - Unholy majesty (VÖ 26.09.2008)
Amanda Palmer - Who killed Amanda Palmer? (VÖ 26.09.2008)
Trivium - Shogun (VÖ 26.09.2008)
Annie - Don't stop (VÖ 04.10.2008)
Jolie Holland - Living and the Dead (VÖ 04.10.2008)
Oasis - Dig out your soul (VÖ 04.10.2008)
Tiger Lou - A partial print (VÖ 17.10.2008)
Guns N' Roses - Chinese democracy (VÖ 17.11.2024)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)
Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München