Archiv

http://www.plattentests.de/


Liebe Leser!

Kennt Ihr eigentlich Omar Rodriguez-Lopez?

Die einen von Euch werden sofort wissend nicken. Die anderen werden eher
denken "Lopez? Geiler Arsch, aber heißt die nicht anders?". Also: Omar
Rodriguez-Lopez war bzw. ist Teil von At The Drive-In und The Mars Volta und
damit ziemlich wichtig für die Entwicklung der jüngeren Rock-Geschichte.

Seit gewisser Zeit dreht der Typ aber total durch. Er veröffentlicht derart
viele Soloalben, dass nicht einmal der nette Herr von seiner Plattenfirma
mehr durchblickt. Dabei ist der nun wirklich eine Koryphäe im Labelgeschäft.
Den fast wöchentlichen Mailwechsel zwischen ihm und uns muss man sich in
etwa wie folgt vorstellen.

Wir: Kannst Du uns die neue Platte von Omar Rodriguez-Lopez schicken?
Er: Hat der schon wieder eine neue?
Wir: Ja, hat ein User bei uns ins Plattentests.de-Forum geschrieben.
Er: Echt? Muss mal direkt bei seinem Label im Ausland nachfragen.
[Später]
Er: Die wissen auch nix. Meinst Du "Xenophanes"?
Wir: Nee, da ist noch eine neuere. Und umbenannt hat er sich anscheinend
auch schon wieder. Der neue Projektname ist irgendwas Spanisches mit vielen
Doppelnamen.
Er: Warte, muss mal fragen.
[2 Wochen später]
Er: Hab sie jetzt aufgetrieben. Wollt Ihr rezensieren? Soll ich schicken?
Wir: Nee, ich glaub, da gibt's schon wieder eine neue.

Wieso wir das schreiben? Weil wir beschlossen haben, dass wir den
gesammelten Auswurf von Omar Rodriguez-Lopez in Zukunft ignorieren und nur
noch circa ein repräsentives Album pro Jahr rezensieren. Den Typ braucht
solo eh keiner mehr.

Denn jetzt gibt es: The Hirsch Effekt!

Das ist eine Band aus Hannover, die so ziemlich die krasseste und
verrückteste Musik macht, die wir seit langem gehört haben.
Gitarrengewichse! Waghalsige Breaks! Streicher! Pop-Passagen! Deutsche
Texte!

Wir sind mal vorsichtig begeistert und haben deren Debüt "Holon : hiberno"
zum "Album der Woche" ernannt. Vorübergehend, zumindest so lange, bis wir es
verstanden haben.

Hier beginnt der Teil des Newsletters für alle, die unter "Musik" eher
harmonischere Klänge verstehen. Entschuldigt bitte, dass wir Euch so lange
haben warten lassen. Für Euch hätten wir noch: Black Rebel Motorcycle Club,
Gorillaz, Amy MacDonald, Danny & The Champions Of The World, Adolar, An
Horse und Two Door Cinema Club. Allesamt ordentliche bis sehr starke
Platten - aber alle zusammen nicht halb so herausfordernd wie unser "Album
der Woche".

Bereit für eine Mutprobe?

Viele Grüße,
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
DIE TIERE SIND UNRUHIG
The Hirsch Effekt - Holon : hiberno
Unsere Bewertung: 8/10


DIE AMPELMÄNNCHEN
Adolar - Schwörende Seen, ihr Schicksalsjahre!
Unsere Bewertung: 7/10

GLEICH.STROM
Airbourne - No guts. No glory.
Unsere Bewertung: 7/10

LIEBES TAGEBUCH
An Horse - Rearrange beds
Unsere Bewertung: 7/10

ELECTRIC FUZZYLAND
Archie Bronson Outfit - Coconut
Unsere Bewertung: 7/10

RAUB DER FLAMMEN
The Besnard Lakes - The Besnard Lakes are the roaring night
Unsere Bewertung: 7/10

RECHTS- UND LINKSDREHENDER JOGHURT
Bilderbuch - Nelken & Schillinge
Unsere Bewertung: 7/10

SO SCHÖNE FARBEN
Black Rebel Motorcycle Club - Beat the devil's tattoo
Unsere Bewertung: 8/10

TANZ DEN RUIN
Bratze - Korrektur nach unten
Unsere Bewertung: 7/10

DER TON DES BUNNY MUNRO
Nick Cave & Warren Ellis - The road (Original soundtrack)
Unsere Bewertung: 6/10

KILOMETERFRESSER
Danny And The Champions Of The World - Streets of our time
Unsere Bewertung: 8/10

WAU!
Nicolai Dunger - Play
Unsere Bewertung: 7/10

INSELWISSEN
Gorillaz - Plastic beach
Unsere Bewertung: 6/10

AM LICHTSCHALTER
Sivert Höyem - Moon landing
Unsere Bewertung: 6/10

TRAUM IST TRUMPF
Lights - The listening
Unsere Bewertung: 4/10

RECHT FREUNDLICH
Amy Macdonald - A curious thing
Unsere Bewertung: 5/10

IM FALSCHEN FILM
Lou Rhodes - One good thing
Unsere Bewertung: 4/10

UNTER SCHÄTZCHEN
Ringo Starr - Y not
Unsere Bewertung: 5/10

SPASS AN DER FREUDE
Timid Tiger - Timid Tiger and the electric island
Unsere Bewertung: 7/10

HEISSER ALS HEISS
Two Door Cinema Club - Tourist history
Unsere Bewertung: 6/10




Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
The White Stripes - Under great white Northern lights (VÖ 12.03.2010)
Goldfrapp - Head first (VÖ 19.03.2010)
Bright Eyes & Neva Dinova - One jug of wine, two vessels (VÖ 26.03.2010)
Donots - The long way home (VÖ 26.03.2010)
Eagle Seagull - The year of how to book (VÖ 26.03.2010)
Fun Lovin' Criminals - Classic fantastic (VÖ 26.03.2010)
Lifehouse - Smoke & mirrors (VÖ 26.03.2010)
Cypress Hill - Rise up (VÖ 02.04.2010)
Dashboard Confessional - Alter the ending (VÖ 02.04.2010)
Dr. Dog - Shame, shame (VÖ 02.04.2010)
Jakob Dylan - Women and country (VÖ 02.04.2010)
Black Francis - Nonstoperotik (VÖ 02.04.2010)
Garish - Wenn Dir das meine Liebe nicht beweist (VÖ 02.04.2010)
Gentleman - Diversity (VÖ 09.04.2010)
Killing Joke - Killing Joke 13: Feast of fools (VÖ 02.04.2010)
Boys Like Girls - Love drunk (VÖ 09.04.2010)
MGMT - Congratulations (VÖ 09.04.2010)
Third Eye Blind - Ursa major (VÖ 09.04.2010)
Turbostaat - Das Island Manøver (VÖ 09.04.2010)
Coheed And Cambria - Year of the black rainbow (VÖ 16.04.2010)
Red Sparowes - The fear is excruciating, but therein lies the answer (VÖ
16.04.2010)
Scumbucket - Sarsaparilla (VÖ 16.04.2010)
Paul Weller - Wake up the nation (VÖ 16.04.2010)
65daysofstatic - We were exploding away (VÖ 23.04.2010)
The Fall - Your future our clutter (VÖ 23.04.2010)
Fertig, Los! - Pläne für die Zukunft (VÖ 23.04.2010)
Harmful - Cause (VÖ 23.04.2010)
Hole - Nobody's daughter (VÖ 23.04.2010)
Gisbert zu Knyphausen - Hallo! Hallo! So nicht (VÖ 23.04.2010)
Kate Nash - My best friend is you (VÖ 23.04.2010)
Madsen - Labyrinth (VÖ 23.04.2010)
My Chemical Romance - Fever (VÖ 23.04.2010)
The Ocean - Heliocentric (VÖ 23.04.2010)
Train - Save me, San Francisco (VÖ 23.04.2010)
Ash - A-Z Vol.1 (VÖ 30.04.2010)
Gabriella Cilmi - Ten (VÖ 30.04.2010)
The Hold Steady - Heaven is whenever (VÖ 30.04.2010)
CocoRosie - Grey oceans (VÖ 30.04.2010)
The Hold Steady - Heaven is whenever (VÖ 30.04.2010)
Johnossi - Mavericks (VÖ 30.04.2010)
The New Pornographers - Together (VÖ 30.04.2010)
Scouting For Girls - Everybody wants to be on TV (VÖ 30.04.2010)
Soulfly - Omen (VÖ 30.04.2010)
Foals - Total life forever (VÖ 07.05.2010)
Faithless - The dance (VÖ 14.05.2010)
Danko Jones - Below the belt (VÖ 14.05.2010)
U.N.K.L.E. - Where did the night fall (VÖ 14.05.2010)
Jamie Lidell - Compass (VÖ 28.05.2010)
Die Fantastischen Vier - Für Dich Immer Noch Fanta Sie (VÖ 28.05.2010)
The Gaslight Anthem - American slang (VÖ 18.06.2010)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München